FOOD/Toasted Bananen Erdnuss Chocolate Nut Bread

Dienstag, 11. Februar 2014
 Ihr Lieben,
es gibt Tage an denen braucht man kein gesundes, fettarmes Essen,
man braucht Süßkram & Schokolade.
Ich brauchte genau das vor Kurzem und vertraut mir... was diesem Brot an optischer
Schönheit fehlt, macht es durch einfach nur göttlichen Geschmack wieder wett.

Toasted Bananen Erdnuss Chaocolate Nut Bread

Man hätte alles in Deutsch oder alles in Englich schreiben können,
hat sich im Kalorienrausch wohl irgendwie nicht durchgesetzt :D
 Und so geht´s: 
Eine große Scheibe Weißbrot toasten, mit einer Schicht Nutella bestreichen,
darüber eine Lage cremige Erdnussbutter geben, das Ganze mit ausreichend 
Bananen belegen, mit Cashewkernen betreuen und einen Hauch Zimt drüber
geben. Zum Abschluss etwas flüssige Karamelsoße drauf verteilen.
Es hat mit Sicherheit 2 Millionen Kalorien, aber es kann Leben retten!
 Denkt dran, wenn es Euch das nächste Mal nicht so gut geht!

Liebst
P.S. Das war es schon! Bald wieder mehr und Aufwändigeres, aber 
ich komme im Moment einfach nicht dazu! Sorry.
Kommentare on "FOOD/Toasted Bananen Erdnuss Chocolate Nut Bread"
  1. Ich lieeeebe die Erdnussbutter! Erst heute hatte ich meine Pancakes mit Erdnussbutter, Bananenscheiben und Ahornsirup (was ja leicht karamellig schmeckt) gegessen und hätte noch Dutzende davon verdrücken können. Zum Glück konnte ich mich noch beherrschen ;)

    Liebe Grüße, Yvonne :D

    AntwortenLöschen
  2. So viele leckere Sachen auf einmal.=) Wird ausprobiert!

    AntwortenLöschen
  3. Ich glaube Diät Fans werden angesichts dieser Kreation die Hände über dem Kopf zusammen schlagen.

    Ich allerdings, weit weg von einem Diät Wahrn, gehe in die Knie und sage .. WoW das ist mal etwas was sich durchsetzen kann, ach Quatsch MUSS ...

    Lecker...

    Allerliebste Grüße Stephie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, aber das muss zwischendurch einfach mal sein! :D
      Kalorien zählen kann man dann morgen wieder!



      Löschen
  4. ohhhhaaaaa das ist wirklich Essen für die Seele oder besser für die Hüfte. Gut an manchen Tagen, gelle?? :-)

    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gibt halt so Tage... da muuusssss das sein (oder in den Mund rein^^)!

      Löschen
  5. Mhh das sieht so unglaublich lecker aus. Leider habe ich nicht alles zu Hause um es zu machen :(

    Liebst,
    Katja
    baglovin.de
    Lust auf eine Blogvorstellung?

    AntwortenLöschen
  6. Holla die Waldfee! Leeeeeckerli! Das bevorzuge ich jedem deftigen Snack ;-)

    Liebe Grüße Catrin

    AntwortenLöschen
  7. Oh wow, das hört sich aber lecker an. Ich hatte heute morgen einen Brötchen mit Erdnussbutter, aber nur mit schnösigem Glühweingeele drauf ;) War aber auch sehr lecker!

    AntwortenLöschen
  8. Nice blog! :))
    I wore out with a friend, that by the end of the month I will have 3 000 followers on the blog! It is very important to me! You could add to the followers? If you want to I follow you back :) Let me know!
    Love, Poppy.

    AntwortenLöschen
  9. Ich glaube, das gibt es morgen früh mal...hört sich super lecker an!
    GLG Caty

    AntwortenLöschen
  10. Das Erdnussbutter und Bananen harmonieren, weiß ich spätestens seit meinem letzten Besuch im Coffeeshop meines Vertrauens. Da gibt es einen Elvis Bagel (Bagel mit Erdnussbutter und Marmelade). Das hat einfach herrlich geschmeckt. Ist aber schon zu lange her, aber danke, dass du mich wieder auf die Idee gebracht hast, das wieder zu machen :) und Cashews gehören sowieso zu meiner Sucht <3

    Liebste Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
  11. Das ist wohl einer der besten und schnellsten Ersätze für Kuchen und Süßigkeiten..... (-; Tolle Idee! ich finde Erdnuss auch total genial mit frischen Datteln, bzw. das ganze auch mit Mandelmus. Da brauche ich nicht mal die Schokolade drunter.

    AntwortenLöschen
  12. Huhu, freue mich deinen Blog gefunden zu haben. Habe auch ein passendes gaaanz simples Nutella-Rezept https://tinkerkwieny.wordpress.com//?s=nutellamilch&search=Los

    bis bald lieb gegrüßt tinkerkwieny

    AntwortenLöschen