Pfitzauf/Schwäbisches Eiergebäck

Sonntag, 22. September 2013
 Hallo, Ihr Lieben...

da simma wieder, es ist Sonntag! :)
Sonntage finde ich ja immer irgenwie ein bisserl langweilig,
wenn nicht gerade irgenwo irgendetwas statt findet.
Eigentlich wäre heute auch so ein Tag... zum Weltkindertag 
singt unsere Schule. Aber das Lieblingskind hat klar gestellt:
Ich geh da nicht hin! Tja....
Dafür flitze sie los um sich weiße Klamotten rauszusuchen
um mit der Oma die Hebammenschule unsicher zu machen...
Man will ja schon so aussehen wie eine Ärztin!
(ist dann doch etwas mehr ins rosa abgedriftet,
weiß bleibt hier leider nicht lange weiß :D)
Zeit zum Frühstücken hatte sie aber noch und da gab es

P F I T  ZA U F

 S c h w ä  b i s c h e s   E i e r g e b ä c k .

Mmmh, noch warm ist es wirklich lecker!
 Viele Zutaten braucht es auch nicht....

 125 ml Milch
70 g Butter
70 g Zucker
100 g Mehl
1 Prise Salz
4 Eier
(wer mag frische Holunderbeeren)
Puderzucker
Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. 
Milch, Butter, Salz und Zucker aufkochen. 
Das Mehl in die kochende Mischung einrühren. 
Rühren bis ein Teig ensteht der sich vom Kochlöffel löst.
Das Ganze etwas abkühlen lassen.
Die Eier nach und nach hinzufügen und kräftig verrühren. 
Wer mag kann jetzt die gewaschenen Holunderbeeren unterheben.
 Den Teig in eine Muffinform geben und 40-50 Minuten goldbraun ausbacken.
Aus der Form nehmen und mit Puderzucker bestreuen.
Noch warm servieren!
 Ich hab sie verpackt in Muffinpapier,
dann in ein kleines Eisbecherchen und Paketschnur drum.
Irgendwie mag ich Paketschnur grad gerne zum Verpacken....
es muss ja nicht immer Bäckergarn sein.

Ich hoffe Ihr habt einen schönen Sonntag mit was besonders
Leckerem auf dem Teller!

Sincerely yours
Michéle

Eisbecher: HIER
Muffinpapier: Tilda
 


Kommentare on "Pfitzauf/Schwäbisches Eiergebäck "
  1. Tolle Bilder! Lecker ist es sicher auch!

    AntwortenLöschen
  2. Pfitzauf gabs in meiner Kindheit oft... Mein Mum hat sogar noch eine richtige Keramik Pfitzauf Form... Vielleicht sollte ich die mal "beantragen" !
    Lecker, lecker!

    LG Catrin

    AntwortenLöschen
  3. Ein wirklich schöner Blog, folge dir nun. Bin Leserin Nr. 500 :-)

    Liebe Grüße Kristina
    von www.kd-secret.com

    AntwortenLöschen
  4. Dein Blog ist einfach wunderschön! Ich bin begeistert! :)
    Deshalb "Hallo" von deiner neuen Leserin. X

    AntwortenLöschen
  5. Hört sich ja super lecker an :-) Deine Bilder sind richtig schön!
    Grüße, Sabrina
    Freu mich, wenn du bei meinem DIY Blog auch mal vorbeischauen würdest :)
    http://diy-schmuck.blogspot.de/

    AntwortenLöschen