Das Glück von Milchreis mit Erdbeeren

Samstag, 18. März 2017
Ihr Lieben, 
heute gibt es bei uns Milchreis! Ich liebe Milchreis in (fast) jeder Variation. Ganz besonders mit Erdbeeren. Als typisches Verpackungsopfer landet dieser bei mir im Moment in den neuen Marmeladengläsern von Göbber. Gesehen, verliebt und selbst gekauft^^..... So, nehmt Platz und schnappt Euch ein Glas Milchreis.

Ihr benötigt:

700 ml
 Milch
50 g
 Zucker
 Salz
200 g
 Risottoreis
50   ml
 Orangensaft
150 ml
 Schlagsahne
600 g
 Erdbeeren
1            Vanilleschote
optional Cacao Nibs und Zimt&Zucker
Und so wird´s gemacht: 
 
Die Vanilleschote wird längs halbiert und das Mark heraus gekratzt.

In der Milch, das Mark, die Schote, den Zucker und 1 Prise Salz kurz aufkochen lassen. 

Reis zugeben und unter rühren 20-25 Min. bei mittlerer Hitze garen lassen. 

Orangensaft unter den Milchreis geben. Das Ganze vom Herd nehmen und abkühlen lassen. 

400 g Erdbeeren in den Stabmixer geben und pürieren, der Rest wird geviertelt oder sogar geachtelt.

Die Sahne steif schlagen und unter den Milchreis heben.

Erdbeerpüree ins Glas geben, mit Milchreis auffüllen und ein paar Erdbeerviertel oben drauf.
Wer mag, ich mag es gerne, streut noch ein paar Cacao Nibs und/oder Zimt & Zucker als Topping oben drauf.
Voilà!
Liebe Grüße, Michéle
Kommentare on "Das Glück von Milchreis mit Erdbeeren"
  1. oh, das sieht ja mega lecker aus. mein Sohn ernährt sich zur Zeit fast nur von Milchreis.
    Die Gläser sind wunderschön, da wäre ich auch nicht dran vorbei gegangen.
    Liebste Grüße,
    Dani

    AntwortenLöschen
  2. Hmm das klingt echt super lecker :)
    Gruß scrapkat

    AntwortenLöschen
  3. Klingt für mich schon nach einem Sommeressen bzw Nachtisch. Leider dürfte ich Deinen Reis nicht essen. Ich habe eine Orangenallergie.
    Liebe Grüße von der stürmischen Küste
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Machst du einfach einen Milchreis ohne Orangensaft.
      Ich beneide dich um die stürmische Küste, LG!

      Löschen
  4. Die Gläser sind von göbber ;)
    Gute Idee! Suche auch schon nach einer Verwendung :D

    AntwortenLöschen
  5. Da hast du natürlich vollkommen recht! :)
    Danke :)

    AntwortenLöschen
  6. Ohh liebe Michéle,

    das sieht so mhmmmm aus :)
    Ich habe heute noch kein Mittag gegessen und hätte jetzt so richtig Lust darauf!
    Und dazu deine tollen Bilder!

    Ich grüße dich ganz lieb, habt ein schönes Restwochenende!
    Bella <3

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Michéle,
    Ich liebe auch Milchreis :) in jeder Variation:) am Besten mit Apfelmuss.
    Aber dein Rezept hört sich so lecker an, muss unbedingt ausprobieren.
    Die Gläser sind wunderschön. Ich wünsche Dir einen guten Start in die Woche.
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  8. Bei so dermaßen schönen Gläsern kann frau ja wohl nur zum Verpackungsopfer werden, geht ja gar nicht anders! Milchreis könnte ich auch mal wieder essen, eine gute Idee hast du da.

    Köln strotzt nicht wirklich vor Schönheit ;-)

    Liebe Grüße ... Frauke

    AntwortenLöschen