SMALL STEPS/Bananen-Sushi mit einem Hauch Zimt

Freitag, 31. Januar 2014
Heute habe ich ein kleines Sushi Rezept für Euch. Relativ gesund, nicht unbedingt kalorienarm.... 
aber lecker, daher eine leckere Nachspeise für die Rubrik Small Steps.
Richtiges Sushi mag ich so gar nicht, ich hab schon ein paar von den hübsch 
ausschauenden Dingern probiert, aber so richtig lecker fand ich keins davon.
Aber wer mich kennt weiß, das ich für Naschkram immer zu haben bin.
Und es geht wieder relativ schnell und man braucht nicht viel... also easy peasy!

Zutaten:
Wrap-Blätter
Bananen
Erdnussbutter/und oder Nutella (da hört es dann aber mit dem Gesund auf^^)
Zimt
Die Wrap-Blätter (nennet man die Dinger überhaupt so?) für ein paar Sekunden
in die Mirowelle geben, alternativ in den Backofen, bis sie schön weich sind.
Halbieren, eine Banane in einen ganzen Wrap einzurollen geht auch, finde ich 
dann aber zuviel Teig. Mit Erdnussbutter bestreichen, einen Hauch von Zimt
darüber rieseln lassen und die Banane in dem bestrichenen Wrap einrollen.
Man kann die Erdnussbutter auch gegen Nutella tauschen oder auch beides nutzen.
Das war es dann auch schon. In Scheiben schneiden und servieren.... leicht warm
schmeckt es am allerbesten!

Sincerely yours
P.S. Hapy Birthday, A. All the best!
Kommentare on "SMALL STEPS/Bananen-Sushi mit einem Hauch Zimt"
  1. .... das sieht super lecker aus!

    Hab' einen schönen Tag, liebe Grüße ... Frauke

    AntwortenLöschen
  2. Ui, was für ne tolle Idee. Ich werde die nachmachen, allerding glaube ich mit hauchdünnen Pfannkuchen drum herum. Danke für den Tipp!
    LG, Ni von JuNi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. .. dann nennt man es Crêpes ^^ :) Schönes Wochenende!

      Löschen
  3. Sehen lecker aus, glaube aber mir wären Pfannkuchen oder Crepes auch lieber als Wraps :)
    LG
    Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf alle Fälle! Das ist auch mächtig lecker.......

      Löschen
  4. Joo,
    hat den Nachmacheffekt!
    LG Caty

    AntwortenLöschen
  5. Mmmh! Klingt das gut! - Weizentortillas, gell?!? :-D

    AntwortenLöschen
  6. Eine lustige und bestimmt sehr leckere Idee! Ich mag zu Erdnussbutter und Banane ja auch noch ein bisschen Erdbeermarmelade sehr gerne. ;)
    LG, Ramona

    AntwortenLöschen
  7. Witzige Idee! Noch ein bisschen Schokosauce als Sojasaucen-Ersatz.. mhhh ;)

    AntwortenLöschen
  8. Ich muss gerade an die Serie Gilmore Girls denken. Nachtisch Sushi. ;)
    Liebe Grüsse
    Sandra

    AntwortenLöschen
  9. Coole Idee...ich mag Sushi auch überhaupt nicht :D

    AntwortenLöschen
  10. Deine Bilder sind der Hammer! Mmh... Lecker! Lg Andy

    AntwortenLöschen
  11. MEII GENAU MEI ding ---
    DES FISCHZEIGL mog i nämlich ah nit;;;;
    GRRRR do graust MI... ABER SOOO mit NUTELLA::
    SICHER MEGA LECKA:::
    DRUCK DI GAAANZ FEST::
    UND DANKE FÜR DEI LIABE NACHRICHT:..
    hob mi volle gfreit... bussale bis bald.. Birgit...

    AntwortenLöschen
  12. Super lustige Idee, danke dafür :)

    AntwortenLöschen