FOOD/Watermelon-Breezer

Dienstag, 16. April 2013
 Juchuuu,
seit einer Weile erwähnte ich ja bereits, das das Lieblingkind 
(ich darf das sagen, ich hab ja nur eins :D) 
Ende des Monats Geburtstag hat. 

Daher sammel ich ja bereits seit einer Weile Rezepte für die Party.
Darum und weil die vielen Leckereien in der letzten Zeit sich nicht immer 
gut auf die Hosengröße auswirken.... gibt es heute ein pinkes, erfrischendes, 
aber auch kalorienarmes Getränk.

 W a t e r m e l o n - B r e e z e r

(oder auch Wassermelonen-Erfrischer)
 Es ist ganz leicht herzustellen und ich finde es schmeckt so toll :)

3 Becher gefrorene, in Würfel geschnittene Wassermelone
1 Becher Kokosnuss Wasser (gibt es z.B. von Alnatura)
1 paar Sprizer Limettensaft

(wer mag 1 Blättchen Minze und noch Eiswürfel)

Alles im Standmixer verrühren und sofort servieren.
Die Eiswürfel natürlich erst nach dem Mixen, die Minze kann mit hinein 
oder zum Dekorieren benutzen.
So meine Lieben....... ich schnapp mir jetzt den Drink und geniesse
 noch den Rest Sonne.
Habt einen schönen Abend!
 
 P.S. Falls Ihr mögt freue ich mich über Eure Stimme für meinen Cupcake 
(einfach dem Link folgen! Und allen die schon abgestimmt haben... sag ich
nochmal ganz, ganz doll DANKEEEEEEEEEEEEEEEEEE!)


In der Sidebar bin ich NR. #8! :) Merci!
Kommentare on "FOOD/Watermelon-Breezer"
  1. Schlürf schlürf...ah das war lecker :D
    Da bekommt man gleich Lust auf Sommer und auf solche erfrischenden Getränke :)

    LG
    Anett

    PS: Die armen Bücher die du im Regen liegen läßt...tztztz :D

    AntwortenLöschen
  2. wie geil ist das denn!! :D muss ich mal machen :)
    lg

    AntwortenLöschen
  3. genial :) ich liebe, liebe, liebe Wassermelone und freue mich schon auf die Sommerzeit, um sie endlich wieder genießen zu können ;)

    gibt es diese auch gefroren zu kaufen, oder hast du frische einfach eingefroren? :)

    Alles Liebe,
    Marlene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...ich hab sie einfach ein Weilchen ins Gefrierfach geschoben, dann kann man sie auch besser würfeln :)

      Löschen
  4. Hui, das sieht wirklich sehr lecker und erfrischend aus, merk ich mal für richtig heiße Sommertage vor! Im Moment stehe ich noch mehr auf warme als auf kalte Getränke ;)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  5. Oh - das hört sich richtig lecker an! Ich bin zwar gegen Melonen allergisch, werde es aber bestimmt mal ausprobieren. Das ist nen kribbelnden Mund bestimmt wert. ;-)

    LG
    Christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lach-das geht bestimmt auch mit anderem Obst :D Vielleicht Ananas ...

      Löschen
  6. hmm ... yummy:) das ist genau das richtige für die warmen tage und ENDLICH sind sie DA:) Liebe sonnige Grüüße!

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht ja super lecker aus!! Wollte gerade für Dich stimmen, aber irgendwas stimmt mit dem Link nicht. Das sagt, dass es die Seite nicht mehr gibt. Oder liegt das an mir? Wer weiß, vielleicht ist diese Woche einfach nicht meine Woche?:) Klem Alice

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist lieb :) Hab es auch gerade probiert, aber iwie ist Ihre Seite down. Mmmh, vll. geht´s ja morgen wieder! :)

      Löschen
  8. Oh, da sehnt man den Sommer herbei.. schmecke die Frische quasi schon :-)

    AntwortenLöschen
  9. Das sieht so lecker aus könnte jetzt glatt einen schlürfen!!
    Werde ich die nächsten Tage mal ausprobieren mir läuft jetzt schon das Wasser im Mund zusammen.

    Liebe Grüße
    Patricia

    AntwortenLöschen
  10. Hmmm... wo finde ich jetzt noch einen Laden der geöffnet und Wassermelonen hat? :D

    AntwortenLöschen
  11. Das hört sich absolut lecker an. Nun müssen nur noch die Temperaturen stimmen.

    LG Grace www.zeit-fuer-dich.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  12. ENDLICH mal ein rezept was nicht gleich drei millionen kalorien hat! Werde ich im sommer ausprobieren :) sehr schöne idee mit dem strohhalm und dem melonestück!

    AntwortenLöschen
  13. Mhhhh, das sieht echt sehr lecker aus. Ich würde am liebsten direkt einen Schluck nehmen :). Muss ich auch mal ausprobieren ;).

    AntwortenLöschen
  14. Lecker!! Das Rezept kommt gleich auf die Party - Mampf - Liste *hehehe* Danke für*s posten!!!!!

    Ganz liebe Grüße - Ann-Cathrin
    ♥ www.flying-fawn.com ♥

    AntwortenLöschen
  15. Ui das hört sich so lecker an, vor allem die Kombi Wassermelone und Kokos,
    muss unbedingt probiert werden:)
    Liebst, Lara
    http://laraliebt.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  16. Oh wow, sieht das lecker aus. Ich liebe Wassermelonen und muss das unbedingt mal ausprobieren. Das reingesteckte Melonenstück ist auch eine tolle Idee.

    Liebe Grüße
    Lisa von Mein Feenstaub

    P.S. Natürlich habe ich für deinen tollen Cupcake abgestimmt, schon beim letzten Post! :)

    AntwortenLöschen
  17. Hört sich toll an muss ich mal probieren.

    lg
    Vande

    AntwortenLöschen
  18. Mhhhh so schmeckt der Sommer!!
    Danke für das Rezept :-))

    Liebe Grüsse Linda

    AntwortenLöschen
  19. Halli Hallo,
    ich habe eine klitzekleine Frage!!
    Und zwar welches Programm du für deine Bilder benutzt um Schrift und beispielsweise die Kreise einzufügen?!
    Es wäre richtig toll wenn du mir antworten würdest ich liebe deinen Blog und die Aufmachung <3

    Liebe Grüße Poppy

    www.beauty-polish-tralala.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Michéle,
    das ist genau das richtige Erfrischungsgetränk für das tolle Wetter da draußen...wird nicht nur meinem Töchterchen schmecken ;-)
    Glg von deiner neuen Leserin,
    Judith

    AntwortenLöschen
  21. super idee für den sommer - danke für den tipp und die wunderbaren fotos!

    lg, tanja

    AntwortenLöschen
  22. Wow, das sieht super lecker und erfrischend aus! Super Fotos! :)

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Michele, ich finde das klingt köstlich. Nur das Kokos müßte ich ersetzen. Mal sehen, da findet sich bestimmt eine Alternative. Super Bilder!
    GGGGGLG Jana

    AntwortenLöschen
  24. Vielen Dank für die leckere Inspiration! :-)

    AntwortenLöschen
  25. Super Idee! :)
    Sieht mal danach aus, das auch mal auszuprobieren!:)

    AntwortenLöschen