FOOD/Yogurette-Cupcakes

Dienstag, 9. April 2013
Alohaaaaaa,
hier ist er, mein 

a l l e r e r s t e r   C u p c a k e !

 Er ist ein virtuelles Geschenk für einen Facebook-Geburtstag....
Törtchen und andere Leckereien gibt es dort nämlich jetzt bereits 1 Jahr!
Ich gebe zu, es ist alles etwas rosa-lastig, aber das kennt ihr ja schon :D
Die liebe Sabine hat nach dem Rezept gefragt und hier ist es...
Z u t a t e n :
100 g Butter, 
110 g Zucker, 
1/2 Päckchen Vanillezucker, 
1 Ei, 250 g Mehl, 1 Päckchen Backpulver

2 EL Milch, 2 Packungen Yogurette (eine für den Teig, eine zum Dekorieren)

Für das Topping bzw, die Füllung...

1 Becher Sahne, wer mag Zucker, Sahnesteif, Himbeersirup

und....

rosa Zuckerguss :), ein selbstgemachter Schokoladen-Schmetterling
(das Ganze ist sehr reichhaltig, daher kann man den Zuckerguss auch weglassen,
ich erkläre gleich weiter unten warum :))
 J e t z t   a n s   W e r k . . .


Butter und Zucker mischen. Backpulver und Vanillezucker sowie Eier dazugeben. 
Das Mehl nach und nach dazugeben und mit dem Mixer verrühren. 
Es soll ein schöner glatter Teig enstehen. 
Nun die Milch dazu geben. Ganz langsam und nach und nach. 
Die Yogurette klein schneiden und ebenfalls zum Teig geben.
In die Förmchen füllen und 15-20 min backen (ca. 180 Grad). 
Cupcakes erkalten lassen.
Für das Topping (bzw. die Füllung) die Sahne nicht ganz steif schlagen. 
Zucker einrieseln lassen, Sahnesteif und Himbeersirup dazugeben 
und nun alles steif schlagen. 
In einen Spritzbeutel füllen und nach Belieben dekorieren.
Ich habe den Cupcake halbiert und das Topping in die Mitte gefüllt.
Deckel drauf und oben mit einem pinken Zuckerguss garnieren.
Der Rand ist ebenfalls mit Yoguretten-Scheiben und Topping verziert. Zum Abschluss noch ein selbstgemachter Schokoladen-Schmetterling drauf.... (hoffe ich hab nix vergessen.)
 Der eigentliche Cupcake hat das Topping natürlich oben :) Ich habe bei meinem, 
sollte ja was besonderes sein, das Topping in die Mitte verlagert und oben ein
Zuckergusshäubchen kreiert.
Für den SCHMETTERLING weiße Schokolade schmelzen,
in eine Spritztülle mit kleinster Öffnung geben....
ein Blatt Backpapier in ein geöffnetes Buch legen und in der Mitte 
mit der Schokolade einen Schmetterling malen.
Ich hab leider kein Bild gemacht. Würde es aber nocnmal machen,
wenn es jemand möchte!
Und Top oder Flop???



                Cupcake-Förmchen HIER 
                Bäckergarn Hier 
                Papierstrohhalme HIER
Kommentare on "FOOD/Yogurette-Cupcakes"
  1. Sieht toll aus :)
    Gibt's jetzt öfter Cupcakes? :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...von mir aus schon. Aber nachts kommen dann immer kleine Kobolde und machen meine Klamotten enger :D

      Löschen
  2. Liebe Michèle,
    natürlich TOP!!! Sehen die lecker aus!!! Und sehr schön garniert und präsentiert!!! Hättest Du es nicht dazu geschrieben, ich wäre nie auf die Idee gekommen, dass das Deine ersten Cupcakes sind!!!

    Ganz liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Michele!

    Mir gefällt dein kleiner Schokoschmetterling ganz gut...genau mein Ding!

    Liebe Grüsse
    Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Hey hey Königin der Cupcakes!

    Ich glaube ich habe es dir schon mal ganz am Anfang gesagt: du bist wirklich meine Einzige! :-) also meine einzige mit diesen themen und ich liiiiiebe es bei dir zu sein. diese pornösen pornocupcakes will ICH haben, tausche gegen das kleid!! :-D

    ach ja, fandest du das lililala etwa niiicht witzig, das kam von mir! :-P Nee, Scherz - du weißt ja, wie sehr ich dich schätze! :-*

    Ganz liebe unanonyme Grüße

    Caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. .... meine prinzessin der herzerfrischenden und grandiosen kommentare! <3

      Löschen
  5. Yummi!!!!!!!! Kann ich dir bei dir bestellen ? :)
    GLG Carmen

    AntwortenLöschen
  6. Wow Michéle, wie zauberhaft!
    Ich liebe Deinen Blog!

    Liebe Grüße,
    Nina-Su

    AntwortenLöschen
  7. Mmmmh, dein Cupcake sieht köstlich aus :) ich würde definitiv sagen TOP! Das Geschirr ist auch bezaubernd & die Herstellung der Schoko-Schmetterlinge genial, danke für den Tipp! Ganz lieben Gruß schickt dir Miriam

    AntwortenLöschen
  8. Die sehen so süß und hübsch aus! <3
    Die werd ich vielleicht bald mal für eine Freundin von mir nachbacken. Die liebt Yogurette über alles :D

    Liebe Grüße, Diana
    http://antipodin.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  9. awww wie süß, wirklich gelungen♥

    AntwortenLöschen
  10. Wow, richtige Kunst :) Kompliment, das sieht wirklich traumhaft schön und lecker aus!
    Liebe Grüße!
    Alessa

    AntwortenLöschen
  11. Sehen die traunhaft aus!!!! Ich habe deinen Blog gerade erst entdeckt und finde ihn ganz bezaubernd und vor allem LECKER!!
    Ich komme sehr gerne wieder!
    Bis bald!
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  12. Das ist ja entzüvkend! Du hast ein Händchen für Design! Lg

    AntwortenLöschen
  13. Sieht echt klasse aus, wir brauchen Farbe im Moment.....tolle Idee. Lieben Gruß Bella

    Mein herzensüßer Blog

    AntwortenLöschen
  14. Dein erster Cupcake? :D Der sieht einfach traumhaft aus! Ich würde mich gar nicht trauen ihn zu essen ^^

    Liebe Grüße,
    Eleonora

    ♥ Mein Blog ♥

    AntwortenLöschen
  15. Sieht superlecker aus! :)
    Ich habe mir auch seit geraumer Zeit vorgenommen, Cupcakes zu backen, aber dafür war einfach keine Zeit .. :/

    Aber dein Rezept probier' ich bald mal aus!
    Hast übrigens auch eine Leserin mehr .. (;

    AntwortenLöschen
  16. Dein allererster Cupcake :D und dann gleich so ein Prachtstück! Sieht hübsch aus, wenn auch für meinen Geschmack zu beladen! Aber die Fotos sind toll und ich bin schon gespannt, ob jetzt noch mehr Cupcakes Rezepte folgen :D johannisbeergelee hab ich übrigens noch nie gegessen...eigentlich überhaupt keine johanisbeeren-marmelade...ich glaub das muss ich diesen Sommer mal nachholen :D

    Drück dich, bussi
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  17. Uh, die Idee mit dem Schmetterling ist genial!
    Die letzte Zeit habe ich schon einige Backshops nach schönen Schoki- und Zuckerdekors für Cupcakes durchstöbert, aber immer nur 0-8-15 Sachen gefunden, die auch noch viel zu groß waren.
    Mir fehlt hier der süwag aus Wien, der Laden ist so spitze.
    Daher dachte ich auch an Selbermachen :)
    Danke für diese tolle Inspiration ♥

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Du Liebe :)
    Erst einmal freue ich mich, dass Du meinen Blog gefunden hast und mir eine so liebe Nachricht hinterlassen hast! Da kann ich ja gar nicht anders als bei Dir vorbei zu schauen! Dein Cupcake sieht im übrigen Weltklasse aus!!
    Schön das wir uns gefunden haben ;)
    Liebe Grüße von Deiner neuen Leserin
    Julia

    AntwortenLöschen
  19. OH MEIN GOTT!!

    Ich sterbe gleich vor entzücken, lol! :D
    Dein Cupcake sieht ja zum anbeißen aus!!! Und das sag ich nicht nur so .. sondern MEINE AUGEN SIND KURZ VORM RAUSFALLEN O_O WAHHHHH!! Habenwill :(

    AntwortenLöschen
  20. :D ..... leider lebt er nicht mehr! Aufgegessen...... nicht mal ein Krümel mehr da!

    AntwortenLöschen
  21. Mmmh sehen die lecker aus!! Freue mich mit Dir eine neue Leserin zu haben!! Und erst recht freue ich mich dadurch Deinen traumhaften Blog entdeckt zu haben!! Ich bleibe dann gleich mal hier!! :) Klem Alice

    AntwortenLöschen
  22. yummie !!! sieht echt super aus :)

    AntwortenLöschen
  23. This looks wonderful! Very delicate presentation.

    AntwortenLöschen
  24. Wow, die sehen ja wundervoll aus! Und so schön mit Liebe verziert ♥

    AntwortenLöschen
  25. Schaut echt total lecker aus! Yummmyy! Ich sollte auch mal wieder Cupcakes backen :D

    AntwortenLöschen