FOOD/Homemade Chili-Chips

Sonntag, 7. April 2013
Hallo und Guten Abend,

nach der Osterhasen-Schokoladen-Invasion hatte ich heute Hunger auf Chips.
Leider waren im Schrank keine und für den Weg zur Tankstelle bin ich einfach 
viel zu faul gewesen (eindeutig schuldig!).
Also dachte ich mir: Selbst ist die Frau!!!

Kartoffen, Oel und Gewürze sind im Haus...
also schnell ein paar

C H I L I - C H I P S

gezaubert..... und auch schon aufgefuttert!

Und so einfach geht´s ......
Die ungekochten Kartoffeln in hauchdünne Scheiben schneiden
und auf ein Backblech verteilen.
Das Oel mit dem Paprikapulver und dem Chilisalz mixen.
Die Mixtur auf den Kartoffelscheiben verteilen und das ganze bei 
min. 250 Grad in den Ofen.
Wenn die Chips zu dunkel werden... die Temperatur runterdrehen
und im Notfall mit Alufolie abdecken.
Bei mir hat es ca. 25 Minuten gedauert bis sie knusprig waren.
Bei den Gewürzen könnt Ihr natürlich je nach Geschmack variieren :)

Habt viel Spaß mit Euren eigenen Chips!!
P.S. Hat jemand Interesse an der Häkelanleitung für die Eule....
die ich Euch bei Facebook gezeigt habe??? :)
Kommentare on "FOOD/Homemade Chili-Chips"
  1. 1 x so ein Tütchen bitte! :) Das würde mir jetzt schmecken! Die Bilder sind wieder toll!
    Schönen Abend & liebe Grüße! Carmen

    AntwortenLöschen
  2. Ohh lecker! Die hätte ich jetzt auch gerne <3

    AntwortenLöschen
  3. Klasse Idee und schön anzuschauen sind die auch :)

    AntwortenLöschen
  4. Mir passiert es so oft, dass ich Hunger auf Chips bekomme, wenn ich natürlich keine zu Hause hab. Hab schon oft überlegt mal welche selbstzumachen, aber hatte immer Angst, dass sie am Ende schwarz aus meinem Ofen kommen. Dein Rezept hört sich gut an und den Tipp mit der Alufolie werde ich mir merken :)

    AntwortenLöschen
  5. Hmm lecker.
    Die machen wir uns ganz oft wenn wir grillen.
    Einfach die Scheiben etwas dicker lassen. Leecker

    Liebe Grüße
    Marika

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Michele,
    also das nenn ich mal irre. :) Da machste tatsächlich selber Chips. Der Hammer! Ich könnte schwören, dass ich zur Tanke gedüst wäre. *lach*

    Ganz liebe Grüße,
    Miriam

    AntwortenLöschen
  7. Ich muss auch endlich mal welche selbst machen. Ich nehm es mir immer wieder vor und dann kauf ich sie doch wieder ... :)

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Michele,
    genau das Richtige nach PamK und Ostern :) Ich mag sowieso lieber herzhafte Knabbereien. Deine Chips sehen echt klasse aus.
    Liebe Grüße aus dem Holunderweg
    Natalie

    AntwortenLöschen
  9. wow, dein blog ist ja wahnsinnig schön. bin froh ihn gefunden zu haben & folge dir nun :)

    sonnige grüße anni http://funschokoshake.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  10. Es ist wieder eine FREUDE bei dir zu schmökern
    GLG♥Doris

    AntwortenLöschen
  11. Toll! Du hast vielleicht Ideen, liebe Michéle!
    GVLG
    Imma

    AntwortenLöschen
  12. Das wäre genau das richtige für den lieben Herrn B.! Der steht nämlich auf extreme Schärfe und so auch auf Chillis. Für mich is das eher nix...ich bin da mehr die Süße :D sehen toll aus. Wunderbare Fotos wie immer :) drück dich! Sabrina

    AntwortenLöschen