Slider

Fünf Fragen am Fünften-April Edition

5. April 2018

Es ist wieder Zeit für Nic´s "Fünf Fragen am Fünften". Sie stellt die Fragen wir antworten! Hast Du auch Lust mitzumachen, dann hüpft einfach mal auf den Blog Luzia Pimpinella! Jetzt aber erst einmal zu meinen Antworten.... ;)



1. Mit welchen berühmten Persönlichkeiten würdest du gerne mal eine wilde Party feiern?
Hm. Das ist eine kniffelige Frage. Es gibt viele Personen die ich interessant finde und die ich gerne mal zu den verschiedensten Themen ausquetschen möchte, aber möchte ich mit diesen eine Party feiern? Da man berühmte Persönlichkeiten selten kennt und somit ja auch nicht weiß ob man kompatibel ist, finde ich die Frage echt schwer. Aber gut, ich wähle einfach mal Schauspieler,  Lucy Liu und Jonny Lee Miller, da ich ein riesengroßer Elementary Fan bin, Benedict Cumberbatch und Chris Hemsworth nehme ich noch als lecker Sahneschnittchen zum Anschauen dazu. Hey, muss auch sein! Wenn Jared Leto sich rasiert darf er auch dazu kommen.


2. Singst du laut im Auto, wenn du allein unterwegs bist?
The club isn't the best place to find a lover
So the bar is where I go
Me and my friends at the table doing shots
Drinking fast and then we talk slow
Come over and start up a conversation with just me
And trust me I'll give it a chance now
Take my hand, stop, put Van the Man on the jukebox
And then we start to dance, and now I'm singing like
Girl, you know I want your love
Your love was handmade for somebody like me
Come on now, follow my lead
I may be crazy, don't mind me
Say, boy, let's not talk too much
Grab on my waist and put that body on me
Come on now, follow my lead
Come, come on now, follow my lead
I'm in love with the shape of you
We push and pull like a magnet do
Although my heart is falling too
I'm in love with your body
And last
I'm in love with the shape of you
We push and pull like a magnet do
Although my heart is falling too
I'm in love with your body
And last night you were in my room
And now my bedsheets smell like you
Every day discovering something brand new
I'm in love with your body
Oh—I—oh—I—oh—I—oh—I
I'm in love with your body
Oh—I—oh—I—oh—I—oh—I
I'm in love with your body
Oh—I—oh—I—oh—I—oh—I
I'm in love with your body *sing*
3. Gibt es Sprüche oder Redewendungen, die ihr regelmäßig benutzt? Wenn ja, welche?
Da fällt mir gleich "Fräulein von und zu...." ein. Meine Ma hat diese Anrede immer benutzt, wenn es richtig ernst wurde, dann hieß es Kopf einziehen. Sonst bin ich in meiner Kindheit von wiederkehrenden Sprüchen oder Redewendungen verschont geblieben.
Ich selber nutze so was auch eher selten. Was mir öfter mal über die Lippen kommt, wenn der Teenager-Dickkopf sich durchsetzen möchte, ist: Noch bin ich der Boss^^! Das kriegt auch der Hund öfter mal zu hören, wenn er in seinem jugendlichen Leichtsinn, mal wieder Ohren-technisch auf Durchzug schaltet und ich mich durchsetzen muss.
Interessanterweise mag ich Sprüche und Redewendungen in Typo-Form auf dem Klemmbrett oder auch geteilt in den sozialen Medien sehr gerne. Liebling: Tanz! Vor allem aus der Reihe. Das hab ich mir zum Lebensmotto genommen und der Sinn dahinter gefällt mir sehr. Auch mal unbequem sein und sich nicht anpassen, nur weil es einfacher ist. Ich hoffe sehr, das ich das Lili schon mitgegeben habe und sie weiter dazu ermutigen kann.

4. Glaubst du, dass es Menschen mit einer grundsätzlich positiven oder auch grundsätzlich negativen Aura gibt?
Ich ersetze für mich mal Aura durch Ausstrahlung, denn soweit ich weiß ist die Sichtbarkeit oder Wahrnehmbarkeit einer Aura nicht wissenschaftlich erwiesen. Ob man daran jetzt glaubt oder nicht mag jedem selber überlassen sein.
Ob jemand allerdings grundsätzlich eine positive oder negative Ausstrahlung hat, vermutlich nein, zumindest kenne ich kein Baby- oder Kleinkind, welches immer Negativität ausstrahlt. Ich glaube aber schon, das das was man in seinem Leben erlebt, die Ausstrahlung verändern kann. Nicht jeder ist so stark und kann, eine Reihe von Rückschlägen einfach so wegstecken und bleibt positiv dabei. Aber auch jemanden mit einer eher negativen Ausstrahlung mag ich zugestehen, das er dieses ändern kann, wenn er das möchte.



5. Was machst du meistens um drei Uhr nachmittags?
Das ist leicht zu beantworten, zu 90 % in der Woche zu Fuß mit Hund und Kind unterwegs um sie zum Geigen, zum Kammer-Orchester oder wahlweise von der Schule abzuholen. Da ich in der glücklichen Lage bin, nur bis 14 Uhr arbeiten zu müssen, kann ich die Zeit nachmittags nutzen um an die Luft zu kommen.
Das waren sie wieder, die Fünf Fragen am Fünften.... hüpft gerne zu Luzia Pimpinella und schaut Euch die anderen Beiträge an!
Bis bald!

Kommentare:

  1. Liebe Michéle,
    ich mag da zwar nicht mitmachen ;) aber deine Antworten auf die Fragen fand ich echt gut. Außer den Schauspielern *lach*, liegt aber daran, dass ich nur und einzig den Jared Leto schon gesehen hab.

    Alles Liebe und schönen Abend, Lill

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Michèle,
    ich glaube, ich bin, was Prominente anbelangt, nicht up to date;-) Von Deinen erwähnten, sagt mir nur ein Name etwas. I'm ashamed......Dafür kenne ich den Song, den ICH aber nicht singe. Höchstens unter der Dusche, wo mich keiner hört.
    Danke für Deine interessanten und unterhaltsamen Antworten. :-)
    Herzliche Grüße,
    Mella
    Mella

    AntwortenLöschen

Auf Grund der neuen Datenschutzrichtlinien bitte ich auch um das Lesen der folgenden Hinweise:
Wenn DU mir einen Kommentar sendest, erklärst DU dich gleichzeitig mit der Speicherung und Verarbeitung DEINER Daten durch diese Website einverstanden.
Bitte beachte meine Datenschutzerklärung, die oben in der Kopfzeile auf meiner Seite angegeben ist.
Mit dem KLICK auf den Button "Veröffentlichen" bestätigst DU, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben.

Powered by Blogger.
Theme Designed By Hello Manhattan
|

Your copyright

@2019 Michéle-Janine Kuhberg