Schatz, wir müssen Fett verbrennen, schmeiss den Grill an!

Mittwoch, 17. Mai 2017
Nun gut, der Schatz, das bin ich selber, aber ich kann zum Glück auch ganz gut Grillen. Wobei mir da einfällt, Frau mit Grill sucht Mann mit Kohle! Vielleicht klappt´s ja! :D
Also, dann mal was Einkaufen, aber was.... hipster-mäßiges Gemüse, kalorienarmes Huhn oder doch leckeres (aber leider echt fettiges) Bauchfleisch? Während ich also noch das für und wieder einiger Lebensmittel abwäge, hat der Teenie bereits eine Entscheidung getroffen und hält mir triumphierend eine riesige Ananas unter die Nase. Wir grillen dann also heute Frucht! Ich hab dann mal den Wagen noch ganz dezent mit Brot, Butter, Schafskäse, Tomaten, Paprika und einer Packung Hähnchen-Spieße gefüllt. Ich muss ehrlich sagen, ich wäre gerne Vegetarier, denn was wir hier alles zur Fleischherstellung den Tieren antun, geht gar nicht, aber so ganz klappt es nicht. Wir kaufen sehr selten Fleisch, ich denke das ist schon mal ein guter Schritt in die richtige Richtung (zumindest für mich, da will ich jetzt hier nicht den erhobenen Zeigefinger kreisen lassen, das muss jeder für sich selber wissen :)) Daher mag der Titel jetzt etwas unpassend sein, aber ihr wisst ja wie das ist, mit "interessanten" Posttiteln.
Zuhause den Tisch mit unserem unkaputtbaren Melamin-Geschirr von Rice gedeckt. Unglaublich praktisch für Grillabende, Picknick im Grünen oder Strandbesuche. Ich bin ganz verliebt in die Geschirr-Serie mit dem Ananas-Muster. Rice ist ja bekannt für ihre bunten Farben und Muster, daher passt einfach alles zusammen, egal was ihr bevorzugt. Und fällt dem Lieblingskind mal etwas runter, halb so schlimm, Melamin ist bruchsicher. Und auch in der Küche macht es in seinen verschiedenen Farben was her. Jetzt aber schnell den Grill anzünden und dann bereiten wir die Ananas vor....

1 Ananas
4 EL Honig
2 TL geriebener Ingwer
4 EL Zitronensaft

Ananas schälen und 8-10 längliche Stücke abschneiden. Den Rest klein schneiden und so anbieten. Den Honig mit den geriebenen Ingwer und den Zitronensaft verrühren und die Ananasscheiben damit einstreichen.  Auf dem heißen Grill jede Seite ca. 4 Minuten grillen.

...und die zu jedem Grillen gehörende Knofi-Butter meiner Freundin Gaby. Ohne geht einfach gar nicht. Ruckzuck gemacht, aber einfach unglaublich lecker. Frisches Zwiebelbaguette und diese Butter, ein Traum.
1 Päckchen weiche Butter
1 Packung guten, bröckeligen Schafskäse
1 Knoblauchzehe

Schafskäse in die Butter bröckeln, den frischen Knoblauch durch eine Presse drücken und alles gut vermengen. Das war es schon. LECKER!
So, die Kohle ist weiß, dann kann es ja losgehen! Ich hoffe ihr hattet heute auch so einen Traum-Sommertag wie wir. Das letzte Bild zeigt dann mal die Realität. Mädchen direkt aus den Pool stürzen sich wie die Geier aufs Essen :D Da stehen dann auch die unfotogenen Saucenflaschen auf dem Tisch, welche sich jeden Sommer bei uns expotentiel vermehren und den Kühlschrank blockieren.
Wer sich ebenfalls in das Ananas-Geschirr, die Schälchen, den wunderschönen Herzlöffel oder die ultracoole Erdbeer-Eieruhr verliebt hat, dem möchte ich den zauberhaften Shop Living-Sweets ans Herz legen. Hier gibt es nicht nur schöne Dinge von Rice, sondern auch von anderen tollen Marken wie z.B. Krasilnikoff, Miss Etoile, Bloominville, Badefee uvm. Christina freut sich auf Euch!

Liebe Grüße, Michéle

Erdbeer-Eieruhr, Schalen, Ananas-Tablett und -Schale, Herz-Holzlöffel, Ananas-Pompon-Spiesse von Rice/Serviette von Krasilnikoff..... alles über Living-Sweets!
Kommentare on "Schatz, wir müssen Fett verbrennen, schmeiss den Grill an!"
  1. Liebe Michéle:)
    sehr schöner Post und das Essen sieht auf dem Tisch sehr lecker und gesund aus:) Aber weißt Du was:) Grillen ohne Fleisch geht gar nicht:) Ich bin auch nicht wirklich der Fleischesser aber ab und zu muss ein Stück Fleisch sein!!!!! vor allem beim Grillen es darf auch ein bisschen fett sein!!!
    Danke für den Link :) ich schaue mich da gerne um:)
    Dir noch einen wunderschönen Tag.
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Michéle, da frage ich mich doch, wo war ich denn da??? ;) Schaut lecker aus und die Butter kann ich nur empfehlen!
    Viele, sonnige Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Das schaut nach einem tollen Tag mit lecker Essen aus! Ich hab so gelacht über deinen Titel über dem Bericht! Jenny

    AntwortenLöschen
  4. Oh ich liebe grillen. Da wir so n praktisches Riesending mit Gas habe , geht das bei uns auch ganz fix. Und manchmal auch zweimal am Tag. Mittags und abends.
    Und ich lieebe Fleisch. Es gibt nix besseres als Ochsennfetzen vom Metzger meines Vertrauens.
    Wobei so ne Ananas...mhhh ich denke das probiere ich auch mal aus.
    LG aus der Holledau, Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Na, das sieht ja wirklich lecker aus!!!! Wir hatten mal so eine Eieruhr, aber die war von Emily Erdbeere. Meine Tochter hat sie geliebt!!! Ich habe noch gegrillte Ananas gegessen. Ich könnte ja mal morgen den Versuch wagen, es soll Grillwetter geben! Danke für deine tollen Rezepte.
    Liebste Grüße,
    Dani

    AntwortenLöschen
  6. Soso, du bist also auch dein Schatz ;-)
    Gegrillt habe ich noch gar nicht dieses Jahr, aber den Sommer genossen, das habe ich. Und zwar abosolut und heute schon wieder! Geschirr aus Melamin ist für draußen einfach unschlagbar, im wahrsten Sinne des Wortes. Deine Butter werde ich auf jeden Fall gleich mal anrühren, Brot geht schließlich auch ohne Grillen, gell?

    Gibt es schon was Neues in Sachen RiLo?

    Hab noch eine schönen Woche ... Frauke

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe es ja nicht so mit dem grillen. Zum Leidwesen meines Schatzes. Ich bin Flexitariär. Und wenn die anderen sich beim grillen über das Fleisch her machen ist nach einer Wurst bei mir Schluss. Ich halt mich eher an Gemüse und Obst.
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Michéle,
    Wenn das so einfach mit der Fettverbrennung wäre, würde ich mich freiwillig auf den Grill legen, kicher ...
    Feine Sachen hast Du zum grillen gemacht, danke für die Rezepte.
    Dieses Jahr habe ich noch gar nicht gegrillt.
    Herzliche Grüße an Dich,
    Sabine

    AntwortenLöschen