Miss Sophie´s neues Dog-Tipi!

Sonntag, 23. Oktober 2016
Hallo,

ich habe mich vor kurzem verliebt, auf Pinterest (ihr findet mich dort übrigens HIER), in ein schwarz-weiß gestreiftes Hundezelt. Kennt ihr das, man sieht etwas und möchte es sofort umsetzen? Mir ging es mal wieder so, aber natürlich, (auch wie immer) kein Stoff da, keine Holzstäbe, geschweige denn weißes Nähgarn. So musste ich doch etwas Geduld beweisen, aber Petrus meinte es gut mit mir und es hat die letzten Tage hier doch ziemlich oft geregnet, so das genug Zeit war sich dem neuen Projekt zu widmen.
Es umzusetzen ist gar nicht schwer. Man benötigt den Stoff den man nutzen möchte -4 Zeltseiten + Nähzugabe-, 4 Holzstäbe à mindestens 1,40 m, Nähutensilien, etwas Lederband (um die Zeltstangen zusammenzubinden. Jetzt am besten eine Schablone der Seiten auf Papier zeichnen. Ich hab unser Tipi eher etwas flacher und breiter geplant, so das Sophie gemütlich in ihm kuscheln kann. Breite ist hier 0,90, Höhe 1,10 m. Zu jeder der Zeltseiten die Nahtzugabe nicht vergessen. An jeder Seite mindestens 1 cm. Auf einer Seite den Eingang einplanen.
Hier ist er rund, aber das kann man je nach Geschmack anlegen. Alle 4 Seiten auf Links! aneinander nähen (oben ca. 4-5 cm freilassen, da die Holzstangen ja Platz haben müssen. Den Rand des Eingangs habe ich alle 2 cm eingeschnitten und mit Textilkleber innen angeklebt. Die Stangen einfach in die Nahtzugabe einnähen, so rutschen sie nicht hin und her. Wer mehr Zeit und Lust hat, kann natürlich auch richtige Schlaufen nähen. Die Stangen der Reiche nach anordnen und das Tipi ausrichten.
Ich habe den Stoff am Ende jeder Stange noch mit einem kleinen Nagel fixiert, damit der Stoff nicht ständig hochrutscht. Vorsicht! Er muss ganz im Holz eingeschlagen sein, damit der Hund sich nicht verletzen kann oder ihn rauskaut und schluckt.
Das war es eigentlich schon. Ich war mir nicht sicher ob Miss Sophie das Tipi auch nutzt. Aber sie macht es wirklich! Jedes Leckerlie wird ins Tipi geschleppt und verteidigt.
So, das war es von uns für heute. Habt einen tollen Rest-Sonntag und kommt gut in die neue Woche.



Miss Sophie & Michéle



P.S. Die Stangen kürzen wir noch etwas, aber es musste natürlich SOFORT aufgebaut werden! :D
Und man möge mir meine stümperhafte Nähanleitung verzeihen, ich bin ja mehr so der "frei Hand"-Planer!


UPDATE: Wir haben mittlerweile die Stangen oben an 2 Seiten eingekerbt, damit das Band besser hält und die Stangen nicht verrutschen. Wer einen ganz dünnen Bohrer hat, kann auch kleine Löcher bohren und dort den Faden durchfädeln!

Kommentare on "Miss Sophie´s neues Dog-Tipi!"
  1. Oh wie süß
    Unsere Mieze würde es aber wohl nicht mögen...
    Im Moment sitzt sie lieber auf meinem Lieblingsplatz und ignoriert jedes Katzenkissen, Jede Kuschelhöhle ganz konsequent XD

    Viele liebe Grüße

    Franzy

    AntwortenLöschen
  2. Bitte lass mich dein Hund sein! Das ist ein Träumchen, ich liebe es. Etwas neidisch bin ich schon, dass Miss Sophie so traumhaft wohnt. Schön, dass du wieder zurück bist aus seiner wohlverdienten Pause. Ich war schon sehr gespannt, was es hier wieder für schöne Sachen gibt.

    Alles Liebe

    Mila

    AntwortenLöschen
  3. Es sieht schön aus, tolle Leistung
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  4. oh wie süß :) toll, dass du das selbstgemacht hast!

    lg Caro

    AntwortenLöschen
  5. Wie süß ist das denn bitte! Ich bräuchte allerdings erst noch einen Vierbeiner!
    Schönen Dienstag, Laura

    AntwortenLöschen