Apfel-Nutella-Zimtschnecken + Gewinner(in)

Mittwoch, 26. Oktober 2016

Na, sitzt Ihr alle schon gemütlich auf der Couch? Ich bin zur Zeit krank Zuhause und da das mitunter  ziemlich langweilig sein kann, habe ich heute für Lili und ihre Freundin spontan ein paar süße Teilchen gebacken. Daher nur ruckzuck-Bilder, was dem leckeren Geschmack aber keinen Abruch tut. Die Zutaten hat man eigentlich in jeder Küche (ich muss für ein Rezept eigentlich immer irgend etwas einkaufen, aber dieses Mal war alles da) und so kann man gleich loslegen. Was gibt es Schöneres als von der Schule zu kommen und das ganze Haus riecht nach Zimtschnecken?
Für den Teig:

250 ml Milch
1 Tütchen Trockenhefe
75 g Butter, sehr weich
60 g Zucker
330 g Mehl
eine Prise Salz
1/2 Tütchen Bourbon Vanillezucker

Für die Füllung:

2 Äpfel, geschält, entkernt und in hauchdünne Scheiben geschnitten
60 g Zucker
1 EL Zimt
Nutella
Trockenhefe mit Mehl vermischen und mit den restlichen Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Ist der Teig zu feucht noch etwas Mehl hinzugeben. Jetzt für 15 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Ich heize dafür den Ofen auf 50 Grad vor, mache ihn aus und stelle die, mit einem Tuch abgedeckte, Teigschale in den Ofen.

Während der Gehzeit die Butter mit dem Zucker und dem Zimt vermischen. Auch die Äpfel kann man in dieser Zeit schälen und schnippeln.
 
Der Backofen kann sich jetzt auch schon mal auf ca. 175 Grad erwärnem ;)

Den Teig noch einmal gut durchkneten und wie auf dem Foto oben ausrollen, mit der Zucker-Zimt-Butter oben drauf beschmieren und jetzt ebenfalls Nutella hinzugeben. Ich hab es einfach in unregelmässigen Abständen draufgestrichen. Die Äpfel in Reihen gleichmässig auf dem Teig vertreilen.  Jetzt den Teig von der kurzen Seite aus zu einer festen Rolle drehen. Die Rolle in SCheiben schneiden (ca. 1-1,5 cm) und ab in den Ofen. Je nach Ofen dauert es 25-30 Minuten. Wenn sie leicht goldbraun sind, dann raus mit ihnen auf ein Kühlgitter. Ich hab noch etwas Küvertüre oben drauf gegeben. Schokolade geht immer und reichlich! Dann schnell verputzen, ich finde warm schmecken sie einfach am Besten!
Ihr Lieben, ich schnappe mir jetzt noch eine Zimtschnecke und etwas Tee und hüpfe auch auf die Couch, ach nein, halt..... da fehlt ja noch der Gewinner des Einrichtungsbuches "Graue Eleganz"!

Lina, Herzlichen Glückwünsch! Bitte melde Dich bei mir.
mir gefällt die kombi aus weiß und grau auch richtig gut!
die weißen fachwerkbalken in eurem wohnzimmer sind richtig schön und ich finde sie passen auch super zum einrichtungsstil.
du hast mit dem beitrag wirklich mein interesse an dem buch geweckt und ich würde mich total freuen es durchstöbern zu können :)
liebe grüße und einen schönen sonntag,
lina

Macht´s gut!
Michéle
Kommentare on "Apfel-Nutella-Zimtschnecken + Gewinner(in)"
  1. Mhm, lecker!
    Ich bin aber immer ein bisschen bange, was Hefe angeht. Weil sie ja eben nicht immer geht ;-)

    Die Leiter hab ich mit anderer Deko im Schlafzimmer riesengroß hängen, die ist wirklich ein Poster wert!

    Erhol dich noch ein bisschen und werd bald wieder gesund!

    Liebe Grüße ... Frauke

    AntwortenLöschen
  2. Oh mein Gott, das ist ja Verfühung pur! :D
    Sieht wirklich köstlich aus und lässt sicher alle Herzen höher schlagen ;)
    Liebste Grüße
    Lea

    AntwortenLöschen
  3. Zimtschnecken sind immer super! Bei uns gibt es die in der veganen Variante. Sehr hübsches Geschirr hast Du! Da komm ich gleich in Shoppinglaune! liebe Grüße,

    Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Ui super! Die Zutaten haben wir auch alle Zuhause und von dem Nutella-Topping wäre der Liebste bestimmt sehr begeistert :)
    Ich wünsche Dir eine ganz schnelle gute Besserung!!
    Liebe Grüße, Yvonne

    AntwortenLöschen
  5. Ach das wär's jetzt. Um halb elf am Abend? Egal. Ich kann die Zimtschnecken förmlich riechen :)) Hmm, lecker!!!
    Lieben Gruß, Yna

    AntwortenLöschen
  6. Gute Besserung!
    Das Rezept klingt verführerisch, ich muss nur eine milchfreie Haselnusscreme für meinen Sohnemann finden (doofe Unverträglichkeiten und Allergien...), dann probiere ich das auch mal aus. :)

    Ganz liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  7. Hm.. nein es gibt nichts besseres als den Deuft von frischen Zimtschnecken.
    Und ich schäm mich gerade ein bisschen, weil ich selbst noch nicht auf die Idee gekommen bin Nutella auf die Zimtschnecken zu streichen XD
    Das mach ich auf jeden Fall das nächste mal auch hehe

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Michéle,
    Ein wenig neidisch beäuge ich gerade Deine Zimtschnecken.
    Hach, hätte ich da jetzt Lust darauf, blärr...
    Nun morgen ist ja auch noch ein Tag.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Ich hoffe, es geht dir schon etwas besser? oder musst du noch immer dein Bett hüten? Wünsche dir erholsame Tage,

    lg Manu
    sweetfabulous

    AntwortenLöschen