Durchgangszimmer (endlich) in schön!

Donnerstag, 15. Oktober 2015


 
Ihr Lieben, 

kennt das nicht jeder, ein Zimmer oder eine Ecke in der Wohnung/Haus mit der man immer unzufrieden ist. Entweder ist sie zugestellt mit Dingen die man braucht, man aber nicht weiß wohin damit oder es fehlt einem einfach die richtige Inspiration. In meinem Fall bezieht sich das Ganze auf ein ganzes Zimmer -das böse Durchgangszimmer-! Von drei Seiten mit Fenster und Türen bestückt, Aufgang zum Schlafzimmer und auch Durchgang zum Bad. Dazu eine geringe Deckenhöhe. 
Dieser Raum beherbert das Ankleidearsenal und bis vor kurzem auch einen Schreibtisch. Nach einer raschen Überlegung wie die Raumgestaltung in Zukunft aussehen könnte, musste der Schreibtisch das Feld räumen, er fristete sein Dasein eh eher als Ablage in der Vergangenheit. Bei mir schaut das so aus, das innerhalb von 10 Minuten das Zimmer in einen Zustand nach einem Bombenangriff versetzt wird, nur mal eben kurz die Möbel (samt Inhalt versteht sich) von A nach B schieben, um dann doch Option C zu wählen. 
... ich denke jede Frau weiß worauf ich hinaus will!

Nach so einer Möbelschiebeaktion kommen Dinge zu Tage die man eigentlich besser keinem zeigen möchte, aber da müsst ihr jetzt durch. Die Wand hinter der Treppe ist immer von zwei Regalen mit Büchern verdeckt gewesen und dort wurde, der Faulheit wegen, nur drum herum gestrichen. So haben wir also eine Wand an der sich 2 Farbtöne tummeln. Ein tiefes dunkelgrau und ein helles rosa (nein, zu der Farbwahl möchte ich mich hier nicht weiter äußern!^^) Die Befüchtung den dunklen Teil weiß vorstreichen zu müssen um ein schönes, neues durchgehend gleichmässig Farbergebnis zu bekommen bewahrheitete sich zum Glück nicht. 

Alpinas Feine Farben-Reihe hatte genau den Ton im Programm den ich gerne an die Wand bringen wollte. Unter dem Namen Nebel im November verbirgt sich ein tolles Grau welches einen tollen Kontrast zu der weißen Treppe gibt.

Los ging es..... Abkleben, die Kleberänder innen einmal mit weißer Abtönfarbe überstreichen damit nix unter das Klebeband läuft, kurz trocknen lassen und ran an die Rolle. Was soll ich sagen, kein Vorstreichen nötig. Trotz unterschiedlicher Farben auf der Raufaser ist das Farbergebnis perfekt! Ein gleichmässiges, sattes Grau nach einmaligen Auftragen.
DER PERFEKTE KONTRAST ZUM STRAHLENDEN WEISS!

Die Regale kamen hinter einen Vorhang. Ich musste einen schmerzhaften Kampf mit einem Stahlseil führen, welches ich danach gnadenlos in den Müll geschmissen habe um mich dann für ein anderes System zu entscheiden. 
Ich hoffe man kann die Veränderung und den neuen Farbton gut erkennen, hier regnet es in einer Tour und Licht war bei den Aufnahmen leider Mangelware.

Viele Grüße Michéle

Psst.... Habt ihr auch das Zeug zum Stilprofi? 
Jetzt testen und eine Reise nach New York für 6 Tage gewinnen. 
Und schaut Euch auch gleich die anderen Inspirationen an! KLICK!

„Mit freundlicher Unterstützung von Alpina“.
Kommentare on "Durchgangszimmer (endlich) in schön!"
  1. das sieht jetzt wirklich sehr schön aus! :)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Michéle, dein neues Durchgangszimmer ist ganz wunderbar geworden! Es wirkt ruhig und entspannt und du kannst auch noch etwas darin verstauen. Wir haben in unserem Ferienhaus auch so ein "Zimmer": nicht groß , aber zwei Türen, Treppe und auch Klapptreppe zum Dachboden. Daraus haben wir ein zweites kleines Wohnzimmer für die Kinder gemacht mit Sofa, Comics usw. Sie lieben es…
    Liebe Grüße, Kelly

    AntwortenLöschen
  3. Das ist wirklich schön geworden. Der Farbton ist super und macht echt einiges her :) Freu mich für dich, dass diese Ecke dir endlich gefällt. Bei uns gibt es diese Ecken, die immer unschön sind, natürlich auch ;) Die müsste ich auch mal in Angriff nehmen ;)
    Lieben Gruß,
    Jenny

    AntwortenLöschen
  4. Wow, das ist wirklich schön geworden. Ich kan mir den "Bombenangriff" bildlich vorstellen. Da glaubt man doch kurzfristig, das Chaos nie mehr beseitigen zu können. Die meiste Arbeit war ja vermutlich auch nicht das Streichen sondern die ganze Arbeit drumherum. Geht´s dir auch so, dass du nach Fertigstellung immer wieder gucken gehen musst????? Das Problem mit den Duchgangszimmern kenne ich nur zu gut. Bei uns ist es das Wohnzimmer und die Küche !!! (das Haus ist aus den 60ern) Total doof, aber man muss das Beste draus machen.

    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Michéle,
    Da hat sich die viele Arbeit mehr als gelohnt!
    Großes Kompliment auch für die Farbtonwahl.
    Sieht echt super aus.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Wow sieht toll aus - mit Grau an der Wand liebäugle ich auch schon länger!

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Michéle,
    das Zimmer ist wirklich toll geworden. Gefällt mir richtig gut.
    Der Farbton passt einfach perfekt zum Weiß der Möbel und der Treppe.
    Ich habe auch so ein Zimmer, liebevoll von mit "Kreativ-Zimmer" genannt ;) Da kommt auch immer erstmal all das rein, wo man nicht weiß wo es sonst hin soll... Dem muss ich mich dann wohl mal annehmen, denn das Ergebnis bei dir hat mich voll überzeugt!
    Das Wetter macht ja drinnen arbeiten gut möglich, was ein sch... Wetter...
    Liebe Grüße, LENA

    AntwortenLöschen
  8. Ist wirklich ganz toll geworden. Bin begeistert von dieser Farbe.
    Und danke für den "Stilprofi-Tipp".

    Greetings & Love
    Ines

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,

    das sieht wirklich super aus. Ich glaube das Anfangen mit dem Renovieren/Umgestalten ist immer das Schwierigste, aber dann läuft es fast von alleine :) Und zum Schluss sieht es sooooooo toll aus :)

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  10. Wow! Das sieht ja toll aus! Ein Stapelzimmer, in das jeder seinen Kram hinein wirft (ich am meisten *schäm*) haben wir leider auch. Es ist unser Gästezimmer. Bisher wurde es immer mal aufgeräumt, wenn Besuch kam, war aber immer gleich wieder zugemüllt. Ob ich nach deiner tollen Inspiration wohl endlich mal den Dreh kriege???
    Grüßle
    Ursel

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Michéle,
    von mir gibt es auch ein "Wow" - ist superschön geworden. Die Wandfarbe ist klasse und die weisse Treppe...nochmal "Wow" Die Umgestaltung hat sich auf jeden Fall gelohnt!!!
    Übrings die Lampen vom letzten Post sehen ebenfalls super aus...habe schon überlegt, ob so etwas in meinen Hausgang passen würde - mal sehen...

    Wünsche dir ein schönes erholsames Wochenende
    liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Michele,

    das sieht ja nun richtig klasse aus! Der Kontrast aus weiß und grau gefällt mir total gut, daher findet man ihn bei uns auch im Haus.

    Ach übrigens, den Kampf mit einem Stahlseil habe ich auch schon ausgetragen... das das Ding dann schlußendlich im Müll gelandet ist, brauche ich ja fast nicht zu erwähnen :-)

    Liebe Grüße,
    Sophia von stadtkind-design

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Michéle, das Grau ist toll - ganz anders als der Name verheißt ;) Ich entdecke auch gerade meine Liebe zu grauen Dingen und hab mir heute schon ein graues Plaid zum reinkuscheln gegönnt obwohl ich eigentlich einen kleinen Läufer in Grau gesucht habe ...tstst ;)
    Liebe Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  14. Gibt nichts schöneres als die Kombination von grau und weiß! Ich wohne momentan noch in einer Mietwohnung, in der ich nicht großartig was verändern will und kann, aber sobald ich endlich mal in mein Haus ziehe, wird ganz groß gemalt und dekoriert! Grau und weiß, wohin das Auge blickt! ;)
    Sieht toll aus und die Wandfarbe ist der Hammer!

    AntwortenLöschen
  15. Wie schön die Kombination aussieht! Ich finde, für so etwas braucht man einfach ein Händchen. Einrichten macht meiner Meinung nach auch immer ganz grossen Spaß und wenn man dann das Ergebnis sieht, ist man umso glücklicher.

    Liebe Grüße, Franzi :)
    www.abinswunderland.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  16. woow, das sieht wirklich mega schön aus! ich mag die hellen farben sehr :)

    Sandy http://unaddicted-heart.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  17. Das sieht ja super aus. Ich muss noch unseren Speicher aufhübschen, da dort im Dezember für 8 Wochen unsere Ausstauschschülerin einzieht. Da werde ich dein Make Over mal im Hinterkopf behalten...

    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  18. Das hast du richtig schön gemacht! So hell und freundlich!

    AntwortenLöschen