Große Liebe - Schabloniererei

Donnerstag, 12. März 2015
Ihr Lieben, 
ich habe eine neue Leidenschaft! Die liebe Marija vom Schwedenhaus Nr.7 hat mir zwei wunderbare Blechschablonen zugesendet. Seit dem kann ich nicht mehr aufhören Dinge zu bemalen. 
Das Erste was dran glauben musste.. ist eine alte Weinkiste in der ich meine Kissen aufbewahre. Schnell weiß angepinselt und überlegt was ich drauf schreiben möchte. Ist gar nicht so leicht gewesen etwas zu finden und als ich mich endlich -für NY Cooperation- entschieden hatte, was soll ich sagen, bähm, es ist zu lang gewesen. Man lernt ja aus Erfahrung und gut das auf der Schablone auch ein Punkt ist :D.....
Es gibt zwei Möglichkeiten zu Schablonieren. Mit einem Schwamm die Farbe direkt auf die Schablone tupfen oder die Buchstaben/Zahlen vormalen und ausmalen. Direkt auftupfen ist irgendwie nicht meins, da mir dauernd Farbe ausläuft. Daher hab ich mich für´s vorher Aufmalen entschieden.
Am besten zieht man für längere Sätze eine Markierungslinie, so das es auch gerade wird. Hätte ich bei der Kiste auch machen solleb *lach*. Hab aber schon die nächsten Kisten hier stehen. Für den Garten!
Wenn ihr das Aufgemalte dann noch mit ein bisschen mit Schmirgelpapier bearbeitet, schaut es schön shabby aus. Ich bemale jetzt mal noch ein paar Butterbrottüten mit großen L´s (wie Lili)!

Wer jetzt auch Lust auf´s Schablonieren bekommen hat und/oder Liebhaber schöner Dinge ist, sollte unbedingt mal bei Marija  im Schwedenhaus Nr. 7 vorbei schauen. Die Mama, eines 9-jährigen Buben, ist ein absouter Dekofan, vor allem wenn es um den skandinavischen Shabby/Landhaus Stil geht. Vor drei Jahr hat sie (als Hobby gedacht) einen kleinen Online-Shop eröffnet und nun verpackt sie zwischen dem normalen Hausfrau-Mutter-Alltag jede Menge Pakete. Und wer weiß, vielleicht gesellt sich ja über kurz oder lang ein Lädchen dazu!

Die Bechschablonen findet Ihr HIER.

*Kooperation 






Kommentare on "Große Liebe - Schabloniererei"
  1. Das ist ja wirklich eine wunderbare Schablone, da ginge es mir ganz wie dir, ich würde auch direkt alles bemalen :-)
    Sieht wirklich toll aus!!
    Liebe Grüße! Franzi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Michéle,
    von Buchstaben kann ich ja auch nicht genug bekommen
    und bin deshalb ganz begeistert von den tollen Ergebnissen!

    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Michéle,
    eine sehr schöne, dekorative Idee.
    Ich glaube ich würde auch alles mit Zahlen und Buchstaben zu pinseln,
    wenn ich solche Schablonen hätte.
    Einen schönen, sonnige Tag.

    Herzlichen Gruß
    Heike

    AntwortenLöschen
  4. Huhu Michèle,
    mist ich kriege deinen Strich überm e nicht richtig hin :P
    Die Schablonen sind wirklich toll, und deine Bilder auch.
    Das kann ich nicht oft genug sagen, dass mir die Bilder immer so gut gefällt.
    Mich freuts, dass du auch mittlerweile viiiieeell Deko postest :)
    Ich grüß dich ganz lieb,
    Bella

    AntwortenLöschen
  5. Die Schablonen sind ja alleine schon total dekorativ :)
    Danke für den tollen tipp!

    Ganz viele liebe Grüße!

    Franzy

    AntwortenLöschen
  6. Toll geworden! Ich mag solche Schablonen auch gerne, die sind ja auch so vielseitig.
    Schöne Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  7. Grandiose Sache !

    maisondemil.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Michéle,
    Das sieht richtig gut aus :-)
    Mit Schablonen kann man tolle Sachen machen.
    Danke für den Tipp.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Schön, deine Schabloniererei ♥ die Butterbrottüten mit dem großen L sind dann bestimmt für mich oder?
    Lieben Gruß, LILLI

    AntwortenLöschen
  10. Das sieht echt richtig klasse aus!
    Und es ist auch echt wunderschön fotografiert
    Was man mit diesen Schablonen alles machen könnte... ♥

    Liebste Grüße,
    Clarimonde
    http://ladywindermerespan.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  11. Ich kann das verstehen. Ich stecke im Moment auch mitten im schablonieren. Meine Mutter hat mich gebeten ein Schmuckschränkchen für ihre Freundin herzustellen. Ich stehe jetzt vor der großen Frage: Welche der Schablonen nehme ich?
    Deine Arbeiten sind sehr hübsch geworden.
    Liebe Grüße aus dem Frühlingkalten Norden
    Sandra

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Michéle,
    von diesem Schabloniervirus bin ich auch schon eine ganze Weile befallen...so langsam muss ich schon suchen, wo ich noch etwas draufschreiben könnte :D Solche schönen Blechschablonen würde ich aber trotzdem noch haben wollen - die Butterbrottüten sind bei mir noch nicht alle beschriftet! ;-)

    Wünsche dir ein schönes Frühlingswochenende
    liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  13. Was für eine coole Idee, deine Werke sehen so genial aus. Da schau ich docch gleich mal bei ihr vorbei.

    Allerliebst Mareike

    AntwortenLöschen
  14. Ich "schabloniere" auch total gerne....
    Liebst Andrea

    AntwortenLöschen
  15. I don’t know how should I give you thanks! I am totally stunned by your article. You saved my time. Thanks a million for sharing this article.

    AntwortenLöschen