BOOKLOVE/Advent, Advent, ein grandioses Bloggertreffen und warum die Katastrophe auf den Fuß folgte!

Sonntag, 9. November 2014
Ihr Lieben,
das war ein Tag gestern, manno man. Mittags habe ich mich aufgemacht nach Münster. Die liebe Lisa von Liz & Jewels, Lars Wentrup und der Hölker Verlag haben zum Blogger-get-together nach Münster geladen. Wirklich aufregend für mich, kannte ich doch -bis jetzt- niemanden persönlich. Hier angemerkt, ich wollte eigentlich mit dem Zug fahren (später dazu mehr), aber nein, ging nicht - Streik. Vor der Tür haben ich gleich den netten Alexander von Vivani kennen gelernt...und schon kamen jede Menge bekannter (Foto)Gesichter um die Ecke und es gab ein großes Hallo.
Als sich die Tür zum Verlag endlich geöffnet hat, waren alle ganz hin und weg. Wer hier arbeiten darf hat echt das große Los gezogen. Der Hölker Verlag hat seinen Sitz direkt am Hafen in einem alten Kornspeicher. Ein Traum von einem Gebäude. Altes wurde beibehalten und als Kontrast Neues sichtbar eingebaut. Dazu kommt ein Sammelsorium von alten Möbeln, Spielsachen und Andenken. Lisa und Lars haben uns ein bißchen über die Entstehung ihres Buches Advent, Advent erzählt und ein paar Einblicke in ihre Arbeit gewährt. Ich fand es spannend zu sehen, das es bei ihnen gar nicht so doll anders läuft als bei jedem anderem Blogger zu Hause. Kleine Sets im Wohnzimmer ..... kennt doch jeder, oder?!
Dann haben wir die Leckereien probiert! Die Schokoladentarte... ein Traum <3. 
Lieber Alexander, und an die beiden Gewinner-Damen (entschuldigt, bei so vielen Namen sind mir eure durchgerutscht), danke für die netten Gespräche, hat viel Spaß gemacht mit euch!
Dann ging es zu einer kleinen Führung durchs Haus. Ohne zu Übertreiben, man wußte gar nicht wo man zuerst hinschauen sollte! Diese alten Türen......! Es tut mir leid, wenn die Fotos nicht unbedingt künstlerisch wertvoll sind und nur einen minimalen Einblick gewähren, aber Thomas hatte wirklich spannende und interessante Geschichten auf Lager, so das das Knipsen zur Nebensache wurde (zumindest für mich!)
Kennt Ihr den kleinen grünen Drachen noch? Poldi " ich will dir fressen" von Hallo Spencer!
Das Büro von Herrn Hölker... ein mit Erinnerungen und Kreativität geflasterter Raum. Was es da alles zu sehen gab. Barney würde es wohl als SPEKTAKULÄR bezeichnen. Wunderbar das alles sehen zu dürfen, wann bekommt man schon mal so eine Gelegenheit!
Die beiden Autoren, Lisa & Lars, haben sich dann auch noch mal für uns in Pose gesetzt!
Am Ende der Führung gab es noch einen Abstecher in das Atelier von Siggi Spieleburg. Die Ehefrau des Verlagschefs entwirft am Münsteraner Hafen farbenfrohe, extravagante, maßgeschneiderte Haute Couture-Mode. Aber auch Brautkleider und Accessoires bekommt man in ihrem Laden. Wie sagte Karin von Lisbeths beim Betreten der Räumlichkeiten: Oh, Mädchenland!
Schnell ein typisches Spiegel-Selfie gemacht und zurück zur Kaffeetafel weitere Leckereien aus dem tollen Buch probieren.
Dieses kann ich Euch wirklich wärmstens empfehlen! Eine gelungene Mischung aus Leckereien, DIY-Sachen und weihnachtlicher Dekorationen. Ich mag besonders, das die Sachen keinen großen Aufwand erfordern. Viele Dinge die man braucht, hat man schon Zuhause!

Dann ging es schweren Herzens wieder an die Heimfahrt. Ich hatte ja noch knapp 2 Stunden Fahrt vor mir. Also stapfte ich mit den vielen Tageseindrücken, ein Liedchen summend, zu meinem Wägelchen und fuhr los. Ich erwähnte ja bereits, das ich eigentlich mit dem Zug fahren wollte!!!! Mitten in Herzebrock blinkt dann, ich glaube, jedes Warnlämpchen was die A-Klasse so zu bieten hat. Als hätte ich es geahnt! Was tun? Anhalten?? Auf blauen Dunst weiterfahren. Angehalten. Versucht neu zu starten nix ging mehr, GAR NIX! Zur Jet Tankstelle gepilgert..... wieder zum Auto zurück, nochmal versucht zu starten, ging, aber die Beleuchtung ist angeblieben. Ich bin dann tapfer mit 100 km, vermindertem Licht und voller Warn-Christbaumbeleuchtung zurück nach Hause gekrochen. Bibbernd, das die Kiste nicht gleich explodiert oder tot auf der Autobahn strandet. Aber der tapfere Elch hat bis zu Hause durchgehalten. Kurz vor der Tür ist das Radio 2 x ausgefallen und die Tachonadel blieb bei 40 km stehen, aber er hat es geschafft.
Was soll ich sagen..... ich war fertig als ich hier war!

Und das mit dem Frosch hatte auch nicht geklappt! :D :D Von der kleinen Katastrophe mal abgesehen, war es ein toller Nachmittag und ich hab mich sehr darüber gefreut euch alle mal live zu sehen und kennen lernen zu dürfen!!!
Also wer noch ein bisschen auf verschiedenen Blogs stöbern mag einfach mal hier schauen: münstermama, lisbeths, soulsistermeetsfriends, monsieurmuffin, schmecktwohl, werkeltagebuch, kreativfieber, meinefabelhaftewelt, derkuchenbäcker, carrotsforclaire (Jemand vergessen? Einfach bescheid sagen!) 
Schokoholic wie ich....? Dann lege ich Euch Vivani ans Herz und und auch bei Dravert GmbH gibt es viel zu sehen! War toll dich zu treffen Kerstin!
So jetzt ist Feierabend für heute! Habt einen schönen Sonntag!


Kommentare on "BOOKLOVE/Advent, Advent, ein grandioses Bloggertreffen und warum die Katastrophe auf den Fuß folgte!"
  1. Toll, toll, toll, deine Bilder!
    Und du Arme, deine Heimfahrt war ja wohl der Supergau, vor dem sich jeder Autofahrer fürchtet! Zum Glück bist du heile zu Hause angekommen!
    Liebste Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Bilder, toller Beitrag. Und schlimm mit der Heimfahrt.

    AntwortenLöschen
  3. Wow bei dem Büro kann man ja nur neidisch werden! Ein sehr schöner Einblick :) Und danke für den Buch-Tipp, das klingt wirklich toll! Liebe Grüße, Lisa

    AntwortenLöschen
  4. WOW - was für eine tolle Chance mal einen Blick hinter die Kulissen zu werfen!!!
    Freut mich sehr für dich!
    Das Büro vom Chef ist ja der oberhammer! Grandios kreativ. I love it.
    Danke für die tolle Reportage.

    Greetings & Love & a wonderful sunday
    Ines

    AntwortenLöschen
  5. das war schön zu lesen und tolle Bilder hast du gemacht. Unglücke passieren da ja oft dabei...aber am ende ist alle gut. Happy sunday bella

    AntwortenLöschen
  6. Wow, das war sicher ein tolles Erlebnis! Die Bilder sprechen für sich... Nur das Ende mit der Heimfahrt hätte nicht gerade sein müssen

    Liebe Grüße Catrin

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Michéle,
    Da hattest Du eine richtige Horror Heimfahrt, der Alptraum jeden Autofahrers...
    Tolle Impressionen von einem sehr interessanten Treffen :-)
    Danke fürs Teilhaben lassen,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Michéle,
    die Heimfahrt klingt gräßlich! Und sie kommt mir sowas von bekannt vor! Wir haben ähnliches letzten Januar durchgemacht!
    Mitfühlende Grüße,
    scrapkat

    AntwortenLöschen
  9. Sehr schöne Bilder, dein Blog ist klasse!:)
    Liebste Grüße, Kristy von http://kristy-sblog.blogspot.de/ ♥

    AntwortenLöschen
  10. Huhu,
    Die Bilder sind toll! :) Sieht nach einem schönen Nachmittag aus :) Abgesehen von diesem Autoproblem :D
    Ich wünsche dir noch einen tolle Sonntag!

    Liebst, Kate von Liebstes von Herzen

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Michéle,
    meine Güte, was für ein kreatives Haus! und dieses Büro! meilenweit entfernt von langweilig und verstaubt!
    Tolle Bilder und eine gute Story ;-)
    Bin froh, dass Du die Rückfahrt gut überstanden hast!
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
  12. Eine sehr interessante Reportage. Das Büro ist ja ein Traum.
    Übrigens ist das mit dem Frosch küssen ein Irrtum. Man muss ihn an die Wand werfen, damit es ein Prinz wird :-)).
    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  13. Ein richtig richtig schöner Blog. Und der Blogname gefällt mir auch richtig, sehr charmant :) Dein Blog sieht irgendwie mit den Blog Posts so schön "gemütlich" aus, da mag man sich gleich eine Tasse Tee machen und sich in aller gemütlich alles genau anschauen! Ganz liebe Grüße, Vanessa. www.vpa-fashion.de

    AntwortenLöschen
  14. Kuckkuck,
    na, das liest sich ja nach einem tollen Treffen!! Das Büro von Herrn Hölker ... Wahnsinn, da lässt es sich arbeiten? Ich würde mich den ganzen Tag in Erinnerungen versenken ;) Schade nur, dass du die Rückfahrt nicht gedankenversunken genießen konntest-aber zum Glück gut überstanden hast!!!
    Hab einen feinen Wochenstart!
    Lieben Gruß, Lilli

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Michéle,
    da war bei dir ja ganz schön was los...Vielen Dank für die tollen Einblicke!!! Das Büro ist der Hammer!!!
    Das war bestimmt ein anstrengender, aber sehr schöner Tag!

    Wünsche dir einen guten Wochenstart
    liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  16. Das war sicher ein klasse Treffen.
    Hab eine schöne Woche und schön, dass du uns daran teilhaben lassen hast.
    Liebe Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Michele,
    na, da hast du ja was mitgemacht!
    Deine Bilder sind klasse was man von deiner
    Rückfahrt ja nicht behaupten kann ;)
    Lieben Gruß
    Lia

    AntwortenLöschen
  18. Ooooooh weeeeeeeeeeh!
    Was für ein Graus ... die JET Tankstelle kenne ich und der Weg von Münster zu uns nach Hause ist gar grausam, weil so elend lang ...
    Aber tolle Eindrücke hast du mitgebracht, der Verlag ist wirklich ein Paradies!
    Wie geht's dem Elch???

    Liebe Grüße von nebenan ... Frauke

    AntwortenLöschen