FOOD/Rote Beete-Kartoffel-Suppe mit Kabanossi-Chips & die aktuelle Degusta-Box

Montag, 13. Oktober 2014
Ihr Lieben,
es ist mal wieder Zeit was Schönes aus dem Inhalt der aktuellen Degusta-Box zu kreieren. War dieses Mal gar nicht so einfach... aber mit dem Pfeffer und den Kabanossi ging dann doch noch was.
Passend zum Herbst gibt es ein leckeres 

Rote Beete-Kartoffel-Süppchen mit Kabanossi-Chips

Ich stehe ja auf Rote Beete. Lilis Oma väterlicherseits ist Meisterin im Rote Beete-Suppe machen. Grandios sage ich Euch... ich hab es mal versucht nachzukochen.... nun ja, war okay, aber kein Vergleich. Daher hab ich es mit Kartoffel gemischt. Die Zutaten auf dem Bild sind für 2 Personen.
Dann legen wir mal los.....
Rote-Bete-Knollen waschen, schälen und raspeln. Kartoffeln ebenfalls schälen und waschen. Diese in kleine Würfel schneiden. Zwiebel schälen (Taucherbrille nicht vergessen!), waschen und in klitzekleine Stücke schneiden. Mit der Butter in einem Topf glasig anschwitzen.  Kartoffeln und Rote Beete dazugeben und kurz mitdünsten.

Lorbeerblatt und Pimentkörner in ein Tee-Ei verpacken (ersatzweise Teefilter). Den Topfinhalt mit einem Liter kochenden Wassser aufgiessen und das Tee-Ei dazugeben. 15 Minuten vor sich hin kochen lassen. Das Ei raus nehmen und alles pürieren.

Die Kabanossi in schmale Scheiben schneiden und in einer Pfanne knusprig braten. Auf einem Küchenpapier abtropfen lassen und zur Seite stellen.
 
Mit dem geriebenen Meerrettich, Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken und etwas aufgeschlagene Sahne nach Geschmack dazu.

Kabanossi-Chips obendrauf und geniessen!
Und jetzt noch zum Inhalt der Degustabox.... 
Leimer Lebernockel
Birkel Tomaten Sauce
Myline Riegel

Leibniz Black´n White
2 x St. Sin – Bonbons die den Alkohol- oder Zigarettengeruch neutralisieren sollen.
2 x Tic Tac – Dream of Sicilia und Dream of Costa Rica
Kotanyi Pfeffer Mühle
2 x Sirco Fruchtsaft Orange und Granatapfel & Apfel und Heidelbeere
Houdek Kabanos Salami


Wieder eine bunte Mischung an Neuigkeiten. Am besten gefallen hat mir der Fruchtsaft. Super lecker! Als Leibnitz-Fan war ich auch ganz begeistert, das eine Keksneuheit  in der Box vertreten gewesen ist - geschmacklich sind sie aber leider durchgefallen. 
Aber das ist ja das Schöne an der Box... man kann Neues testen und probieren!

Und neugierig geworden? Die Degustabox kann man HIER bestellen! Schaut Euch mal ein bisschen dort um! Lohnt sich :)

Habt Ihr schon mal die Degustabox bestellt? Oder bekommt sie sogar jeden Monat? Dann schreibt mir doch ob sie Euch gefällt. Oder aber auch warum sie nix für Euch ist.... Ran an die Tasten!
 








Kommentare on "FOOD/Rote Beete-Kartoffel-Suppe mit Kabanossi-Chips & die aktuelle Degusta-Box"
  1. Wie immer einfach nur ein toller Post!!!

    LG, Tati

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Michele,
    ich kenne die Box nicht.
    Finde ich aber sehr interessant.
    Rote Beete nag ich gar nicht aber
    dafür Cabanossi ;)
    Lieben Gruß
    Lia

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Michéle,
    wie du immer diese appetitlichen Fotos hinbekommst - einfach klasse! Rote Beete-Suppe mag ich sehr - dein Rezept mit Kartoffeln werde ich gerne mal ausprobieren für mich vegetarisch ohne die Chips. Ich mag ganz gerne einen Klacks Naturjoghurt in solchen Suppen. Ist das ein Dala-Pferdchen in Brotform? Das ist ja viel zu schade zum Aufessen! Süsse Idee!

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. Bin gerade zufällig hier gelandet *umguck* - sehr sehr schön bei dir. Werde öfters mal vorbeischaun` Gruß Sylvia

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Michele,
    diese Suppe hört sich ja meeeega lecker an!
    Ich mag rote Beete total gerne.
    GLG Andy

    AntwortenLöschen
  6. Die Suppe sieht super lecker aus. Ich hab noch nie Rote-Beete-Suppe probiert, aber ich glaube ich wage mich mal an dein Rezept :-)
    Lg Steffi

    AntwortenLöschen
  7. Hallöchen, liebe Michele,
    Ich bin schon seit längeren ein Fan von deinen tollen Blog. Vorallem gefällt es mir sehr, wie du alles so schön dekorierst und auch jahreszeitlich zur Geltung oder wie sagt man so schön, in sense setzt.
    Ich habe mir nun auch einen Blog eingerichtet, leider bin ich wie alle anderen es waren anfänger in solchen Sachen und kann, so toll, wie du oder wenn ich mir die anderen Blogs anschaue, deren Einrichtung ect. sicher nicht mithalten. Bin noch ganz am Anfang, was das Dekorieren usw. in diese Richtung angeht. Habe dich aber schon bei mir auf dem Blog verlinkt. http://melissassweethome.blogspot.de/

    Mach weiter so

    Ganz liebe Grüssle von
    Melissa

    AntwortenLöschen