DIY/Haarspangen-Aufbewahrungs-Wolke

Montag, 15. September 2014

Huhu,
eigentlich hatte ich dieses kleine DIY für eine Kinderseite im Web erstellt, aber da dort seit ca. 1 1/2 Monaten Funkstille herrscht, zeige ich es heute hier.
Ist doch zu wirklich schade die Wolke einfach in der Versenkung verschwinden zu lassen... findet Ihr nicht? Lili hat ja gefühlte 3 Millionen Haarspangen, aber wenn man mal eine braucht ist keine da. Ich finde sie dann in Rucksäcken, Schultaschen, an Köpfen anderer Mitschülerinnen oder sonst wo wieder, nur nicht in der Schale für die Spangen. So kam die Idee mit der Wolke :) Sie hängt direkt über ihrem Bett, so das tatsächlich -beim ins Bett gehen oder Lesen- die ein oder andere Spange den Weg zurück an das Wölkchen findet. Und sie ist ganz einfach zu machen.
S C H R I T T  eins
Eine Wolkenschablone aufmalen oder ausdrucken. Auf den Stoff nach Wahl legen und umranden. Jetzt die Schablone umdrehen und ebenfalls auf dem Stoff umranden. Das umdrehen der Schablone ist ganz wichtig! Ausschneiden.

S C H R I T T zwei
Jetzt beide Stoffwolken aufeinander legen, die bedruckte Seite natürlich nach innen. 
So viele Bänder bereit legen wie die Wolke unten haben soll. Diese müssen etwas länger sein.
An die Plätze legen (den langen Teiln nach innen) und feststecken.
SCHRITT drei
Der Aufhänger muss nach innen in die Wolke gelegt werden und ebenfalls festgesteckt werden. Nun den Rest ebenfalls mit Stecknadeln feststecken.

SCHRITT fünf
Jetzt bis auf eine kleine Öffnung rund herum zusammen nähen. Die Wolke auf rechts ziehen, mit Füllwatte ausstopfen und die kleine Öffnung zunähen. Das war es eigentlich schon. Einen Platz für die Wolke suchen, Haarklemmen dran klipsen und voilà!
Dann hatte ich doch kurz angerissen... das ich die Idee hatte unserem Nachbarskind endlich ihr eigenes Zimmer zum Geburtstag zu schenken. Und obwohl es echt anstrengend war, eher nervlich, als körperlich... und bestimmt auch nicht perfekt, haben wir (ganz viele Leute haben geholfen!) es doch noch pünktlich geschafft. Und so konnte sich die junge Dame über ihr erstes eigenes Zimmer freuen! Ich denke die Bilder sagen alles! Nachträglich nochmal alle gute Neevie!
So, Ihr Lieben, ich kränkel ein wenig vor mich hin, darum wechsel ich jetzt auf die Couch und schaue eine neue Folge Big Bang Theory! Habt einen schönen Abend!

Sincerely yours 



Kommentare on "DIY/Haarspangen-Aufbewahrungs-Wolke"
  1. Ha, eine solche Wolke hätte ich mal gebraucht, als ich noch klein war :-) Hätte meiner Mama bestimmt auch viel Gesuche erspart! Tolle Idee - und meine Haarclips verliere ich heute noch regelmäßig. Ebenso wie Haargummis, Kugelschreiber und Feuerzeuge - ein Mysterium! ;-)
    Liebe Grüße
    Becci

    PS. Strahlende Kinderaugen - was kann es Schöneres geben?

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Michéle,

    Oh ... eine niedliche Idee ... schön das du sie gezeigt hast ...

    Herzliche Grüße
    Jutt

    AntwortenLöschen
  3. Welch eine unglaublich süße idee :)

    Gute Besserung :-)

    AntwortenLöschen
  4. Was für eine wunderschöne Idee!! :)
    Ich wünsche Dir auch gut Besserung!
    Klem
    Alice

    AntwortenLöschen
  5. Ohhh was für ein tolles DIY und sinnvoll. Mag ich ganz doll!!!
    Liebe Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin mit 4 Millionen Haarspangen dabei....sehr süße Idee und geht doch mit nähen, zwinker. Ganz liebe Grüße Bella

    AntwortenLöschen
  7. Eine wirklich niedliche Aufbewahrungsidee :) Muss ich mir für später mal merken. Momentan kann ich nicht unbedingt mit Haarspangen dienen :D
    (Big Bang schauen wir ja momentan auch abends. über Amazon Prime)

    AntwortenLöschen
  8. nein wie süß! muss ich unbedingt auch mal machen :)

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Michéle,
    Eine ganz zauberhafte Idee :-)
    Wunderschön...
    Das Zimmer muss Euch gut gelungen sein, dem Blick nach zu urteilen.
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

    AntwortenLöschen