HOME/Workspace und warum eine Freundin meine Motivation gerettet hat!

Samstag, 30. August 2014
Ihr Lieben,
willkommen zu einer weiteren Folge der Reihe Home Sweet Home :D! Heute bekommt Ihr die Arbeitsecke in unserem, schon im letzen Post prollig genannten, Multifunktionsraum zu sehen.
Das ziemlich unglücklich geschnittene Zimmer muss dem Arbeitsplatz, unserer Kleidung, jeder Menge Bücher und ziemlich viel Krimskrams einen Zufluchtsort bieten. So fristete es eher immer ein ziemlich stiefmütterliches Dasein. Aber an einem kinderfreien Wochenende traf mich aus heiterem Himmel die Motivation und los ging´s. Wenn da nur nicht die zwei großen Kleiderschränke gewesen wären, die man zum Verschieben ausräumen muss. Ach watt..... Superwomenmodus eingeschaltet und mit aller Kraft einfach so geschoben. Ich sag Euch der Modus hatte keine wirklich lange Laufzeit bei dem Gewicht!
Jetzt schiebe ich also gerade so das Monstrum von Schrank, mit dem Gewicht einer Feder,  zurseite .. was kommt da zum Vorschein, oh nein, ein Stück rosafarbene Wand. Ja, ich schäme mich ein wenig, aber in grauer Vorzeit was das Zimmer teilweise mal babyrosa angepinselt. 

Kennt ihr das ..... man möchte etwas fertig machen, ist voller Elan und dann wird man böse ausgebremst (in meinem Fall von einem Stück gruselige Wand oder Donnerstag von unserem kaputten Rasenmäher)!? Natürlich hatte der Bibermarkt bereits geschlossen und die Motivation fiel von jetzt auf gleich gen Null. Macht ja auch alles keinen Sinn, wenn man nicht sofort streichen kann!! Das Wörtchen Geduld und mein Name werden selten in einem Satz genannt. Fast zur gleichen Zeit ertönte, aus unserem Garten, ein liebliches Stimmchen... meine Freundin Sandy hatte sich angekündigt um ein paar Wildpflaumen und Mirabellen zu stibitzen. Kurz mein Leid geklagt.... und es gab Rettung! Ein hübscher, kleiner Farbeimer stand parat um dem Rosa kurzerhand den Gar auszumachen. Puhhhh, das war knapp!
Da ist sie also nun, die neue Workspace-Ecke. Gefällt sie Euch? Die Pinnwand besteht aus einem einfachen, total billigen Unterputzgitter, welches sich man mit einer einfachen Zange auf die passende Größe zurecht knipsen kann. Mit einem hübschen türkisen Gummiband verziert. Fertig!
Die Neuerungen haben insgesamt nicht mehr als 20 € gekostet (Die Möbel und der Stuhl waren natürlich schon da). Alles was ich Euch so zeige ist auch immer ein bisschen unter dem Geld-Spar und trotzdem schön-Aspekt zu betrachten. Ich verdiene gut, auch wenn ich nur 25 Stunden arbeite, (....wofür ich meinem Arbeitgeber sehr dankbar für bin, da ich so genügend Zeit für das Lieblingskind habe. Darf man ruhig auch mal sagen, heutzutage einen familienfreundlichen Job zu haben ist nicht immer selbstverständlich!) trotz allem müssen wir mit unserem Geld haushalten, alles geht halt nicht. Hierzu auch ein Dankeschön an meine Oma-A-Klasse die trotz "Anspringschwierigkeiten" -leider weiß keiner was es ist- mich noch nie im Stich gelassen hat!

Was ich nach dem Drumrumgeblubber eigentlich sagen möchte.... alles was Ihr hier seht ist bezahlbar und für kleines Geld zu bekommen. Es kann, muss aber nicht immer ein Designerstuhl sein.

Falls jetzt jemand auf meine Greengate-Tasse schielt und denkt, ja nee, is klar.... die hab ich "für kleines Geld" über den Puppenzimmer-Blog-Flohmarkt "Shop around the Blog" bei der lieben Frl. Wunderbar erstanden! Schaut dort mal rein, wenn Ihr mögt, es lohnt sich!

So, was sagt Ihr? Top oder Flop? Und hatte jemand schon mal eine A-Klasse mit wetterunabhängigen Anspringschwierigkeiten? Tipps immer zu mir (Die Batterie, Relaise und Benzinpumpe sind es nicht. Drosselklappe wurde schon mit einer gebrauchten getauscht. Problem ändert sich nicht).

Sincerely yours 




Möbel: Ikea & Dänisches Bettenlager
Gitter: Obi
Türkises Gummiband: Amazon
Stiftehalter: Xenos
Kleinkram: Ikea
Kommentare on "HOME/Workspace und warum eine Freundin meine Motivation gerettet hat!"
  1. Liebe Michéle,
    mir gefällt es saumäßig gut. Vor allen Dingen deine Pinwand ist eine geniale Idee, wäre auch was für eine Küche, man kann kleine Dinge dranhängen, Gewürzsträußchen etc. und Rezepte natürlich. Es sieht sehr stimmig aus.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Sabine Z.

    AntwortenLöschen
  2. oh wow.. schöne bilder und toller post!
    dein blog gefällt uns echt gut. übrigens dein header ist wunderschön. man merkt einfach dass du richtig spaß am bloggen hast.
    wir würden uns echt freuen, wenn du auch mal bei uns vorbeischauen würdest.
    liebe grüße ♥♥
    http://aneverendingfriendshipveramatea.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Michéle,

    mich hast du mit diesem Post voll erwischt ... ich mag solche Veränderungen ...
    Und ich liebe mit kleinem Budget etwas schönes zu gestalten ...
    Denn das so gesparte Geld kann ja dann in den Urlaub oder andere schöne Dinge
    gesteckt werden ...

    Die Idee mit der Pinnwand ist GENIAL ...

    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  4. Schaut ganz toll aus und die Pinnwand ist super geworden!
    Liebe Grüße Christin

    AntwortenLöschen
  5. Wow....sieht echt klasse aus... süss beschrieben...wie du an Farbe gekommen bist.... that's what Friends are for....
    Greetz Sandy

    AntwortenLöschen
  6. Das gefällt mir richtig gut, da kann ich vielleicht sogar ein paar Ideen klauen ;)
    Ganz liebe Grüße,
    Karo von

    Stupid Stories

    AntwortenLöschen
  7. Eine klasse Ecke ist das geworden! Und, wie ich es auch immer predige: mit allerkleinstem Budget. Mit viel Geld kann nahezu jeder was hinbekommen, aber aus wenig viel machen, das ist die Kunst!

    Liebe Grüße & hab' einen feinen Sonntag ... Frauke

    P. S.: Ich hab' die Sonne nicht weggeschickt - im Sonnenlicht sieht neue Deko schließlich viel schöner aus ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... ich nochmal ...
      Dein Wunsch ist mir Befehl und ich werde euch weiter zutexten ;-)

      Löschen
  8. Liebe Michele.

    Dein Arbeitsplatz sieht wirklich wundervoll aus und die Idee mit dem Gitter ist einfach genial.
    Da ich meinen Schreibtisch gerade auch umgestalte, werde ich Idee auf jeden Fall im Hinterkopf behalten!

    Liebste Grüße,
    Maria

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Michéle,
    also ich sage TOP!
    ich werkel ja nun schon monatelang an meinem Arbeitszimmer herum....aber gleichzeitig sollen dort auch mal Gäste schlafen können und man soll sich für eine Auszeit gemütlich zurückziehen können....puh....die Inspirationen sind da....das Material teilweise auch, aber die meist fehlt die Zeit (und die Lust) sich da wirklich mal dranzusetzen.
    Vielleicht bekomme ich jetzt durch Dich ja den nötigen Motivationsschub?
    Dein Arbeitsplatz sieht toll aus, so schön aufgeräumt und übersichtlich und die Idee mit dem Gitter ist echt klasse! kleiner Aufwand, grosse Wirkung....so mag ich es!
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Michéle,
    Das Zimmer ist super geworden, total klasse :-)
    Hast Du schon mal den Schlüssel von der A Klasse checken lassen oder den Zweitschlüssel ausprobiert?
    Es könnte daran liegen oder am Zündschloss...
    Viel Glück,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  11. top oder flop? top natürlich! ich finde deine umgestaltung ist toll geworden-gerade unter dem label "small budget" eine wunderbare veränderung! für mich ist es immer das beste: aus wenig viel machen-das schafft mir persönlich größere freude als irgendwo was kaufen und hinstellen ... deine büroecke bekommt somit meinen like und den motivationsschub für mich gehe ich jetzt mal suchen ;)
    hab eine feine woche!
    lg lilli

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Michele,
    das mit der Geduld ist auch bei mir so eine Sache. Alles muss jetzt und sofort gemacht werden. Kommt irgendwas dazwischen dauert es ewig bis ich dann wieder anfange :D Dein Arbeitsplatz sieht super aus! Ich finde die Pinnwand so genial und super schön :)
    Liebst, Kate von Liebstes von Herzen.

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Michele,
    absolut Top!!!!!!!
    Ich liebe solche kostet fast nix Veränderungen!
    Habe so auch meinen Garten vor kurzem etwas
    verschönert.
    Ich freue mich immer wenn ich aus schon vor-
    handenen Sachen etwas neues zaubern kann :)
    Danke auch für den Blogflohmarkt Tipp!!!!
    Lieben Gruß
    Lia

    AntwortenLöschen
  14. Das sieht supercool aus. Ich mag die Mischung aus schwarz, weiß und türkis sehr gerne und die Idee mit dem Gitter ist toll.
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Michéle,
    ein ganz tolles Eckchen ist das geworden...super Idee und dazu zum kleinen Preis! Von der Geduld könnte ich manchmal auch etwas mehr gebrauchen...

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  16. ich finde es sieht schon sehr, sehr top aus und ich bin gespannt auf mehr!

    lg
    dahi

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Michéle,
    einen schönen Arbeitsplatz hast du dir eingerichtet! Das sind auch genau meine Farben. Und der stylische Eames-Stuhl passt wunderbar.

    Herzliche Grüße,
    Sabine



    AntwortenLöschen