Nudelsalat "AUFGESPIESST"

Dienstag, 9. Juli 2013
 Hallo Zusammen,
ich hoffe Ihr genießt das Wetter. Wir haben die letzten 5 Tage im Krankenhaus verbracht...
das Lieblingskind hatte sich eine Blutvergiftung (zzgl. zur Mandelentzündung) zugezogen.
Jetzt haben wir schon fast alles überstanden. 
Leider haben wir die Tage so einiges verpasst. 
Ein Termin war das Abschlußgrillen in der Schule.
Hier für waren die Zutaten schon gekauft. Sie schmorrten jetzt ein Weilchen unbeachtet 
vor sich hin. Eigentlich sollten sie mal ein Nudelsalat werden. Da ich jetzt aber ein 
Stündchen Zeit hatte habe ich für Euch einen 
gezaubert. Normal kann ja jeder! :D
Die Spieße können bestückt werden nach Lust und Laune.
Auf meinen stecken
gekochte Nudeln
Tomaten
Lauch
gekochter Schinken
Gurke
Nussschinken
lecker fände ich auch ....
leicht angebratene Paprika
Morzarella
Schafskäse
schön wäre auch Mais, ich liebe Mais, aber der ist zu klein^^
 Für die Soße habe ich 
einen Becher saure Sahne
1 Glas Miracle Whip (fettreduziert)
Salz + Pfeffer
Kräuter nach Wahl
zusammengerührt.
Den Spieß nehmen in die Soße tunken und schmecken lassen.
Wenn das nicht nach Grillen schreit! Bei uns heut allerdings nicht :D
Das war es dann auch schon wieder an Zeit! 

Und nach dem das Lieblingskind jetzt bald wieder hoffentlich ganz fit ist..
schmeissen wir eine Motto-Party!
Das Thema wird noch nicht verraten.................... haltet die Augen offen!



Kommentare on "Nudelsalat "AUFGESPIESST""
  1. Michele, das ist wieder eine ganz tolle Idee! Könnte mir die Spieße auch mit Tortellini vorstellen, davon sind ja eh nie so viele in der Packung, dass sich ein Nudelsalat lohnt! Mhh und dann der Dip dazu!
    Gut, dass ich bald ein kaltes Buffet organisiere, da werden deine Spieße sofort gemacht! Danke!

    Liebste Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
  2. Lecker, lecker! Sieht köstlich aus! Wünsche ganz schnelle und gute Besserung und schicke sonnige Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Oh wow was für eine tolle Idee :) das ist was für das nächste Geburtstagsbuffet.

    AntwortenLöschen
  4. Lustige Idee! Auf sowas wär ich nie gekommen :D
    lg
    Mary

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja eine süße Idee :)
    Voll mega toll :D

    Liebe Grüße
    strawberryred

    AntwortenLöschen
  6. Das ist eine so tolle Idee, merke ich mir definitiv. Ich mag deinen Blog so gerne.
    Lieben Gruß, Steffi

    AntwortenLöschen
  7. So kann man Nudelsalat wirklich mal kreativ servieren. Sieht richtig toll aus. Gut ist vor allem, dass man die Spieße bestücken kann womit man will, so ist nichts im Salat, was man selbst nicht mag.

    AntwortenLöschen
  8. Die Idee ist total cool :) & das sieht super lecker aus :) Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  9. Oh je dann habt Ihr ja echt einiges mitgemacht!! Ich hoffe es gibt Deinem Kleinen wieder besser!!Dein aufgespießter Nudelsalat sieht sehr sehr lecker aus! Eine tolle Idee und noch dazu so dekorativ! Das muß ich unbedingt mal ausprobieren! Klem Alice

    AntwortenLöschen
  10. Das ist mal eine wirklich tolle und neue Idee.

    LG Grace

    AntwortenLöschen
  11. Die Fotos sind grandios, das ist wirklich mal ein Foot-Blog der anders ist.

    AntwortenLöschen
  12. ...hatte das bild gestern schon bei insta gesehen und war total begeistert. :)
    danke für diese tolle, leckere idee.

    AntwortenLöschen
  13. Was für eine süße Idee! Mal was anderes als immer nur die große Schüssel auf den Tisch zu stellen.

    LG

    AntwortenLöschen
  14. Das ist mal eine geile Idee! Werde ich auf jeden Fall mal testen, wenn Freunde zu Besuch kommen :)

    AntwortenLöschen
  15. Das ist echt eine supertolle Idee!!!! Kommt auf meine "Muss ich unbedingt mal ausprobieren" Liste ganz nach oben!
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  16. OMG wie süss und lecker sieht das den bitte aus?!
    Mais wär natürlich auch der Hammer, ist aber leider schwierig :D
    Echt klasse Idee :)

    AntwortenLöschen
  17. Das sieht ja lustig aus :)
    Wir hatten heute auch Nudelsalat zum Mittagessen. Allerdings in der normalen Variante mit Fetakäse, Tomaten & Pilzen.

    LG, Karin

    AntwortenLöschen