Pastéis de Nata (Portugiesische Vanilletörtchen)

Freitag, 12. Juli 2013
 Hallo, Ihr Lieben!
Es ist soweit das Wochenende steht vor der Tür!
Danke für Eure zahlreichen Kommentare zu meinem Rote Beete-Aufstrich...
das arme Gemüse hat es nicht leicht, der Geschmack spaltet die Nation, aber
über seine hübsche Farbe ließ sich nicht streiten :D
Heute habe ich noch ein leckerers Rezept für Euch.....

P o r t u g i e s i s c h e   V a n i l l e t ö r t c h e n

Ich durfte sie nicht alle aufessen, da sie nicht für mich sind, aber ich sage Euch
das war hart, sehr hart!!!
 Das Rezept ist von Lecker.de und geht so:
1 TL Butter,
 1 Packung  Blätterteig aus dem Kühlregal,
 2 EL Mehl,
 1 Vanilleschote,
300 ml Milch,
200 ml Sahne,
 200 g Zucker,
eine Prise Salz,
 1 Ei,
 5 Eigelb,
 Obst zur Deko (hier Himbeeren)
Ein Muffinblech fetten, den Blätterteig ausrollen und 12 Kreise mit ca. 10 cm 
Durchmesser ausschneiden (ich hab einen passenden Becher genommen und sie
ausgestochen) und dann in die Muffinmulden drücken.
  Jetzt werden die Milch, Sahne, der TL Butter und das Mark der Vanilleschote 
in einem Topf aufgekocht. Jetzt kommen das Mehl, der Zucker und die Prise 
Salz dazu gerührt.
Die Eigelbe und das Ei verquirlen und ebenfalls in die Mischung geben.
Das Ganze noch einmal kurz aufkochen lassen und dann zu guter Letzt in die 
mit Blätterteig ausgelegten Muffinförmchen geben.
Einfach noch für ca. 12 Minuten bei 230 Grad in den Ofen und der 
Genuss kann losgehen! Voilá!!!
Und war von Euch schon einmal jemand in Portugal und hat das Original gegessen? 
Kommentare on "Pastéis de Nata (Portugiesische Vanilletörtchen)"
  1. Ich mag solche portugiesischen Törtchen total gerne. Meine letzten waren mit selbstgemachtem Karamell gefüllt! :)

    Liebe Grüße
    strawberryred

    AntwortenLöschen
  2. Werd ich gleich morgen Ausprobiert. Sieht einfach und lecker aus. SO hab ich es gern.

    lg, Sascha von Goodmorning, sunshine

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin in Portugal gebohren und kenne daher das Original, aber deine Version hört sich trotzdem sehr lecker an. Vor allem frage ich mich warum noch keiner auf die Idee mit den Himbeeren gekommen ist. Stattdessen streuen wir einfach ein wenig Zimt darüber xD

    AntwortenLöschen
  4. ganz besonders herrlich dein post heute

    danke dafür

    xx
    karin

    AntwortenLöschen
  5. Hab ich schon mal bei Jamie Oliver gesehen? ich glaube ja, da sahen die schon unheimlich lecker aus.Werd ich mir mal merken :)
    lg
    Mary

    AntwortenLöschen
  6. Ich liebe diese portugiesischen Törtchen. Bei Jamie hab ich es auch schon gesehen und nachgemacht, aber so gut wurde das nicht. Also lecker ja, aber es hat nicht die Form gehalten. Probiere dein Rezept gerne aus:)

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht so lecker aus! Und scheint ja echt nicht so schwer zu sein. Vielleicht probiere ich das mal.
    Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
  8. Das sieht soooooo lecker aus :D Ich liebe Vanille :) Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  9. Oh Mann Michele! sehen die lecker aus!!! Ich habe sie noch nie gesehen, obwohl ich schon mal 2 Wochen in portugal verbracht habe...tztztztz Das ist schon so lange her, dass ich es vielleicht gar nicht mehr weiß, ob ich es schon gegessen hab oder nicht hihihihi
    TOP!!
    LG Manu

    AntwortenLöschen
  10. Deine Fotos sind wie immer wunderschön!
    Lieben Gruß, Steffi

    AntwortenLöschen
  11. Diese Törtchen bitte einmal zum Mitnehmen! Genial, was du da wieder gezaubert hast, Michele!

    Liebste Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
  12. Ich war schon oft in Portugal und selbstverständlich gehören da immer zahlreiche Besuche in den ebenso zahlreichen "pastelarias" dazu, wo man diese kleinen Wunder zusammen mit einer "bica" - dem kleinen, starken, schwarzen Espresso genießen kann. Göttlich. Dein Rezept werde ich sicher mal nachbacken, danke fürs Teilen!

    AntwortenLöschen
  13. Toller Blog und schönes Design !
    Ich liebe deinen Header :) mit welchem programm hast du den gemacht ? :)
    Hast‘ einen neuen Follower :)
    Es wäre super nett würdest du mal ein Blick auf meinen Blog werfen und mir auch zurück followen;)

    Danke & Liebe Grüße :D

    Emilio

    Fahionandmusique.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  14. Duuuuuuu, Michèleeeeee... am Samstag hab ich Geburtstag!
    Kommst du mich mit einem Körbchen voll mit diesen leckeren Natas besuchen? *blinzel* ;D ... okay, das wäre ein weiter Weg! Aber dennoch sehen diese kleinen Vanilletörtchen unheimlich gut aus :) yummy!

    AntwortenLöschen