FOOD/Schweinchen-Torte

Mittwoch, 1. Mai 2013
 Guten Abend meine Lieben, 

heute hat das Lieblingskind ihren Geburtstag nachgefeiert 
und dazu habe ich die bekannte

S c h w e i n e t o r t e

ausprobiert (ich habe mir sagen lassen, das es die berühmte
Bloggertorte ist^^). Berühmt oder nicht ... ich fand sie so toll, das das
Kind sie zur Feier haben sollte.
Ich hab sie nach eigenem "Dünken" nachgebaut, da ich 
mal wieder mit dem Einkaufen spät dran war und kein Rezept zur Hand hatte.
Ich habe einfach....
einen Rührkuchen nach Wahl in einer Springform gebacken.
Diesen mit Hilfe eines Tellers verkleinert (einfach Teller auflegen und drumrum schneiden)
Kit Kat in 2er Blöcke brechen und drumherum aufstellen
(ich hab es mit Tesa fixiert :D)
...ein schönes Band zur Stabilisation drumbinden.
Den kalten Schokopudding
 (wenns schnell gehen muss, tut es auch mal der aus der Tüte)
auf dem Kuchen verteilen. Alles kalt stellen.
 Das Marzipan mit der Lebensmittelfarbe orange einfärben.
Jetzt die einzelnen Teile der Schweinchen formen.
Diese, wenn der Pudding etwas angezogen hat auf der Torte verteilen.
V O I L A! Das war´s schon...
Ging eigentlich recht einfach und nicht vergessen, die Tesa-Hilfe zu 
entfernen :D
 Habt eine schöne Restwoche! Der Großteil ist schon geschafft :)







Kommentare on "FOOD/Schweinchen-Torte"
  1. Ist ja mal eine richtig lustiger Torte :)

    AntwortenLöschen
  2. Sooooooooooo genial!! Möchte sie auch mal machen! Aber hier ist niemand der ihn isst :D

    Liebste Gruesse

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht einfach nur lecker aus :)
    Liebe Grüße
    Marika

    AntwortenLöschen
  4. jaaaaaaaaaaaaaaa die ist ja zuckersüß! die habe ich schon in Blogs gesehen und wenn es mich nicht ganz so täuscht, in einem Backbuch od Zeitschrift. Ich hatte den gleichen Gedanken wie du: sie würde eine gute Kinder Geb.Torte abgeben!! aber ich bekomme die Chance erst im September :)))
    lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. da sie mir sooooo gut gefallen hat, habe ich sie letztes WE auch gemacht *g* die Leute waren begeistert!! zuerst wurde der Popsch runtergenascht hihihihi

      Löschen
    2. .... 💕 Und hast Du Fotos gemacht???? Zeig mal!!! Bussi!

      Löschen
  5. Ach, wie toll, der toppt jedes noch so tolle Geburtstagsgeschenk, zauberhaft.

    AntwortenLöschen
  6. hahaha die sieht ja klasse aus :D

    AntwortenLöschen
  7. Eine süße Torte! Ich brauch auch mal wieder einen Anlass zum backen *_*

    AntwortenLöschen
  8. die sieht so lecker aus ist bestimmt gut angekommen!!

    Liebe Grüße
    Patricia

    AntwortenLöschen
  9. Das ist ja mal eine coole Idee! Ich hoffe das Lieblingskind hat sich auch darüber gefreut. :D

    LG

    AntwortenLöschen
  10. Sieht toll aus... Fast zu schade zum essen :)

    AntwortenLöschen
  11. Ich lach mich schlapp...wie cool ist das denn....die Torte ist echt einmalig und auf jeden Falle auch saulecker!!! Bella

    Mein herzensüßer Blog

    AntwortenLöschen
  12. Wie goldig, superlustige Idee! :)

    AntwortenLöschen
  13. Wie toll :)
    Soeine schöne und süße Torte habe ich ja noch nie gesehen :o
    Liebst, Rosalie :)

    AntwortenLöschen
  14. ich bin absolut begeistert....!! :-))

    AntwortenLöschen
  15. Der ist ja der Hammer :-D und sieht echt lecker aus ...

    Liebe Grüsse Cornelia

    AntwortenLöschen
  16. eine witzige schokoladige Torte, die Idee ist klasse.

    AntwortenLöschen
  17. Oh mein Gott, die Idee ist wirklich toll! Werde ich bei Gelegenheit auch mal ausprobieren. :)

    Liebste Grüße,
    Daisies Dancing

    AntwortenLöschen
  18. Die Torte ist der Knaller :) Und du hast ein wunderbares Blog, hier werde ich ab sofort öfter vorbeischauen. LG Lara

    AntwortenLöschen
  19. Die torte ist soooo süße!!! wie hast du nur die schweinchen so toll hinbekommen...wahnsinn! dafür hätte ich keine geduld :)
    ja der tesafilm ;) man muss sich nur zu helfen wissen...

    liebste grüße saskia ♥

    AntwortenLöschen
  20. Ooh, die Torte ist richtig originell, sieht echt toll aus! (:
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  21. Deine Torte ist ja total süß! Auch ne gute Idee, das ganze ein bisschen kleiner zu machen...meine war dann doch echt viel zu essen! LG, Nadine http://blog.nadineperera.de/2014/02/pigs-in-paradise-torte-auch-bekannt-als.html

    AntwortenLöschen