FOOD/Oreo-Erdbeer-Käsekuchen

Dienstag, 19. Februar 2013


Ich stehe ja wirklich auf   

K ä s e k u c h e n

meine Lieben ..........


darum habe ich hier ein Variante ohne Backen und in meinen geliebten,

kleinen Weckgläsern! 


So geht´s: Die Oreokekse kleindrücken. Ich habe es in einer Plastiktüte gemacht
und mit einem Fleichklopfer draufgehauen.

Die Butter in einem Topf schmelzen, ein klein wenig abkühlen lassen
und dann die Kekskrümmel dazu... bis alles gut vermischt ist.

In einer weiteren Schüssel die Erdbeeren mit dem Zucker zusammen
tun. Ein paar Minuten stehen lassen, bis sich ein wenig Saft gebildet hat,
dann mit einer Gabel zerdrücken.

In einer Rührschüssel den Frischkäse mit der Schlagsahne mit einem Mixer
leicht schaumig rühren. Vorsichtig die Erdbeeren und das ausgekratzte Innere 
der Vanilleschote zufügen. Die Geschwindigkeit des Mixers erhöhen
bis die Erdbeeren gut verteilt sind.

Jetzt ganz unten in das Weckglas eine Lage Oreo-Streusel einfüllen, 
 darüber kommt die Erdbeer-Frischkäse-Mischung.
Ich hatte noch Schlagsahne über, so das ich in der Mitte noch eine Schicht 
davon eingefüllt habe und dann wieder die Erdbeer-Frischkäse-Mischung.

Das Ganze muss mindestens 2 Stunden, besser über Nacht in den 
Kühlschrank, dann garniert man es mit Erdbeeren oder Oreo-Keksen.

Guten Appetit :)

Kommentare on "FOOD/Oreo-Erdbeer-Käsekuchen"
  1. Sieht wieder lecker aus.... Ich habe Hunger :))

    Liebste Grüße
    Anett

    AntwortenLöschen
  2. Ich lieebe auch Käsekuchen! Und deine Variante ist einfach bezaubernd und definitiv was fürs Ostermenü!

    Liebe Grüße und hab einen schönen Abend!
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Michéle,
    meine Güte, sieht DAS lecker aus!!! Das Rezept nehme ich gerne mit!!! Mit den Oreos wollte ich immer schon mal was machen, da kommt mir diese leckere Variante doch SEHR gelegen!!! Ich könnte jetzt gut ein Glas davon verdrücken :-))))

    Ganz liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Mmmmh das sieht einfach nur köstlich aus! Danke fürs Rezept, wird bestimmt nachgemacht! Lieben Gruß Miriam

    AntwortenLöschen
  5. super ...noch ein oreo kekse Rezept. ich freue mich und werde das auf jeden fall auch ausprobieren.....hört sich gut an und schaut extrem lecker aus. danke fürs teilen. Liebe Grüße Bella


    Mein herzensüßer Blog

    AntwortenLöschen
  6. Die sehen ja lecker aus! Zumal ich ja auch ein großer Fan von Dessert im Glas bin :D
    Liebe Grüße, Maria.

    AntwortenLöschen
  7. Sieht unheimlich lecker aus! Das werde ich demnächst mal nachmachen!


    Mrs.Dinosaur

    AntwortenLöschen
  8. aww das sieht ja süß aus. wenn oreo dabei is dann muss es einfach schmecken:D

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Michele,

    eine tolles Rezept, vor allem ohne backen. Das dauert mir immer alles
    zu lange :-)

    Liebe Grüße aus dem 7ten Stock, deine Katrin

    AntwortenLöschen
  10. Aww, das ist ja mal total niedlich! Ich bin da nicht so begabt und auch gar nicht geduldig. Sieht echt toll aus :)
    http://www.dearfashion.de

    AntwortenLöschen
  11. das schaut super lecker aus,werde ich bestimmt mal ausprobieren

    AntwortenLöschen
  12. LEEEEEEEEECKER!!!!

    Liebste Grüße

    Frau Huegel

    AntwortenLöschen
  13. Hey ich habe dich für den Best Blog Award nominiert =)
    http://www.yasminarosawoelkchen.de/2013/02/nominierung-best-blog-award.html

    Oha das sieht super lecker aus *-*

    AntwortenLöschen
  14. Ich hab dich für nen Bloggeraward nominiert ;)

    ej-der-regen.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Michéle,
    Biddeschön =)
    Jo man muss wie ich finde nicht zwangsläufig taggen, kein Plan bin da net so auf die Regeln bedacht :D
    Das freut mich das du dich fresut =)
    Dir auch einen schönen Tag.
    Liebe Grüße
    Yasmina

    AntwortenLöschen
  16. Das Rezept musste ich mir gleich ausdrucken!
    Sieht wirklich verdammt gut und lecker aus! ♥

    AntwortenLöschen
  17. Hallo liebe Michéle,
    dieses Mal habe ich dir einen Award verliehen :)

    Liebe Grüße,
    Anett

    AntwortenLöschen
  18. ja das mit den 20 nominierungen fand ich auch etwas viel. Man will ja auch wirklich nur blogs nominieren, die man besonders gut findet. :)

    AntwortenLöschen
  19. Hey , ich und mein Freund bieten jetzt etwas neues auf unseren Blogs an ;)
    Schau doch mal vorbei ;)
    Würde mich freuen wenn du mit machen würdest:

    http://momentoftime11.blogspot.de/2013/02/best-of-blog-febuar.html

    xoxo Julia

    AntwortenLöschen