FOOD/Sirupfisch, Saft und Urlaubsfreuden!

Freitag, 1. August 2014
Hallo, Ihr Lieben, 
naaaa, seit Ihr auch schon so richtig in die Sommer- und Urlaubszeit eingetaucht?!  
Wir sind mittendrin. Das Wetter ist Bombe (im wahrsten Sinne des Wortes. Am Dienstag wurde hier 80 m entfernt eine 1000-Kilo Fliegerbombe gefunden und erfolgreich entschärft. Bild auf Instagram), die Stimmung super und wir genießen die Zeit in vollen Zügen.
Dazu gibt es bei uns Sirupfische und selbstgemachten Blaubeersaft.
Jetzt könnte man meinen wir fahren vielleicht in einen Freizeitpark, weit gefehlt. Wir suchen das Abenteuer immer mal wieder in der Notaufnahme. Nach Blutvergiftung, Handgelenk und Blutergüssen, hatten wir diesmal Lust das rechte Bein, nach einem kleinen Inlinerstunt, dort vorzustellen. Seltsam wird es, wenn einen der ein oder andere Arzt auf dem Gang schon mit Namen grüßt^^....
Es gibt fast nix Schöneres....als nach einem 3-stündigen Klinikaufenthalt Heim zu kommen, sich ein Glas eiskaltes Wasser einzugießen und einen Sirupfisch hinterher hüpfen zu lassen. Okay, wir hatten die Erfrischung vorher und die Wartezeit danach. Solltet Ihr so einen Ausflug vorhaben.. wünsche ich Euch das ihr es anders herum machen könnt :)




























Die Sirupfische und auch der Saft sind schnell gemacht. Die Fische als Spaß für die Kinder, wobei ich auch mal zwischendurch gerne einen lutsche- erfrischt so schön!

Rezept Sirup für Saft & Fische
3 Tassen Blaubeeren, 3 Tassen feinster Zucker, 1 Tasse Wasser, 1/4 Tasse frischen Zitronensaft

Die Blaubeeren säubern, trocken und dann mit einem Stabmixer zu Püree zerkleinern.
Wasser mit dem Zucker erhitzen - bis sich der Zucker aufgelöst hat. Die Blaubeer-Masse zugeben und für ca. 30 Minuten auf dem Herd köcheln lassen.

In dieser Zeit die Flasche in heißem Wasser abkochen, damit sich keine Keime mehr in ihr befinden.

Jetzt noch den Zitronensaft unterrühren und durch ein Sieb in die Flasche laufen lassen. Gekühlt hält er sich angeblich mindestens ein halbes Jahr. Kann ich aber nicht sagen, bei uns ist er vorher schon leer! :D

Für die Fische den Sirup einfach in eine Silikon-Eiswürfelform geben und gefrieren lassen. Gibt es ganz günstig beim Schweden^^!

So, ich geh wieder in den Garten! 
Habt es schön ......... bis ganz bald!



Kommentare on "FOOD/Sirupfisch, Saft und Urlaubsfreuden!"
  1. Liebe Michele,
    das hört sich ja nach einem ereignisreichen Tag an!
    Das dauert aber auch immer in der Notfallambulanz
    und dann bei der Hitze!!! Ich hoffe es ist alles wieder soweit
    ok! Deine Bilder sind klasse und denen ist vom Streß nix anzusehen ;)
    Lieben Gruß
    Lia

    AntwortenLöschen
  2. Das hört sich sehr sehr lecker an :) Schade, dass ich nur noch knapp eine Woche in Deutschland verweile, aber vielleicht schaff ich es noch das Rezept nachzuköcheln.

    Liebste Grüße mareike

    AntwortenLöschen
  3. schöne bilder!!! und witzige idee mit den sirupfischen!!! alles liebe, angie

    AntwortenLöschen
  4. Haha...Du bist ja der Knaller!
    Ich las "Sirupfisch" und dachte so: Sirup + Fisch????...wie passt das zusammen??
    Herrlich! sieht toll aus und ist sicher sehr lecker!
    liebe Grüße
    Smilla, die nun endlich mal packen muss, sonst wird das nix mehr

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Michéle,
    bei Sirupfisch habe ich zuerst auch gedacht ...hups passt das? Aber so passt es natürlich wunderbar. Gleich mal vielen Dank für dein Siruprezept. Du bist echt süss, wo soll ich den Balubeeren herbekommen? Dann hab ich's erst gesehen man nimmt Blaubären! Ich hoffe, du nimmst mir meinen manchmal blöden Humor jetzt nicht krumm!? Dein rosa Tablett ist übrigens wunderschön!!!

    Wünsche dir ein hoffentlich unfallfreies schönes und sonniges Wochenende
    liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Michéle,
    Eine schöne Idee, die Sirup Fische :-)
    Danke für das Rezept.
    Ich schicke Dir und Deinen Lieben eine Schutzengel...
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Oje, ich hab's bei Instagram ja schon mitbekommen... Bei Euch ist ganz schön was los! Hoffentlich kehrt jetzt mal Ruhe ein! Oh, die Fische sind ja ganz entzückend! Und das hübsche Tablett gefällt mir auch richtig gut! Ich wünsche Dir ein ruhiges Wochenende! Viele Grüße, Nadine

    AntwortenLöschen
  8. Ach Deine Sirup Fische sind ja ne super Idee.
    Total cool.

    LG aus der Holledau, Steffi

    AntwortenLöschen
  9. Oh je, das hört sich ja wirklich turbulent an. Deine Bilder sehen wirklich toll aus.
    LG
    Ari - Ari Sunshine

    AntwortenLöschen
  10. Hey Michele! Einen tollen Blog hast Du....so viel Schönes und Leckeres! Ich komme ab jetzt öfter vorbei zum lesen. LG, Ela

    AntwortenLöschen