FOOD/Apfel-Stracciatella-Muffins

Donnerstag, 3. April 2014

 Ihr Lieben,
es war ja aber so was von an der Zeit mal wieder etwas zu backen.
Zwar ist noch keine Apfelsaison, aber ich hatte Lust drauf und darum
habe ich für Euch heute das Rezept der

A p f e  l - S t r a c c i a t e l l a - M u f f i n s

mitgebracht.
 Einen Apfel hat man ja auch gerne nochmal irgendwo rumfliegen.
Wobei ich bei Apfel gerade daran denken muss, das der halbe Garten
noch voll von abgeschnittenen Ästen liegt.
Harald (unser Baumschneider) hat wieder ganze Arbeit geleistet!
Die hübschen Topper und Muffinförmchen hat mir die liebe Sabine
aus Ihren tollen Shop "Zauberhafte Babyshower" zur Verfügung gestellt.
Danke dafür! Ich hab mich zuerst etwas dämlich bei den PomPoms angestellt,
aber nach dem ich den Dreh raus hatte lief das Ding^^! 

Zutaten für 6 Stück:
125g Mehl, 1 TL Backpulver, 75g Butter, 60g Zucker, 
1 x das Mark einer Vanilleschote, 1 Ei, 100g Creme Fraiche, 
1 Miniprise Salz, 1-2 Äpfel, 75g backfeste Schokotropfen
Puderzucker zum Bestäuben
 Und so wird es gemacht:
Das Mehl mit dem Backpulver und Salz verrühren.
Apfel klein schneiden.
Den Zucker abwiegen und mit dem ausgekratzten Mark der
Vanilleschote mischen.
Die Schote nicht weg schmeißen. In ein luftdichtes Glas mit
Zucker geben... so erhält man wunderbaren Vanillezucker.
Die Zuckermischung mit der Butter schaumig rühren,
das Ei dazu geben, dann folgt Creme Fraiche und zu guter Letzt
die Mehlmischung unterheben.
Mit einem Teigschaber die Schokotropfen und Apfelstücke
vorsichtig in den Teig einarbeiten. Die Menge an Apfel
richtet sich ganz nach dem Geschmack. Ich mache in den
Teig nur wenig Stückchen, verteile dafür aber auf dem Muffin gerne
noch Apfelscheiben.
Die Muffins kommen im bei 160 Grad Heißluft (vorgeheizt)
für  20 Minuten in den Ofen.
Ich hab zur Verzierung nur etwas Puderzucker drüber gestäubt,
natürlich kann man aber auch Kuvertüre nutzen!
Lasst es Euch schmecken!

Zum Schluss noch ein Hinter-den-Kulissen-Foto!
Weil ich mir Eure so gerne anschaue, hab ich mal wieder eins bei mir gemacht.
Sincerely yours

Muffinförmchen, Bäckergarn, PomPom-Toppers:

Kommentare on "FOOD/Apfel-Stracciatella-Muffins"
  1. wundervoll .. einfach so schön liebe Michele.

    Ein ganz leckeres Rezept .. und so so sooo schöne Bilder.
    Ich mag es wie Du die "hinter den Kulissen " Bilder anzusehen .. und stelle fest das ich wie Du .. oder Du wie ich ... unsere kleinen Foto Shoots aufbauen :-)

    Lieben Dank fürs online stellen.

    Ganz herzlich Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht ja super aus. Sehr schöne Bilder!

    AntwortenLöschen
  3. Suuuuuper schön arrangiert und fotografiert!

    AntwortenLöschen
  4. Hmm....ich glaub ich riech die leckeren Dinger bis hier!
    wunderschöne Bilder und ein tolles Rezept!
    lg
    Smilla

    AntwortenLöschen
  5. Hi Michele,
    ich habe mich schon gefragt wo du so einen schönen Hintergrund im Hause hast ;-)
    Dein Rezept hört sich lecker an! Danke...!
    UND du hast wieder traumhaft schöne Bilder gemacht.
    LG Andy

    AntwortenLöschen
  6. Die sehen aber wirklich zauberhaft aus <3 Schöne PomPom-Topper :D

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Michele,
    du hast einfach einen wahnsinnig tollen Stil. Ich liebe dieses Gelb in Kombination mit den Grautönen. Wirklich tolle Bilder... Alles Liebe Annette von MIM&MUG

    AntwortenLöschen
  8. Grad durch den Blog-Zug hier gelandet, für wunderfantastisch befunden und direkt entschlossen, dass cih jetzt öfter vorbeischaue.
    Wundervolle Bilder machst du *ziemlich verlibt drin bin* und ich fragte mich noch beim ersten bild "mensch hat die eine tolle Tapete" .. das letzte Bild brachte mich dann zum schmunzeln. und ich werde mir das mal merken, damit meine BlogFotos mal etwas mehr abwechslung bekommen :-)
    LG Katie

    AntwortenLöschen
  9. Ganz tolle Bilder! Ich könnt so einen Apfel-Stracciatella-Muffin jetzt frühstücken... :o)
    Ganz liebe Grüße
    Clara

    AntwortenLöschen
  10. Deine Fotos sehen so gut aus, wie aus einer Zeitschrift *-* und danke fürs Rezept ♥

    Lieber Gruß ♥

    AntwortenLöschen
  11. Das sieht alles wirklich super aus und du hast alles sooo schön in Szene gesetzt :)
    Lg Ronja

    AntwortenLöschen
  12. Deine Bilder sind einfach wunderschön! *_*
    LG Valentine ♥
    www.valentimebyvalentine.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  13. Und hier schreib ich das jetzt auch noch mal: Die Fotos sind wunderschön! Ich krieg sofort Hunger, Durst und Lust auf Gelb mit Frühling!
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
    Mina

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Michele,
    die Fotos sind sooo toll und ich kriege auch richtig Lust auf Gelb!
    Ich bin beeindruckt von den schönen Bildern und mir läuft das Wasser im Mund zusammen.
    Liebe Grüße Mone

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Michele,
    wunderschön ist deine "kleine" Welt und ich war sehr gerne Gast.
    Hab sonnige Tage und wundervolle Zeiten
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  16. Ooooooh Michele, die Fotos sind ja wunderschön!!! Ich kann mich gar nicht dran sattsehen *_* So schön frühlingshaft ;) Und das Rezept klingt aus super-lecker...
    Sonnige Grüße ;) Sonja

    AntwortenLöschen