Image Slider

BOOKLOVE/Country Living WHITE & Giveaway!

Montag, 27. Oktober 2014
Hallo Zusammen,

WEISS, WEISS, nochmal WEISS... in jedem Raum. Zu diesem Thema möchte ich euch heute ein neues Buch vorstellen. Räume in WEISS... diese können modern, clean, romantisch-shabby, aber auch traditionell gehalten sein. Dieses Buch zeigt, dass man mit der so genannten-ist gar keine richtige Farbe-WEISS nichts falsch machen kann. Eben eine zeitlose Wohnfarbe. 




Jede Menge stimmungsvolle Fotos und viele praktische Tipps hat dieses Buch für euch auf Lager. Man sieht wie wunderbar WHITE allen Räumen steht und wie gut es sich mit anderen Farben und Dekorationen verträgt.
150 Seiten führen durch die verschiedenen Zimmer eines Hauses. Auch blackandwhite-Kombinationen werden gezeigt (da bin ich ja immer für zu haben)! Ein traumhaftes, wunderschön bebildertes Einrichtungsbuch für WEISS-Liebhaber, Interieurfans, Wohnliebhaber und solche die es werden wollen.



Erschienen im Busse-Collection Verlag, dort erhältlich, natürlich auch im Netz und bei jedem örtlichen Buchhändler.

CountryLiving WHITE

ISBN 978-3-512-04044-3
Preis: € 22,95
Und zum Schluß das Beste! Ich darf eines dieser tollen Bücher verlosen und da ihr so begeistert gewesen seit, lege ich als weiteren Preis, noch ein Beton-Dalapferd drauf. Also bekommt einer das Buch und jemand darf sich über das Pferdchen freuen.

 
Schnell noch die Spielregeln!
Wer das Buch gewinnen mag, hinterlässt mir unter diesem Post einfach einen Kommentar. Natürlich könnt Ihr Eure Chancen wieder erhöhen. (Kennt ihr ja schon^^.)

Der Kommentar zählt als ein Los, ein zweites Los gibt es, wenn Ihr BusseCollection bei Facebook liked und ein Weiteres wenn Ihr das Gewinnspiel bei Facebook teilt.

Insgesamt habt Ihr also die Chance auf 3 Lose.  
Schreibt die Anzahl bitte in den Kommentar dazu. 

Teilnahmeschluss ist  der 2.11.2014. 
Teilnehmen kann jede Person aus Deutschland und Österreich, die über 18 Jahre ist oder das Einverständniss der Eltern hat. 

Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


Beton-Dala & Sterne

Mittwoch, 22. Oktober 2014
Ihr Lieben, na... liegt ihr schon eingemummelt auf der Couch bei dem Schietwetter? Ich habe mir eine Tasse Kakao gemacht und hocke hier, warm eingepackt, auf meinem Sessel und schreibe euch. Es gibt noch eine Portion Beton, aber dieses Mal ohne irritierten Verkäufer, da noch genug graues Pülverchen im Sack gewesen ist. Ich bin ja nicht nur vernarrt in alles was Sternchen drauf hat.... mein Herz schlägt auch für diese hübschen Vierbeiner. Erinnert ihr euch noch an die traumhafte Kette der lieben Beata von amberemotion? Große Liebe!
Nach den Häusern brauchte ich noch etwas anderes. Ich meine, wie viele Häuser kann man sich schon selber hinstellen oder verschenken? Daher sollten es noch kleine Geschenke für zwischendurch sein, aber auch für die vielen lieben Menschen, die einem so im täglichen Leben begegnen (puhhh, ich werde noch eine Menge Pferde machen müssen). Das ein oder andere soll noch einen Stern auf den Po bekommen, aber im Moment finde ich sie clean am schönsten.
Sie sind auch gar nicht schwer herzustellen. Man braucht erstmal einen Dala-Ausstecher. Meinen hab ich schon vor einer Ewigkeit beim Schweden gekauft. Ich weiß gar nicht ob es die noch gibt? Weiß das -so spontan- jemand.....? Dann noch Frischhaltefolie, ein Brettchen, etwas Öl und natürlich Beton (wie bei den Häusern hab ich hier die Universalvariante genutzt). Den Beton anrühren. Nicht zu flüssig, eher schon ziemlich fest. Das Brettchen mit Frischhaltefolie bespannen (so geht das Pferd leichter wieder ab), den Ausstecher innen gut mit Öl einreiben. Auf das Brettchen legen und mit Beton füllen.... so glatt streichen wie möglich. Jetzt den Dala-Ausstecher beschweren, so das der Beton nicht unten herauslaufen kann. Sobald das Pferdchen gut angetrocknet hat, ganz vorsichtig aus der Form lösen. Die Beine sind echt kniffelig. Sollte eines abbrechen (ist mir auch passiert) mit Sekundenkleber ankleben und die Rille mit Beton verschmieren. Ist es raus aus der Form.... gut trocknen lassen und vorsichtig glatt schmirgeln.
Hier muss noch kräftig geschmirgelt werden! Freiwillige? :D :D
Einen Kerzenständer hab ich ebenfalls gemacht. Erst sollte die Kerze auf den Rücken. Geht bei einem Ausstecher nicht.... da die Fläche an der Stelle ja geschlossen ist. Die Rückenseite wäre aber eh zu schmal gewesen, daher so. Anleitung genau wie oben, nur noch eine Kerze an die Stelle stecken wo sie später auch sein soll. Die Wachskerze lässt sich nach dem Trocknen leicht entfernen.

Dann gab es noch Sterne..... war ja klar! Diese sind wirklich einfach herzustellen. Es werden Schaumstoff-Sterne aus dem Bastelladen in ziemlich flüssigen Beton getränkt und getrocknet. Abschmirgeln. Fertig.

Gefallen Euch die Sachen? Der Kerzenständer muss noch etwas geglättet werden.... oder vielleicht weiß anmalen? Ich bin unschlüssig. Was sagt ihr?
Habt´s fein, trotz gefühlter Eiseskälte heute!
Michéle

DIY/Jede Menge Beton, Häuser & eine Leiter!

Freitag, 17. Oktober 2014
Ihr Lieben,
es ist soweit, die Mutti hat sich an den Betonhype gewagt. Nun gut, wahrscheinlich ist er schon wieder total out und ich ein Jahr zu spät dran, aber das ist mir egal. Vielleicht hat mich deshalb der Mitarbeiter aus dem Baummarkt angeschaut wie ein Auto als ich ihn nach Blitzbeton fragte. Was ich den damit wolle-war seine Frage. Die Antwort, kleine Betonhäuser für mein Wohnzimmer erstellen, ließ die Fragezeichen in seinen Augen nicht gerade kleiner werden. Dazu möchte ich aber erwähnen...  es gibt Blitzbeton!!! Jawohl, hatte ich doch meinen besten Freund Google vorher befragt, um nicht wie Blondchen Blöd dazustehen. Hat wohl nicht ganz geklappt. Der verwirrte Herr und ich haben uns dann auf Universalzement geeinigt. Ich überlege noch ihm ein hübsch verpacktes Häuschen als Beweis in den Bibermarkt zu bringen!

Gut das ich weiße Lasur schon beim Schweden besorgt hatte... hätte ich dem ungläubigen  Baumarktmitarbeiter noch erzählt, das ich eine uralte Holzleiter aus unserem Garten in mein Wohnzimmer stellen will, hätte er mich womöglich entgültig für durchgeknallt erklärt. Ich mag sie so! Ich wollte mich schon lange um das Schätzchen kümmern, aber irgendwie bin ich immer drüber hinweg gekommen. Soviel dazu.... das Printerest eine gute Erinnerungshilfe ist :D. Die Leiter musste erstmal eine grundliche Druckluftreinigung über sich ergehen lassen, einmal komplett Abschruppung (gibt es das Wort überhaupt?) unter der Dusche und nach dem Trocknen hat sie endlich ihre hübsche Farbe bekommen. Ich freu mich schon drauf Weihnachtsdeko auf ihr zu drapieren. Gefällt sie euch? Übrigens Augen auf! Das Buch auf der Leiter gibt es hier in Kürze zu gewinnen. 
Die Leiter also fertig.... mache ich mich an mein Betonexperiment. Hat alles gut geklappt. Mutti glücklich über Häuser, Sterne (kommt ein Extrapost) und Schalen, denkt sich Weihnachtsgeschenkeproduktion kann starten. Kann sie, alles gut. Voller Elan malt sie Sterne auf, druckt Dymosprüche aus und macht Fotos. Fotos werden bearbeitet, Anleitung erstellt, noch liegt ein Strahlen auf ihrem Gesicht. Blogger wird aufgerufen, Fotos eingefügt und dann BÄÄÄÄÄM!!!! Da steht auf dem Haus  "Home ist where your Heat ist!!!!! Ahhhhhh, wo deine Hitze ist????? Da hat der Labelmaker das r nicht gedruckt. Oh nein, für neue Bilder ist es schon viel zu dunkel. Egal, alles easy. Bildprogramm auf gerufen, Buchstaben geklont und Post gerettet. ICH <3 Bildbearbeitungsprogramme! Nix desto trotz steht auf meinem Haus immer noch Heat. Mache ich morgen neu!

Wem die Häuschen gefallen und wie ich bis jetzt noch nicht auf dem Betonzug aufgesprungen ist... dem habe ich eine kleine Anleitung für die Häuschenform erstellt.
Den Beton einfach mit Wasser anrühren bis eine dicke sämige Masse entsteht.
Den Beton in dem Tetrapak über Nacht gut durchtrocknen lassen und dann aus der Packung nehmen. Am besten noch einen weiteren Tag trocknen lassen und jetzt nach Wunsch mit Schmirgelpapier glatt machen. Ich hab ein paar Linien gelassen. Fand ich schöner als ganz glatt. So, das war es mal wieder von hier. Habt Ihr auch schon mit Beton rumgematscht oder eine Leiter vor dem Holzwurmtot gerettet????



FOOD/Rote Beete-Kartoffel-Suppe mit Kabanossi-Chips & die aktuelle Degusta-Box

Montag, 13. Oktober 2014
Ihr Lieben,
es ist mal wieder Zeit was Schönes aus dem Inhalt der aktuellen Degusta-Box zu kreieren. War dieses Mal gar nicht so einfach... aber mit dem Pfeffer und den Kabanossi ging dann doch noch was.
Passend zum Herbst gibt es ein leckeres 

Rote Beete-Kartoffel-Süppchen mit Kabanossi-Chips

Ich stehe ja auf Rote Beete. Lilis Oma väterlicherseits ist Meisterin im Rote Beete-Suppe machen. Grandios sage ich Euch... ich hab es mal versucht nachzukochen.... nun ja, war okay, aber kein Vergleich. Daher hab ich es mit Kartoffel gemischt. Die Zutaten auf dem Bild sind für 2 Personen.
Dann legen wir mal los.....
Rote-Bete-Knollen waschen, schälen und raspeln. Kartoffeln ebenfalls schälen und waschen. Diese in kleine Würfel schneiden. Zwiebel schälen (Taucherbrille nicht vergessen!), waschen und in klitzekleine Stücke schneiden. Mit der Butter in einem Topf glasig anschwitzen.  Kartoffeln und Rote Beete dazugeben und kurz mitdünsten.

Lorbeerblatt und Pimentkörner in ein Tee-Ei verpacken (ersatzweise Teefilter). Den Topfinhalt mit einem Liter kochenden Wassser aufgiessen und das Tee-Ei dazugeben. 15 Minuten vor sich hin kochen lassen. Das Ei raus nehmen und alles pürieren.

Die Kabanossi in schmale Scheiben schneiden und in einer Pfanne knusprig braten. Auf einem Küchenpapier abtropfen lassen und zur Seite stellen.
 
Mit dem geriebenen Meerrettich, Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken und etwas aufgeschlagene Sahne nach Geschmack dazu.

Kabanossi-Chips obendrauf und geniessen!
Und jetzt noch zum Inhalt der Degustabox.... 
Leimer Lebernockel
Birkel Tomaten Sauce
Myline Riegel

Leibniz Black´n White
2 x St. Sin – Bonbons die den Alkohol- oder Zigarettengeruch neutralisieren sollen.
2 x Tic Tac – Dream of Sicilia und Dream of Costa Rica
Kotanyi Pfeffer Mühle
2 x Sirco Fruchtsaft Orange und Granatapfel & Apfel und Heidelbeere
Houdek Kabanos Salami


Wieder eine bunte Mischung an Neuigkeiten. Am besten gefallen hat mir der Fruchtsaft. Super lecker! Als Leibnitz-Fan war ich auch ganz begeistert, das eine Keksneuheit  in der Box vertreten gewesen ist - geschmacklich sind sie aber leider durchgefallen. 
Aber das ist ja das Schöne an der Box... man kann Neues testen und probieren!

Und neugierig geworden? Die Degustabox kann man HIER bestellen! Schaut Euch mal ein bisschen dort um! Lohnt sich :)

Habt Ihr schon mal die Degustabox bestellt? Oder bekommt sie sogar jeden Monat? Dann schreibt mir doch ob sie Euch gefällt. Oder aber auch warum sie nix für Euch ist.... Ran an die Tasten!
 








WIN ME/BlingBling-Competition ...... gewinne einen crystal PEN! #machschöner #glitzerlililotta

Samstag, 11. Oktober 2014
Ihr Lieben,
heute darf ich etwas ganz Tolles an euch  v e r l  o s e  n. 
Ganz neu gibt es jetzt den crystal PEN, einfaches Aufkleben von Kristallen auf Papier.
Ich bin ja jetzt nicht so der "Karten-gestalten-Typ". Daher hab ich eine (wenn wunderts^^) Sternchenkiste, zu einem Geburtstag, mit ein bißchen BlingBling versorgt. 

Und das ist mit dem Pen so kinderleicht. Kein Gefriemel mehr mit Kleber und Pinzette. Einfach wie einen Stempel runterdrücken und schon klebt das Glitzersteinchen wo es hingehört.
Und jetzt seit ihr dran! Wenn ihr einen von 7 crystal PENs gewinnen möchtet..... einfach einen Beitrag mit  #machschöner und #glitzerlililotta taggen und schon seit ihr dabei. 
Das könnt ihr in Form eines Posts oder aber auch einem Foto bei Instagram oder Facebook tun. Wichtig ist das ihr den Hashtag nicht vergesst! Bitte schreibt mir hier unter dem Post den Link oder einen Hinweis wo ihr Euren Beitrag veröffentlicht habt, damit ich niemanden übersehe!

Gleichzeitig nehmt ihr noch an einem anderen tollen Gewinnspiel auf www.crystal.kp-creative.de teil. Dort werden alle Beiträge gesammelt und weitere Preise verlost.

Also ran an die Glitzersteine und her mit Euren Bildern und Posts bis zum 17.10.2014. 
Das Lieblingskind freut sich schon darauf die 7 Schönsten aussuchen zu dürfen.

Und natürlich noch die Spielregeln:
du bist 18 oder darüber, du wohnst in Deutschland, du hast etwas mit blingbling gezaubert, es mit dem hashtag #machschöner und #glitzerlililotta auf deinem blog, instagram oder facebook gepostet.





CLOSED! Gewinner werden schriftlich benachrichtigt!

FOOD/Blitz-Kekse & die Sternchen-Sucht geht weiter!

Mittwoch, 8. Oktober 2014


Hallo da draußen,
wie geht es Euch? Hier regnet es gerade in Strömen..... so nehme ich Euch jetzt mal mit auf eine Tasse Kakao und einen Berg Kekse. Ich weiß gar nicht ob man sie Blitz-Kekse nennen darf, aber sie sind ruck zuck gemacht und die Zutaten hat jeder im Haus. Wir haben ja schon Herbstferien in NRW und so tummeln sich hier nachmittags jede Menge hungrige Mäuler. (allerdings hatte Lili am ersten Tag schon fast die Hälfte alleine aufgefuttert!)
Und bei einer bekennenen Süchtigen wird der Tisch natürlich standesgemäß mit jeder Menge Sternchen gedeckt. Wie gefällt Euch der rosa Becher? Ich benutze ihn momentan ständig und kann mich gar nicht an ihm satt sehen. Schon ein bisschen verrückt... aber ich erfreue mich an so kleinen Dingen gern.
Auch Kerzen dürfen auf dem Tisch jetzt nicht fehlen. Wenn es draußen schon dunkel und kalt wird, machen wir es uns halt im Haus gemütlich und warm. Darauf einen Keks...... :)

Jetzt hab ich hier noch das Rezept:
100 Gramm weiche Butter
100 Gramm feiner Zucker
1 Fläschen Butter-Vanille
1 Ei
1 Prise Salz
200 Gramm Mehl + Mehl zu Bestäuben

Butter, Zucker, Butter-Vanille, Salz in einer Schüssel zusammen mixen.
Das Ei zugeben. Nach und nach das Mehl einrieseln lassen und verrühren. Den Teig nochmal mit der Hand gut durchkneten und ab damit für mindestens eine halbe Stunde in den Kühlschrank. Den Teig nach dem Kühlen noch einmal KURZ kneten und auf ca. 4 mm ausrollen.
Den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen. Die Kekse ausstechen und nochmal kurz kalt stellen. Jetzt ab in den Ofen.... je nach Größe für 6-12 Minuten. Ist der Rand goldbraun... raus damit und ab auf´s Kuchengitter. 
Und Hunger auf Kekse bekommen? Dann schnell loslegen! Oder gefällt Euch die schöne Tasse, der Löffel, die Kerzenständer oder der Tischläufer? Dann hab ich einen feinen Shop für Euch. Die bezaubernde Christina betreibt ein kleines Lädchen in der Preysingstraße in Wolznach. Für mich ist das leider viel zu weit weg, aber zum Glück gibt es die schönen Sachen auch online auf LIVING SWEETS. Reinschauen lohnt sich!







Becher - hier
Löffel - hier
Tischläufer - hier
Kerzenständer - hier

welcome, autum

Sonntag, 5. Oktober 2014


Ihr Lieben, 
okay, so richtig weihnachtlich in Stimmung kommen kann man bei dem bombastischen Wetterchen nicht, darum gebe ich mich geschlagen und sage lauthals: w e l c o m e ,   a u t u m.  Der Pool ist geschlossen, die Blätter färben sich in den tollsten Rot- und Orangetönen, die Sonne strahlt.. also nix wie raus in den Wald.
Das Lieblingskind wollte gerne auf einen beliebten Aussichtspunkt hier in der Gegend.. so haben wir ihre Freundin und die Mama unserer (hoffentlich, mehr dazu unten) zukünftigen Fellnase ins Auto gepackt und los ging´s. Gerade angekommen, war das Laufen nach gefühlten 10 Minuten ja schon sooooo anstrengend *lach*! Gut das wir unsere neue Umhängetasche von Kitsch Kitchen* dabei hatten, denn den beiden Damen ist ganz schön warm geworden und so konnten die Westen schnell verstaut werden. Da es bei Westwing öfter mal coole Taschen in den Sales gibt, hatte ich nach einer geräumigen, wasserabweisenden Tasche gesucht, die sich aber auch ganz klein machen kann und nix wiegt. Bei weiß mit blauen Pünktchen konnte ich dann nicht wiederstehen. Wer übrigens dort mal schauen mag..... HIER gibt es einen 10,- Euro Gutschein bei einer Neuregistrierung. Jeden Tag starten dort neue Sales.

Eigentlich wollte ich von diesem Ausflug jede Menge Zweige und Dekokram mitbringen, aber Pustekuchen nix, gar nix...... nicht ein Zapfen oder sonstiges Schönes in Sicht. Also an Deko meine ich!
Hoffen wir also das die Sonne und das tolle Wetter noch etwas bleibt, so das ich noch woanders suchen kann. Irgendwelche Tipps?


Wieder am Auto angekommen wurde Rubee erstmal kräftig abgerubbelt... dafür haben wir ein riesiges Sternen-Handtuch*. Ich kann ja bei Sternchen nicht vorbeigehen. Hallo, mein Name ist Michéle und ich bin süchtig nach allem mit Sternen drauf und ich steh dazu!
Schnell noch ein paar Worte zu Rubee :) Seit mein Seelenhund Lucy nicht mehr unter uns ist, trage ich mich mit dem Gedanken nach einem neuen Hund. Am Anfang war kein Hund, mein Hund. Niemand konnte es mit ihr aufnehmen. Es hat jetzt fast 3,5 Jahre gedauert...bis sich in meinem Kopf durchgesetzt hat: So einen Hund findest du nicht wieder, also vergleiche nicht. Wir haben vor einer Weile so ziemlich alle Tierheime in der Umgebung abgesucht, leider waren dort fast nur große Hunde die auf ein Zuhause gewartet haben (oder auch ganz oft nicht mit Kindern verträglich). So leid mir die großen, treuherzigen Fellnasen auch tun.... wir brauchen eine kleine Fußhupe, die überall mit hin kann (speziell auch zu anderen Kindern) und die im Krankheitsfall auch mal unter meinem Büroschreibtisch verschwinden kann. Hinterhofzuchten, wo die Tiere nur für Geld einen Wurf nach dem Anderen erdulden müssen kommen auch nicht in Frage. Jetzt kommt Rubee ins Spiel. Bevor die Dame sterilisiert wird... darf sie sich einmal den Freuden der Männerwelt hingeben. Und sollte alles gut gehen, darf einer ihrer hoffentlich gesunden und munteren Welpen dann bei uns einziehen. Wenn eine Dame dabei ist freuen wir und doppelt! Einen Namen hätten wir schon. Aber lassen wir und überraschen und üben uns noch ein wenig in Geduld. Bis es soweit ist haben wir uns noch 2 kleine Dalmatiner-Welpen-Kissen* gegönnt. Die Kids sind ganz verliebt und immer hat irgendwer eines davon im Schlepptau.
So, ich geh dann mal Rasenmähen..... von nix kommt nix! Habt einen schönen Sonntag!
(Ich hab natürlich schon am Samstag gemäht^^!)
 



*Kooperation mit Westwing Kissen/Sternen-Handtuch/Umhängetasche

BOOKLOVE/Kreativ wohnen mit Kindern

Donnerstag, 2. Oktober 2014

Ihr Lieben,
ja, es hat auch mich erwischt... die schlimme Brummschädel-Rüsselseuche. Und das bei dem tollen Wetter. Was soll´s Kopf hoch und durch marschieren. Da ihr das Husten ja nicht hören könnt, stelle ich euch heute einfach ein Buch vor. Es ist ganz neu im Verlag Busse Collection erschienen und trägt den Titel

KREATIV WOHNEN MIT KINDERN-

Fantasievolle und originelle Wohnungen für Familien.

Als bekennende Vollblut-Mama, Glucke und (in vielerlei Hinsicht^^)Lorelai-Gilmore-Double habe ich mich auf dieses Buch schon lange gefreut. Ich meine welche Familie möchte  seinen eigenen Wohnstil an der Haustür abgeben, nur weil jetzt Kinder im Haus sind. Ganz im Gegenteil, eher möchte man die kindliche Welt doch spielerisch und modern mit einbinden.
Hier zeigt das Buch anhand mehrerer, liebevoller, aber unterschiedlichst gestalteter Wohnungen wie es möglich sein kann. Das Buch hat zwei Teile. Im Ersten werden die vielfältigen Aspekte eines Familien-Zuhauses beleuchtet. Nutzung von Platz, Drucke und Muster, jede Menge Stauraum und Ordnung. Ebenfalls zeigt das Buch Lösungen für eine schöne Darstellung der vielen Kinder-Kunstwerke. Wir kennen doch alle die Not, wenn wir schon gar nicht mehr wissen, wohin mit all den schönen Bildern, die wir als Geschenk überreicht bekommen (Gerne mal 10 Stück am Tag^^). Wobei momentan eher Blutmangel am Handgelenk herrscht... aufgrund tausender LoomBands vom Töchterchen und ihrer vielen Freundinnen. :)
Im zweiten Teil lädt die Autorin Ashlyn Gibson zu einem Rundgang durch verschiedene Häuser und Wohnungen ein. Sie bestechen durch ihre neuen, originellen Ideen und kommen so gar nicht eingestaubt daher. Fragen der Raumgestaltung, in Vereinbarkeit mit einem unkomplizierten Familienleben, werden beantwortet und durch jede Menge farbefroher und inspirierender Bilder unterstützt.

Wenn man durch das Buch blättert fallen einem gleich die liebevoll ausgesuchten Bilder auf. Selbst wenn eine der Wohnungen nicht seinem eigenen Lieblingsstil entspricht, fühlt man sich doch gleich wohl dort. Für jeden ist etwas dabei... von knallbunt bis skandinavisch gemäßigt (Seite 116 +117). Auch kreative Bastelideen mit den Kindern sind zu finden. Rundum ein gelungenes Buch mit jeder Menge Inspirationen für das kunterbunte und fröhliche Leben mit Kindern. Ich sag nur Daumen hoch!
Und wo kann man es bekommen....
direkt bei Busse Collection online HIER, allen Westfalen-Blatt-Geschäftsstellen oder bei jedem anderen Buchhändler deines Vertrauens.



  • Gebundene Ausgabe: 160 Seiten


  • Verlag: Busse (20. August 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 351204042X
  • ISBN-13: 978-3512040429

  • So, ihr Lieben, es gibt viel zu tun, auch für den Blog. Habt ein langes, wunderbares, sonniges & aufregendes Wochende!