DIY/Jede Menge Beton, Häuser & eine Leiter!

Freitag, 17. Oktober 2014
Ihr Lieben,
es ist soweit, die Mutti hat sich an den Betonhype gewagt. Nun gut, wahrscheinlich ist er schon wieder total out und ich ein Jahr zu spät dran, aber das ist mir egal. Vielleicht hat mich deshalb der Mitarbeiter aus dem Baummarkt angeschaut wie ein Auto als ich ihn nach Blitzbeton fragte. Was ich den damit wolle-war seine Frage. Die Antwort, kleine Betonhäuser für mein Wohnzimmer erstellen, ließ die Fragezeichen in seinen Augen nicht gerade kleiner werden. Dazu möchte ich aber erwähnen...  es gibt Blitzbeton!!! Jawohl, hatte ich doch meinen besten Freund Google vorher befragt, um nicht wie Blondchen Blöd dazustehen. Hat wohl nicht ganz geklappt. Der verwirrte Herr und ich haben uns dann auf Universalzement geeinigt. Ich überlege noch ihm ein hübsch verpacktes Häuschen als Beweis in den Bibermarkt zu bringen!

Gut das ich weiße Lasur schon beim Schweden besorgt hatte... hätte ich dem ungläubigen  Baumarktmitarbeiter noch erzählt, das ich eine uralte Holzleiter aus unserem Garten in mein Wohnzimmer stellen will, hätte er mich womöglich entgültig für durchgeknallt erklärt. Ich mag sie so! Ich wollte mich schon lange um das Schätzchen kümmern, aber irgendwie bin ich immer drüber hinweg gekommen. Soviel dazu.... das Printerest eine gute Erinnerungshilfe ist :D. Die Leiter musste erstmal eine grundliche Druckluftreinigung über sich ergehen lassen, einmal komplett Abschruppung (gibt es das Wort überhaupt?) unter der Dusche und nach dem Trocknen hat sie endlich ihre hübsche Farbe bekommen. Ich freu mich schon drauf Weihnachtsdeko auf ihr zu drapieren. Gefällt sie euch? Übrigens Augen auf! Das Buch auf der Leiter gibt es hier in Kürze zu gewinnen. 
Die Leiter also fertig.... mache ich mich an mein Betonexperiment. Hat alles gut geklappt. Mutti glücklich über Häuser, Sterne (kommt ein Extrapost) und Schalen, denkt sich Weihnachtsgeschenkeproduktion kann starten. Kann sie, alles gut. Voller Elan malt sie Sterne auf, druckt Dymosprüche aus und macht Fotos. Fotos werden bearbeitet, Anleitung erstellt, noch liegt ein Strahlen auf ihrem Gesicht. Blogger wird aufgerufen, Fotos eingefügt und dann BÄÄÄÄÄM!!!! Da steht auf dem Haus  "Home ist where your Heat ist!!!!! Ahhhhhh, wo deine Hitze ist????? Da hat der Labelmaker das r nicht gedruckt. Oh nein, für neue Bilder ist es schon viel zu dunkel. Egal, alles easy. Bildprogramm auf gerufen, Buchstaben geklont und Post gerettet. ICH <3 Bildbearbeitungsprogramme! Nix desto trotz steht auf meinem Haus immer noch Heat. Mache ich morgen neu!

Wem die Häuschen gefallen und wie ich bis jetzt noch nicht auf dem Betonzug aufgesprungen ist... dem habe ich eine kleine Anleitung für die Häuschenform erstellt.
Den Beton einfach mit Wasser anrühren bis eine dicke sämige Masse entsteht.
Den Beton in dem Tetrapak über Nacht gut durchtrocknen lassen und dann aus der Packung nehmen. Am besten noch einen weiteren Tag trocknen lassen und jetzt nach Wunsch mit Schmirgelpapier glatt machen. Ich hab ein paar Linien gelassen. Fand ich schöner als ganz glatt. So, das war es mal wieder von hier. Habt Ihr auch schon mit Beton rumgematscht oder eine Leiter vor dem Holzwurmtot gerettet????



Kommentare on "DIY/Jede Menge Beton, Häuser & eine Leiter!"
  1. Hallo Michele,
    solche Begegnungen im Baumarkt habe ich auch des Öfteren, wenn ich mal wieder "Spezialzutaten" brauche. Manchmal auch mit meinem Mann oder den Arbeitskollegen...aber die sind nun schon etwas abgehärtet und gucken nicht mehr ganz so blöd! Meine Leitern mussten auch mit Holzwurmtod behandelt werden und mit Beton habe ich auch schon hantiert....allerdings ohne Blitz! Die Leiter und Häuser sehen so toll aus und ich bin beeindruckt, wie du mit Photoshop? einen Buchstaben einschummeln konntest! Außerdem möchte ich die Betonsterne sehen!!!!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann mir den Blick vom Verkäufer gut vorstellen. Der wird wahrscheinlich genauso geschaut haben, wie damals mein Verkäufer ;-) Ich hab letztes Jahr kleine Teelichthalter betoniert. Aber die Betonhäuser stehen seither auf meiner To-do-Liste....
    Die Leiter gefällt mir übrigens sehr gut. Passt sehr gut zum restlichen Wohnzimmer.
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  3. HAAAAAAAA gaaaaanz unten hot sich mei FROG aufglöst;;
    WIAAAA bekommt de des DACH hin..gggg
    toll hast des gmacht;;;;
    UND den FUTZI kann i ma guat vorstelln wia der gschautm hot,,,
    i hob fast de gleiche LEITER,, freu;; FREU,,
    aber ah no nit angmalt,,,
    aaaaber des kommt..
    hob no an feinen ABEND
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  4. OHHH das Gesicht vom Baumarkt Mitarbeiter kann ich mir gut vorstellen . HI Hi Hi ! Da hatte ich auch so einige Erlebnisse . VG

    AntwortenLöschen
  5. Mein Mann, töchterchen und ich waren letzten Sonntag im Wald spazieren und ich hab schöne Stöcke gesammelt .... Für deko halt ;-)
    Jeder entgegen kommende Wanderer hat mich sehr erstaunt angesehn als ich schnaufend meine 30 Stöcke durch den Wald getragen hab :-)

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Michele,
    das ist ja witzig, nachdem bei mir Freitag vor einer Woche auf einem Bild (zu einem völlig anderen Thema) Betonhäuschen zu sehen waren, bekomme ich fast täglich Mails, ob ich sie verkaufen würde oder wie sie gemacht werden. Für Dienstag hatte ich nun ein DIY geplant....tztz...und nun heute Du!
    Deine Häuschen sind toll geworden! die sehen echt klasse aus.
    Ich werde mein DIY trotzdem zeigen, denn es ist doch ein wenig anders als Deines.
    Übrigens bei uns im Baumarkt kennt man mich schon: "ah...wieder nen Sack Zement" werd ich schon gefragt , sobald ich die Baustoffabteilung betrete...vielleicht geht es Dir auch bald so?
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber natürlich zeigst du das! Bin schon gespannt drauf!

      Löschen
  7. Schön sehen sie aus deine Blitzhäuser ;)))
    Der Mann aus dem Baumarkt, hat sicher gedacht... " Weiber " :DDD
    Ich find die mega schön.
    Und ob aus dem Trend oder nicht, ich schau da gar nicht danach.
    GLG Andy

    AntwortenLöschen
  8. KLasse sind deine Häuser geworden....irgendwann schaff ichs auch endlich mal welche zu probieren...
    Ich hab ja jetzt eine super Anleitung *grins*
    Liebe Grüsse Mia

    AntwortenLöschen
  9. Großartig! Die Häuser und die Story dazu ... Ich liebe diese Momente im Baumarkt (ja, ich bin auch ein Baumarkt-Freak): Du kommst mit Stiefeletten und Handtasche da 'rein und fragst nach Bohrmaschine, Schwingschleifer oder eben ... Beton. Und dann kriegst Du diesen "Ich versteh' die Welt nicht mehr" - Blick ...

    Ich habe außerdem gerade beschlossen, dass unsere Gartenleiter ab jetzt auch drinnen wohnt!

    herzlichst soulsister

    AntwortenLöschen
  10. nene , der Hype ist noch nicht vorbei. Ich finds super toll <3
    Dani

    AntwortenLöschen
  11. Wunderschön, die Häuser!! Ich habe welche aus Holz, doch mit Beton finde ich sie noch stylischer. Nun habe ich eine Frage: Kann man das Milchtütenmodell mehrfach verwenden, da es eingefettet ist?
    Danke für den schönen Post, liebe Grüße barbara

    AntwortenLöschen
  12. Halli Hallo, danke für die Anleitung. Ich habe schon seit Wochen Beton unter der Garage liegen und gerade heute habe ich ein paar Sandförmchen meiner Kinder gemopst (die Outdoorsaison ist ja schon fast beendet ;-)) und wir haben für morgen das feste Todo...Beton gießen. ..mit deiner Anleitung wird es wohl noch eine Figur mehr :-)
    Danke dafür! Ergebnisse werden gesendet ok?

    Liebe Grüße *Nina*

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Michele,
    also mit dem Bildbearbeitungsprogramm hast du es echt drauf - man sieht nix, hab das Bild extra nochmal angeschaut ;-) Die Häuser sind toll geworden - bei mir liegt der Zement auch schon seit ein paar Wochen bereit - bin noch nicht dazugekommen - aber wenn, werde ich gleich ein paar Milchtütenhäuser mitgießen...Vielen Dank für die hübsche Idee!

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  14. Hey du, ich bin gerade auf deinen tollen Blog gestossen und auch gleich mal Leserin geworden. Wenn du magst schau doch gern auch mal bei mir vorbei. Ich würde mich riesig freuen. Lg Petra
    www.diebuntetestwelt.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Lilli,
    da warst du aber fleißig und das Ergebnis ist
    klasse. Sie sehen genauso wie meine gekauften aus!
    Einen schönen Sonntag
    wünscht dir
    Lia

    AntwortenLöschen
  16. herzhaft gelacht bei diesem Post.......ja, solche Baumarkterfahrugen habe ich auch schon oft gemacht und die Gesichter der Männer sind einfach goldig....eine Million für diese Gedanken!!!!! Die Häuser sind klasse klasse klasse...tolles Geschenk. Liebe Grüße Bella

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Michéle,
    Superschön sind die Häuschen geworden, bin total begeistert :-)
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  18. Wow, deine Leiter ist MEGA und deine
    Betonhäuser gefallen mir sehr. Ich denke,
    ich muss es auch mal probieren. Ist eine
    tolle Idee mit der Milchtüte.
    Ganz liebe Grüße
    Sylke

    AntwortenLöschen
  19. Deine Häuser sind super geworden und die Geschichte dazu ist echt lustig!!!

    Greetings & Love
    Ines

    AntwortenLöschen
  20. Hallöchen,
    du könntest dein Bearbeitungsprogramm nochmal aufrufen:
    Bei der Anleitung unter Punkt 1 steht als letztes Wort : "öffenen" !
    LG
    Bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, werde ich sobald Zeit ist ändern! Oh, sucht jetzt bitte nicht nach Rechtschreibfehlern.... meine Finger sind beim Tippen leider oft schneller als die Tasten oO

      Löschen
  21. Danke Michele! Das ist doch schon mal eine wunderbare Weihnachtgeschenk-Bastel-Anregung! Bin total verliebt in deine Häuschen!
    liebe Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Michele,
    Bin wieder mal da und wollte ein lautes Hallo zu dir sagen. Ich bewundere dich immer, wenn ich dich auf deinen Blog besuche, wie toll du das alles meistert. Ich wünschte, könnte das auch so wie du. Du hast wirklich ganz tolle und leckere Rezepte, danke dafür. Werde ich mir mal bei nächster Gelegenheit mal backen. Geniess noch die Stressfreie triste Zeit... Komme dich sehr gerne wie so oft wieder besuchen auf deinen tollen Blog, zwinker.
    Liebe Grüsse
    Melissa

    AntwortenLöschen
  23. So, Betonhaus 2015 und ich bin nun auch dabei. Deine Anleitung ist nicht nur gut, sondern funktioniert auch ganz hervorragend! Auch das Käferchen war mit Feuereifer dabei. Danke dafür!
    Gruß Frau Käferin

    AntwortenLöschen