BOOKLOVE/Achtung, Zucker!

Freitag, 23. Mai 2014

Verbraucherzentrale
Hallo Zusammen,
Ihr wisst ja, ich liebe Süßkram.!!!
Ganz ehrlich, ich könnte mich nur davon
ernähren. Wenn ich morgens aufstehe muss ich schon den Drang unterdrücken
mir ein Duplo aufzumachen.
Mein Name ist Michéle und ich bin süchtig......^^
Vielleicht ist das jetzt ein bisschen aufgepustet, aber von Zeit zu Zeit merke ich dann das ich es übertrieben habe und versuche den Zuckerpegel wieder ein ganzes Stück runter zu fahren.
Dazu habe ich ein interessantes Buch von der Verbraucherzentrale
über Blogg Dein Buch erhalten, gespickt mit Informationen, Rezepten und jeder Menge Tipps.
Auf 135 Seiten erfährt man viel Neues, aber auch Dinge die man durchaus weiß, wenn man sich ein bisschen mit Ernährung beschäftigt. (Und sie dann erfolgreich verdrängt, so wie ich :D)
Unterteilt in verschiedene Kategorien wie
Zucker, was ist das eigentlich?/Unser Zuckerkonsum/ Zucker in Lebensmitteln-was sagt das Etikett?
und
Lebensmittelsparten Getränke, Frühstücksprodukte, Backwaren,Obstzubereitungen, Milchprodukte, Desserts und Süßwaren, Saucen und andere Fertigprodukte

Hier wird der Zuckeranteil beschrieben und Alternativen aufgezeigt.

Am interessantesten fand ich die Übersichttabelle der (meisten) natürlichen süßenden Lebensmittel, Süßstoffe und Zuckeraustauschstoffe.
Die Nahrungsindustrie schummelt halt was das Zeug hält, ist ja bekannt....
und dafür ist das Buch gedacht, es erklärt und gibt Anregungen, wie man es schnell und einfach besser machen kann. Und das ohne den erhobenen Zeigefinger.
Auch zum Thema Stevia gibt es etwas zu sagen. Der Mythos Stevia wird
ganz wunderbar wiederlegt. Die im Handel erhältlichen Steviaprodukte haben leider
kaum etwas natürliches mehr an sich und unterscheiden sich so auch kaum mehr zu anderen Süßungsmitteln.
Alles in allem natürlich kein Roman, aber gut zu lesen. Und das ist in meinen Augen nicht unbedingt selbstverständlich für ein Sachbuch. Eigentlich wandern solche Bucher recht schnell wieder in den Bücherschrank, aber in diesem Fall hat es einen Platz in der Küche erhalten. So kann man schnell man eines der Rezepte nachbasteln oder einfach mal
in die Tabelle mit den Austauschstoffen schauen.
Und wen das Buch auch interessiert der bekommt jetzt ein paar Infos:

Softcover, Seiten: 144, ISBN: 987-3-86336-406-9
Kostenpunkt: 8,90 EUR
Zu bekommen bei der Verbraucherzentrale und in jeder Buchhandlung.
Sincerely yours
P.S. Im Moment ist es etwas ruhiger hier, da wir jede freie Minuten im Garten sind.
Ich freue mich so sehr das Euch unser "Zeigt her Eure Gärten"-Event gefällt und freue mich über jeden Einzelnen der dabei ist! Bis Ende Mai könnt Ihr noch dabei sein! (Fotolink in der Sidebar!)


Kommentare on "BOOKLOVE/Achtung, Zucker!"
  1. Sehr schönes neues Foto und Text-Design :o)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Michele,
    das hört sich sehr interessant an! Ich bin ja auch so ein
    süßer Zahn ;) und momentan am abnehmen.
    Süßstoffe verwnde ich schon lange nicht mehr.
    Zucker und Honig benutze ich, aber bei z.b. Agavendicksaft usw.
    bin ich unsicher.
    Ich nutze auch jede freie Zeit für den Garten!
    Dir ein schönes Wochenende und viel Spaß im Garten!
    Lieben Gruß
    Lia

    AntwortenLöschen
  3. Ich lese momentan ein ähnliches Buch - nennt sich Sweet Poison und behandelt auch das Thema Zucker.
    Auch wenn viele Stevia ganz toll finden, stehe ich dem Zeug immer noch skeptisch gegenüber. Schon allein weil ich jeglichen "falschen Zucker"-Geschmack, entschuldige, widerlich finde.
    Ich bin auch ein Zucker-Junkie aber wenn ich es schon in mich reinschaufel dann bitte den richtigen Zucker und nicht diese "Diät-ich-bin-ja-soviel-gesünder"-Zuckerarten.

    LG
    Anett

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Michéle,
    Als aller erstes erst mal gute Besserung, pass gut auf Dich auf!
    Leckeres Smoothie Rezept :-)
    Das Buch hört sich sehr interessant an...
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Weißt du eine gute alternative zu zucker?
    birkenzucker.
    liebst andrea

    AntwortenLöschen