Image Slider

Adventskalender-Häuschen und GIVE-AWAY

Sonntag, 27. Oktober 2013


Hallo, Ihr Lieben,
das Wochenende neigt sich dem Ende zu, was mich heute aber 
mal gar nicht stören soll, da ich nächste Woche Urlaub habe.
In NRW sind Schulferien und da muss die Mutti zu Hause bleiben...
heißt aber nicht das die Zeit zur freien Verfügung steht :D

Heute möchte ich Euch gerne eine Idee für einen
Adventskalender zeigen und ein kleines Give-Away verschenken.
Einen kleinen Wehrmutstropfen gibt es... die Fotos wollten
dieses Mal aber so gar nix werden. Sie haben sich gewehrt
und gesträubt, so viel ich auch an ihnen gezogen und gezergelt 
habe... auch mit Kraulen und gut Zureden war da nix zu machen.
Ich hoffe man kann trotzdem erkennen.. worauf ich hinaus will :)
Da ich gerne die Kombi schwarz/weiß bei Dekorationen mag
und auch das Lieblingskind seinen Wiederstand gegenüber zu
vielem Weiß aufgegeben hat^^.... habe ich einen Adventskalender aus
schwarzen Tonkartonhäuschen gebastelt. Ich will ehrlich sein und sagen,
das ich nur 6 gemacht habe, da Lili ihren Kalender immer bei uns an der
Treppe hängen hat und wir die Häuser als Lichterstadt-Dekoration
nurzen. Sie sind aber so wunderbar geräumig, so das ich sie Euch 
als Adventskalender nicht vorenthalten wollte.
Meine selbstgezeichete, abfotografierte Vorlage findet Ihr HIER,
es gibt aber auch einige Haus-Vorlagen im Netz.

Dann aufzeichen, ausschneiden und zusammenkleben.
Befüllen, mit WashiTape zukleben und mit Nummern versehen.
Das war es :)

Jetzt aber schnell zu dem tollen Give-Away der Wohngarage!
Zu gewinnen gibt es ein Utensilo und die passende Schachtel!
 Was Ihr tun müsst:

1. Bitte hinterlasst einen Kommentar unter diesem Post und 
verratet mir was Ihr mit dem Utensilo anstellen würdet....

2. Ein EXTRALOS könnt Ihr erhalten für ein LIKE bei der Wohngarage 
auf Facebook -----> klick HIER

3. Ein WEITERES LOS wenn Ihr das letzte Foto mitnehmt und auf Eurem Blog verlinkt.

4.  Und noch ein ZUSÄTZLICHES gibt es wenn Ihr das Gewinnspiel auf FACEBOOK teilt.

(Bitte in Eurem Kommentar vermerken!)

Mitmachen darf jeder über 18 Jahre. 
Ein Versand ist nur nach Deutschland möglich. 
Dieses Gewinnspiel steht in keinem Zusammenhang mit Facebook!
Kommentare ohne Namen werden nicht berücksichtigt.
Bei anonymen Kommentaren bitte Name und Stadt vermerken.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen!
Das Gewinnspiel startet Sonntag, den 27.10.2013 und 
endet am 1.11.2011 um 0.00 Uhr!

Sincerely yours  
 
Verlinkt zur Adventskalender-Ideensammlung von LadySTIL





Dalapferd Knäckebröd

Mittwoch, 23. Oktober 2013

Hallo, Ihr da draussen,

mein "Blögchen" wird in diesen Tagen schon 
1 stolzes Jahr alt und so wollte ich schon mal ankündigen,
das es in den nächsten Tagen hier die ein oder andere 
Kleinigkleit zu gewinnen geben wird. Haltet die Augen offen!
Jetzt aber erstmal zu dem 

Knackebrot in Form von Dalapferden..

Ich finde es passt ganz hervorragend auf
den Frühstückstisch, das Lieblingkind mag zwar
kein Knäckebrot, aber ich und dekorativ ist es ja auch!
 Wenn Ihr alle Zutaten beisammen habt, dann sucht
Euch einen größeren Lieblingsausstecher.
Die Dalapferde gab es übrigens, wer hat es anders 
erwartet, beim Schweden.
Jetzt erstmal die Flüssigkeiten zusammen mischen 
und auf Zimmertemperatur bringen.
Darin die Hefe auflösen, Kümmel (bähhh) und Salz dazugeben 
und noch einmal gut verrühren.
Nach und nach das Mehl zugeben und zu einem 
schönen Teig verkneten.
Den Teig jetzt mindestens eine halbe Stunde an einem
warmen Ort gehen lassen.
(Ich heize immer den Backofen auf 50 Grad vor, schalte Ihn ab und stelle den Teig 
zugedeckt in den Ofen... hat immer geklappt).
Den Teig jetzt nochmal kräftig durchkneten und
dünn und gleichmässig ausrollen.
Ausstechen und auf ein Backblech geben.
Mit einer Gabel einstechen, wer eine Teigrolle mit
Noppen hat, kann diese beim letzten Ausrollen benutzen..
Das sieht noch schöner aus. (Ich hab leider keine).
Jetzt bei 250 Grad für ca. 10 bis 15 Minuten 
in den Backofen und schwups habt Ihr Euer 
eigenes Knäckebröd^^

 Lasst es Euch schmecken!
Sincerely yours

 

Pimp my IKEA Elch oder wie man Samstags gute Chancen hat ein neuer Mitbewohner bei uns zu werden!

Freitag, 18. Oktober 2013
Hallo,

Ihr kennt Ihn doch auch, oder?
 Den roten Schaukelelch vom Schweden.
Ich habe ihn damals aus der Fundgrube gerettet. 
Nein, das Lieblingskind war da noch nicht auf dem Planeten gelandet,
aber hey, es war Samstag und er war ganz allein!!!
(In der gruseligen Fundgrube, was wenn ihn keiner mitgenommen 
hätte und das Licht ausgemacht wird!)
Jetzt wo ich das so schreibe fällt mir auf, dass das schon 
öfter der Grund für neue Mitbewohner gewesen ist.

Ein Kaninchen namens Muggel von Klopfer hat so auch ein Zuhause 
 bei uns gefunden, weil er so ganz allein, auf einem Samstag, in der 
Glasbox einer Zoohandlung saß..... nun ja :D, er hatte doch auch so große Äuglein.

 Da es Elch Ekkore nun auch langsam hinter sich gehabt
hat mit dem Lieblingskind wilde Geländeritte und sonstige
Abenteuer zu erleben, hat er so richtig keine Aufgabe mehr.
 Aber trennen kann ich mich trotz allem nicht.... er gehört doch dazu :D
Aber wozu gibt es denn weiße Farbe??
 Schwups alles abgeschraubt, 3 x weiß lackiert...
ich sag es ja immer wieder, der Obi um die Ecke hat bestimmt 
die Liefermenge an weißer Fabe wegen mir erhöht,
einen dunkelgrauen Stern auf die Sitzfläche gemalt,
alles wieder angeschraubt, eine Schleife ans
Geweih und schon passt er wieder ins Wohnzimmer.
Wie gefällt er Euch?
Dürfte er auch bei Euch einziehen?

Habt ein ganz tolles Wochenende und lasst es Euch fantastisch gehen!

Sincerely yours




Mini-Apple-Cheesecake-Pie im Glas

Montag, 14. Oktober 2013
 Hallo, Ihr Lieben...
Heute hab ich noch einmal ein kleines Apfelrezept für Euch.
Eigentlich wird unser Garten ja grad eher überschwemmt von Birnen....
Lili stand gestern an der Terassentür und meinte nur:
Hat es heute Nacht etwa Birnen geregnet??? :D
Wir hatten dieses Jahr aber wirklich eine Menge Früchte an unserem 
Baum, nur leider mag hier keiner Birnen außer der Nopa.
Darum hab ich heute einen

Mini-Apple-Cheesecake-Pie

in den Ofen geschoben.
Die Zubereitung in kinderleicht und ich finde er macht doch als 
kleinen, aber feinen Nachtisch auch noch was her.
Und Sternchen fehlen auch nicht....
Zutaten und Zubereitung für den Pie-Teig:
135 gr Mehl
1 1/2 EL Zucker
75 gr kalte Butter
und 
3 EL kaltes Wasser

Alle Zutaten gut verkneten und den Teig ca. 30 Minuten kalt stellen.

Zutaten für die Gläserfüllung:
1 Packung Vollkornkekse
90 gr. Butter
3 Pkg. Philadelphia Frischkäse
180 ml gezuckerte Kondesmilch
110 gr Zucker
2 Eier
2 EL Zitronensaft
2 TL Vanille-Extrakt
8 Äpfel
1 EL Zucker & 1 EL Zimt
 12 Gläser à ca. 200 ml 
(die kleinen Masons sind schon zu groß)

Zubereitung:
Die Vollkornkekse in einem Gefrierbeutel klein zerbröseln.
Die Butter schmelzen und die zerbröselten Kekse in die Butter geben.
Beiseite stellen.
Die Äpfel schälen und kleinschneiden, in einen Topf geben,
1 EL Zucker und 1 EL Zimt dazu geben, etwas Wasser und auf kleiner
Gradzahl die Äpfel leicht weich kochen lassen.
Ebenfalls zur Seite stellen.
Jetzt den Frischkäse und die Kondensmilch glatt rühren.
Zucker, Eier, Vanilleextrakt und Zitronensaft zugeben und gut verrühren.
Jetzt wird geschichtet:
2 EL Keksfüllung ins Glas geben und am Boden verteilen.
Jetzt ein Drittel den Glases mit der Frischkäse-Mischung
befüllen und der restliche Platz wird mit der Apfelfüllung ausgefüllt .
(Hier wird ziemlich oft das Wort Füllung benutzt :D)

Jetzt den Teig ausrollen und einen Kreis ausschneiden
der etwas größer als das Glas ist.
In der Mitte einen kleinen Stern ausstanzen und den Kreis
auf das Glas legen und leicht andrücken.
Bei 190 Grad für ca. 35 Minuten in den Ofen.

Ich habe die Reste in ein Glas gebackt und nur einen
Stern drauf gepackt. Wenn ich ehrlich bin... hab ich mehr auch nicht 
abbekommen. Die Kinder waren begeistert.
  Das Ganze soll 12 Gläser ergeben. Ich habe nur 4 gemacht 
und da passten die verkleinerten Mengen gut.

Ich hoffe das kleine Rezept gefällt Euch.

Sincerely yours

M i c h é l e

Das ist mein Beitrag zum Apgel-Blog-Event von Ein Keks für unterwegs.
Keks unterwegs

P.S. Im Dezember gibt es einen Adventskalender hier auf dem Blog.
Ich hab noch das ein oder andere Türchen frei für Gastpost. 
Wer also Lust und Zeit hat kann mich gerne anschreiben :)

GASTPOST bei Miss Blueberrymuffin

Donnerstag, 10. Oktober 2013
 Hallo, Ihr Lieben,

heute darf ich zu Gast sein bei Katha von MISS BLUEBERRYMUFFIN
zu Ihrem Blog-Event "Kino in der Küche"!
Ich hatte ein wahnsinns Losglück und habe einen meiner
absoluten Lieblingsfilme bekommen...

Die fabelhafte Welt der Amelie!!!

Wer ist nicht verzückt von diesem zauberhaften Film!
Wenn Ihr also Lust auf 

Creme Brulee &

 gratinierten Chicorée

habt... oder einfach nur 

mit dem Löffel die (ziemlich dunkel gewordene) Kruste knacken möchtest

  dann folgt mir zu MISS BLUEBERRYMUFFIN!!
Ich freue mich auf Euch!

Sincerely yous

Michéle

TicTac-Label/Halloween-Freebie

Samstag, 5. Oktober 2013
 Hallo, 
seit Ihr Halloween-Fans?
Ich ja, das Lieblingskind auch..... leider gehen hier kaum Kinder
durch die Gegend und rufen "Süßes, sonst gibts Saures", wir
dekorieren trotzdem und spielen den ein oder anderen Streich.
Welchen dieses Jahr kann ich leider nicht verraten, Feind
liest manchmal mit :)
Dieses Jahr wollen wir Lilis Freundinnen mit einer Kleinigkeit 
überraschen. 

H a l l o w e e n   T i c T a c - L a b e l

Die Idee ist nicht ganz neu... in den USA gibt es auch rote und
grüne Tic Tacs die regelmässig zu den Feietagen verziert werden.
Bei uns leider nur die Orangen und Weißen (von den Sommersorten
mal abgesehen) und daher gibt es auch nur Geister-Popel
und Kürbis-Samen. In Amerika werden die Grünen zu Hexen-
Warzen und die Roten zu Vampir-Vitaminen.
 Einfach die Label ausdrucken (Download HIER)
Ausschneiden
Aufkleben
Fertig
Eine schöne Idee wie ich finde und günstig auch noch ;)

Da bleibt nur zu sagen.....

Happy Halloween, na ja, dauert noch nen bisserl ;)

Sincerely yours

Michéle


Schocktober