Image Slider

Tee-Tipi oder Teapee^^

Samstag, 31. August 2013

 Na, Ihr da draussen,

seit Ihr schon im Wochenende angekommen?
Heute ist der erste richtige Tag in meinem 3-wöchigen Urlaub
an dem ich keinen Sonnenstrahl erblicken kann :(
Da passt das heutige Freebie dann ja so richtig,
denn bei solch einem Wetter kann man sich dann ja mal 
einen Tee aus dem 

T e e - T i p i

gönnen und sich mit einem Buch auf der Couch niederlassen :)
Ich hab sowas ähnliches gestern auf FB erspäht und musste es 
sofort ausprobieren und das ist bei rausgekommen.
Ich muss gestehen mein eigenes Tipi lässt kreativ und farblich
etwas zu wünschen übrig. Ich schiebe das mal auf mein drohendes
Urlaubsende morgen...... :D
Ansonsten hoffe ich das die Herstellung ganz gut erklärt ist.
In so ein Tipi passen ca. 5 Teebeutel, aber man kann sie auch mit 
anderen Sachen füllen. Indianerkekse z.B. :)
Wichtig ist, das der Boden unten nicht aus normalem
Papier gemacht wird, da er das Ganze ja tragen muss.
Aber ein Stück Tonkarton hält super.
Wer mag schneidet sich die Klebestreifen an den 
jeweiligen Zeltseiten etwas größer, dann hält es noch besser.

Download H I E R

An der Tipiöffnung sind noch 2 Laschen damit man
das Tipi verschliessen kann. Dazu muss man an der
gegenüberliegenden Seite auf gleicher Höhe 2 Einschnitte
mit einem Cutter machen! Die Laschen dort einstecken und 
das Tipi ist verschlossen!
 Falls jemand so ein Tipi nachbastelt würde ich mich
über Bilder freuen :)

Sincerely yours


Snowwhite-Mini-Cake

Donnerstag, 29. August 2013
 Hallo, Ihr da draussen,

Na, habt Ihr auch noch Urlaub und geniesst die Sonne?
Unser Urlaub neigt sich ganz langsam zu Ende und der Alltag 
rückt wieder näher.
Im Moment steht bei dem Lieblingskind Snowwhite hoch im Kurs,
daher habe ich mir einen kleinen Kuchen für sie ausgedacht.
Im nächsten Post gibt es dann noch rote, (nicht vergiftete^^)
karamellisierte Äpfel und vll. ein Freebie.
Jetzt aber esrtmal zu dem kleinen easy peasy-Cake :)

S n o w w h i t e - C a k e   m i t   V a n i l l e p u d d i n g

Wir brauchen.....
 Einen Trocken-Kuchen nach Wahl oder auch einen Kuchenrest
(hier Mamorkuchen, aber es geht auch Sandkuchen z.B.)
Vanillepuddingpackung und die Zutaten die draufstehen.
Löffelkekse
Himbeeren
Sahne
einen kleinen Apfel
und zur Deko ein Apfelbaumstöckchen

Ich habe aus dem Mamorkuchenresten 3 runde, gleich große
Kreise ausgeschnitten. Am besten nehmt Ihr eine Größe für die 
Ihr auch eine Kuchenform habt (oder eine kleine flache Glas-
schale), da der Vanillepudding in einer Form zum Stürzen aus-
kühlen muss! Jetzt den Vanillepudding wie auf der Packung
beschrieben zubereiten. In der Form Kuchen und Vanillepudding im 
Wechsel schichten. Wenn Ihr nur eine flache Glasschale habt, 
dann eiskalt ausspülen, den Pudding hineingeben, erstarren^^ lassen
und oben und unten eine Kuchenschicht platzieren.
Wenn Ihr geschichtet habt, auch hier den Pudding erstarren lassen.
Das Ganze aus der Form nehmen und die Löffelkekse rund-
herum platzieren. Mit einem Band stabilisieren.
Jetzt auf noch Himbeeren auf die obere Schicht Vanille-
pudding geben und mit Sahne auffüllen.
Einen Apfelbaumast hineinstecken und den kleinen Apfel
dazu dekorieren.
Man kann bestimmt die Himbeeren auch noch passender
gegen Apfelstückchen austauschen, aber bei uns waren die 
Äpfel noch nicht reif :)

Sincerely yours



 

(Nutellatime) Nutella-Eiskakao

Sonntag, 25. August 2013
Hallo, Ihr Lieben....
ich bin ja kein Kaffeetrinker.... ich mag ihn einfach nicht.
In keiner wie auch immer gearteten Version.
Diese Wandlung, die die meisten Erwachsenen irgendwann
von süß zu bitter mitmachen, ist an mir einfach mal vorbei gehuscht.
Wenn draußen die Sonne strahlt, ist aber ein Tee auch nicht
immer das, was das Herz begehrt.
Daher haben das Lieblingskind und ich uns, zu einer
grandiosen Folge von "the big bang theory", einen leckeren

N u t e l l a - E i s k a k a o mit einem Haufen Streusel

gemacht.
Alles was man dazu braucht hat man fast immer Zuhause :)
Natürlich das heißgeliebte Nutella
Milch
Vanilleeis
Sahne
Schokostreusel (haufenweise!^^)

Die Milch mit dem Nutella verrühren, je nach Geschmack erst mit
ein wenig anfangen und nach Wunsch steigern.
Mit einem Pürierstab lässt sich auch das kalte Nutella
wunderbar mit der Milch verbinden.
Dazu eine große Kugel Vanilleeis dazugeben, Sahne drauf
und bestreuseln.
Sofort aufessen und nachladen! :D
Über die Kalorien sollten wir uns hier keine Sorgen machen!
Es sind nur ein paar ganz klein wenige, zu denen sich 
noch ein paar weitere... plus ihre Freunde hinzufügen....!
B A Z I N G A !
Aber hey... es ist Sonntag, sch........ drauf! (tschuldigung^^)

Apfel-Himbeer-Crumble (oder der erste Versuch!^^)

Freitag, 23. August 2013
Hallo, Ihr Lieben,
kennt Ihr das... manchmal ist man einfach total unmotiviert und
es fehlen einem einfach die Ideen und die Lust.
Mir geht es gerade so. 
Dann ist mir eingefallen das ich ja noch von der Schichttorte
eine Menge Himbeeren eingefroren hatte, darum habe ich mich 
mal an einem 

A p f e  l - H i m b e e r - C r u m b l e

versucht. Es sieht zwar nicht so perfekt aus, war aber 
(selbst in den kritischen Augen der Namensgeberin dieses Blogs) super lecker!
Wir brauchen:
5 Äpfel, 1 Bio-Zitrone, 100 g brauner Zucker, 
200 g Himbeeren (Brombeeren gehen auch)
100 g Marzipan
Für das Crumble:
200 g kalte Butter, 250 g Mehl, 
50 g brauner Zucker, 75 g kleine gehackte Mandeln
1 Esslöffel Zimt
Und so wird´s gemacht:
Die Äpfel in Streifen schneiden. Den Saft aus der Zitrone
über die geschnittenen Apfelstückchen geben. Himbeeren 
und Zucker dazugeben und gut vermischen. Alles in kleine
Gratinförmchen geben und das Marzipan in kleinen Stückchen
drüber bröseln.
Jetzt wird die kalte Butter in kleine Würfel geschnitten.
Mit dem Zucker und dem Mehl zu Bröseln verarbeiten. Die 
Mandeln mit dem Zimt vermengen und unter die Brösel mischen.
Das Ganze bei 250 Grad in den Ofen bis die Brösel
goldbraun sind und die Früchte blubbern.
Noch warm servieren!

Wie motiviert Ihr Euch oder wie findet Ihr Inspiration und Ideen?
 

Schichttorte mit Baiserboden und Früchten

Sonntag, 18. August 2013
Hallo, Ihr Lieben, 

gestern hatte meine beste Freundin Geburtstag und daher
 musste eine kleine Torte her!
Die Inspiration hatte ich aus der aktuellen we.love living,
allerdings habe ich sie ein wenig abgewandelt.

S c h i c h t t o r t e  m i t   B a i s e r b o d e n   und Früchten

Ich fand sie grandios lecker, würde aber in den 
Schichtböden etwas den Zucker reduzieren, da es mir
im Ganzen alles etwas zu süß war.
 Zutaten für die Böden:
4 Eiweiß von Eiern aus Freilandhaltung (ist klar, oder?)
100 g gemahlene Mandeln
50 g Zucker (normal 150 g, aber die Mandeln sind süß genug)

In der Creme:
250 g Sahne
100 g Frischkäse
Mark einer Vanilleschote
5 Esslöffel Puderzucker
etwas Zitronensaft
200 g Himbeeren
200 g Brombeeren
Und so geht´s:
Den Ofen auf 150 Grad vorheizen.
Wir fangen mit den Böden an. Die Eiweiße steif schlagen
und ganz langsam den Zucker einrieseln lassen.
Der Eischnee muss feste Spitzen ziehen, dann
ist es fest genug. jetzt vorsichtig die gemahlenen
Mandeln unterziehen. Eine Springform mit Backpapier
am Boden auslegen und den Rand einfetten.
Ich habe eine 15-cm Springform benutzt, so ergibt die
Menge 3-4 Böden. Bei einer 26er kommt man 
nur auf 2 Böden. Die Böden jeweils ca. 20-25 Minuten
backen. Auskühlen lassen.
Für die Creme wird die Sahne leicht aufgeschlagen und
der Frischkäse untergezogen. Den Puderzucker, das Mark 
der Vanilleschote und den Zitronensaft zu der Creme dazugeben.
Jetzt werden noch die Hälfte der Früchte zu der Masse
dazugegeben, so das die Creme leicht rosa wird.
Abwechselnd Boden-Creme schichten und obenauf
mit jeder Menge Früchte und Blüten dekorieren.
 P.S. Welche Früchte könntet Ihr Euch noch in dieser leckeren 
Schichttorte vorstellen?

Booklove: Die schönsten Kindergeburtstage im Grünen + Gewinner

Samstag, 17. August 2013

Huhu, 

ich weiß nicht ob Ihr es wusstes, aber die ganze Wohnung quillt bei uns über
vor Büchern... da steht von Gartenbüchern, Fotobücher über Thriller alles rum
was eine Bücherei sich wünschen würde ;)
Daher nutze ich natürlich gerne die Gelegenheit über
Blogg dein Buch noch mehr Lesestoff zu konsumieren.
Heute habe ich die tolle Gelegenheit Euch ein wunderschönes Buch des 
Coppenrath-Verlages vorstellen zu dürfen!

Die schönsten Kindergeburtstage im Grünen

Als Mama eines Lieblingskindes steht man jedes Jahr wieder
vor der Herausforderung einen Knaller-Geburtstag an den Start zu bringen
und jedes Jahr soll es unter einem tollen Motto stehen.
Dieses Buch hilft einem dabei....
 Es hat jede Menge Inspirationen zu verschiedenen Themen-Geburtstagen zu bieten:
z.B. gibt es eine Käferparty oder einen Piratengeburtstag, 
aber auch Prinzessinen-Fans, Tierbändiger unhd Wasserfrösche 
kommen nicht zu kurz.
Es werden jede Menge Spiele gezeigt und was mir daran besonders gefallen hat,
es waren ganz neue Sachen, nicht die üblichen Spiele die wir alle schon
mal gespielt haben. Bei den Piraten kann man eine Piratenprüfung bestehen
oder z.B: das Piraten-Schiff beladen :)
Zu jedem Thema wird von der Einladung, über die Dekoration, 
den Rezepten, den Spielen bis zu den Mitgebseln alles geboten.
Man kann aus den Themen die Sachen auch wunderbar kombinieren, 
meist hat ja doch Jungs und Mädchen auf einer Feier dabei... 
Die Rezepten haben auch allerlei zu bieten, sie sehen lecker aus, 
sind schnell gemacht und sprechen Kinder an. Wir haben die Blümchenbrote auf 
unserer Feenparty ausprobiert und es war ein voller Erfolg!
 Also ich kann nur sagen dieses Buch ist eine Inspirationsquelle für
viele Kindergeburtstagsjahre. Mein Töchterchen nimmt es sich öfter mal aus dem 
Regal um darin zu stöbern und Pläne für die nächste Feier zu schmieden.
Zu erwerben gibt es das Buch für 9,95 € HIER!
Partygeschirr: Minidrops
 
Dann haben Lili und ich noch jede Menge Lose auswerten müssen...
Puhh, habt Ihr fleissig mitgemacht :) Vielen, Vielen Dank!
Gewonnen hat.....

Larissa 

Was ein toller Beitrag und Idee! Lese ja schon ein ganzes Weilchen auf 
Deinem schönen Blog mit. Da ich das Buch noch auf meiner Wunschliste 
habe versuche ich mal mein Glück!
Einen schönen Tag Dir Larissa

Liebe Larissa bitte melde Dich bei mir.
Allen anderen...... es gibt bald wieder was zu gewinnen! 

Mürbchenkekse mit Stempeldruck

Dienstag, 13. August 2013

 Guten Morgen, 

bei dem letzten Freebie hatte ich Euch ja noch versprochen das
Keksrezept nachzureichen.
Das hole ich hiermit schnell nach, da das Lieblingskind wieder da
ist und mir das Versprechen abgenommen hat, das das eine
Mutter-Tochter-Urlaubswoche wird.
Zudem haben wir das Projekt Pool im Garten in Angriff genommen, 
nein, nicht so einen großen,  toll gemauerten.... leider.
Jedenfalls wird der halbe Garten gerodet (fühlt sich zumindest so an!).

Jetzt aber schnell das Rezept....

M ü r b c h e n - K e k s e mit Stempeldruck

Zutaten:
2 Eigelb
1 Prise Salz
300 g Mehl
150 g Zucker!!!
1 Päckchen Vanillezucker
150 g weiche Margarine
Eigelb zum Bestreichen
Mehl für die Arbeitsfläche
runden Ausstecher
Stempel nach Wahl
 Alle Zutaten zu einem Teig verkneten und dann 30 Minuten kaltstellen.
(Ich liebe solche Anleitungen :D)
Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen.
Teig nochmal durchkneten und auf der bemehlten Arbeitsfläche dünn
ausrollen. Die runde Form ausstechen und nun den ausgestochenen
Keks nach Lust und Laune bestempeln.
Mit ein wenig Eigelb bestrichen (kann,muss aber nicht) und 
für ca. 10-15 Minuten im Ofen "hellgelb" backen.

Tipp: Wer die Kekse als Anhänger benutzen mag, muss noch ein 
Loch am Ran einpieksen. NICHT zu dicht am Rand, sonst bricht er aus!
 P.S. Und habt Ihr auch schon Kekse bestempelt oder Euch einen in den 
tollen Shops bestellt?


FREEBIE Bottle-Tags

Sonntag, 11. August 2013
 Guten Morgen.....

na, habt Ihr alle schön geschlafen und entspannt gefrühstückt?
Gestern hatte ich noch ein bisschen Zeit und habe endlich
mal wieder ein kleines F r e e b i e für Euch...

B O T T L E - T A G S

Auf Partys weiß man oft nicht wem welche Flasche gehört,
 auf Kindergeburtstagen, wer gerade welches Trinkfläschchen sein Eigen nennt.
Download HIER
 
So kam mir die Idee, diese kleinen Hängerchen zu gestalten,
auf die jeder seinen Namen schreiben kann.
Man kann natürlich auch eine  Geschenkflasche
mit einem vorgefertigten Anhänger verziehren.
Zu dem "Fly like a bird"-Anhänger meinte meine Freundin 
ganz trocken, da muss aber was Hochprozentiges rein, damit
der Spruch auch passt :D
Oder zu einer Einweihung einfach mal Milch & Kekse mitbringen, 
statt immer Brot und Salz.
Die Mürbchen-Kekse sind mit einem Stempel gemacht.
Zeige ich Euch beim nächsten Mal....
(Psssst, bei kukuwaja gibt es jetzt tolle Keksstempel im Shop!)


(Gastpost) Lisbeth´s Cupcakes & Cookies mit einem Hugo Johannes

Samstag, 10. August 2013

Hallo, 
zu meinem Urlaubsanfang darf ich Euch eine wunderbare Gastbloggerin vorstellen.. 
 Ihr kennt Sie und Ihren tollen Blog noch nicht? Dann wird es aber Zeit! 
Dort gibt es fantastische Cookies, traumhafte Torten & jede Menge Leckereien zu sehen.
Ich habe mich gleich in ihre traumhaften Kekse verliebt, ihre wunderschöne Pawlowa
und ihre leckeren Macarons, aber das ist nur ein Bruchteil ihrer Kreationen.
Aber vor allem steckt hinter ihrem Blog ein ganz wunderbarer, offener, witziger
und fantasievoller Mensch... Karin, ich freue mich das Du mich gefunden hast! <3

Leg los! :)


Auch Lili & Lotta müssen mal in den Urlaub fahren und ich springe gern ein,
als kleine Zwischendurch-Urlaubsvertretung mit einem
H u g o   J o h a n n e s 
& einem traumhaften DIY

Lililotta the blog ein zauberhaft fotografiertes Bilderbuch der schönen Dinge ♥
Für Sie und für Euch habe ich mal etwas kreativ anderes gemacht...
denn Lililotta backt nicht nur zum Reinbeißen lecker, sondern sie bastelt auch geniale DIY,
z.B. wird aus einem T-Shirt, mal eben kurzerhand ne Tragetasche genäht.
Wer möchte klickt sich hier zur Anleitung.

Zutaten für Hugo Johannes
Limettensaft
Créme Double
ein Müh ☺ Sahne
Holunderblütensirup
Rote Johannesbeeren
Griechischer Joghurt & Honig
Die Zutaten bitte schön kalt!





Jeder wie er möchte bestimmt die Menge 

für sich selber.
Ob nun der Joghurt aus Griechenland kommt 

oder aus der Türkei......ist reine Geschmacksache. Ich habe die Crème Double (steht tatsächlich
bei Aktiv im Kühlregal neben der Crème Fraiche ) etwas aufgeschlagen und mit dem Holunderblütensirup, Limettensaft, Joghurt, Sahne & Honig verrührt.
Eine Handvoll Johannisbeeren untergehoben und on Top viele Früchte dekoriert.













"Lililotta the Blog"
Da hab ich mal ein kleines zartes Armbändchen gebastelt.
 Wer hat schon seinen Blognamen am Handgelenk?! Ich jetzt! :)  
Auf elastischem Gummiband 6 mm Swarovski Steine in verschiedenen Farben
 im Wechsel mit kleinen Buchstabenperlen aufgezogen und den störenden Knoten
mal eben unauffällig in einem Herz aus Silber verschwinden lassen ☺




Oh, sieht dieses Armband nicht einfach wunderschön aus!
Vielen, vielen Dank für diesen traumhaften Gastbeitrag <3

Buttermilch-Zitronen-Eis am Stiel

Donnerstag, 8. August 2013
 Hallo, Ihr Lieben da draussen,
kennt Ihr das...... ist das Kind Zuhause wünscht man sich manchmal 
ein paar Minuten königlicher Ruhe, aber ist das Lieblingskind dann
im Urlaub, dann tigert die Raubtiermama unruhig im Wohnzimmer auf und ab.

Gut, Kreise sieht man noch nicht im Teppich, aber auf einmal 
ist die Mutti mit soviel freier Zeit überfordert. Da ich aber einen Berg Sachen auf meiner To-Do-Liste stehen hatte... ist die Zeit dann doch recht schnell verflogen.


(Ein heimischer Baumarkt hat jetzt wohl ziemlich gute Einnahmen
im Bereich weißer Lackfarbe zu verbuchen^^)
Jetzt ist das Lieblingskind aber bald wieder da und der Eisverbrauch
wird wieder schlagartig ansteigen und so habe ich schon
einmal angefangen einen Vorrat anzulegen.

Buttermilch-Zitronen-Eis am Stiel


Ich war bis dato nicht so der Zitronenfan... manch einer rollt
schon genervt mit dem Augen, wenn ich über allerlei nicht gut schmeckende 
gelbe Früchte philosophiere, aber dieses Eis ist grandios lecker!
Zutaten werden folgende benötigt:
500 ml Buttermilch, 4 Esslöffel Karamelsirup, 1 Tüte Vanillezucker
den Saft von 2 Zitronen, Zucker nach Geschmack

Alle Zutaten zusammenrühren und in den Tiefkühler oder in die 
Eismaschine geben.
Ich habe es erst eine halbe Stunde in kleinen Joghurt-Bechern 
anfrieren lassen und dann das Eisstäbchen hinein gesteckt.

Lasst es Euch schmecken! 
Eisstiele und jede Menge anderer toller Sachen gibt es HIER

Feen-Party (2. Teil)

Dienstag, 6. August 2013
Guten Abend Welt :),

hattet Ihr auch einen wunderschönen Sommertag? Nicht zu heiß und
doch traumhaft sonnig mit einer leichten Brise....
Da ich ganz fleissig im Garten gewesen bin (wo die Mücken mich nun doch
gefunden haben *grmpf*) und ich alles Mögliche weiß angepinselt oder mit 
einem dunkelgrauen Stern versehen habe (kann man sich übrigens bei Instagram
ansehen *zack* das war ein Zaunpfahl)... hat es etwas gedauert mit dem 2. Teil von 

L i  l i ´ s  F e e n p a r t y

Aber hier noch ein paar Bilder von den tollen Sachen die wir gemacht haben.
Die Wäscheklammerfee war ein Renner und ist ganz leicht nachzumachen.
Die schönen Wäscheklammern habe ich von HIER.
Auch kleinere Kinder können sie mit ein klein wenig Hilfe schon basteln.
Und dann haben wir sie gesehen......
ja, wir haben Feen in unserem Garten, ganz leise und heimlich
haben sie angeschlichen und uns vom Baum aus zugeschaut.
Ihr glaubt mir nicht...... 
 Die Mädels haben dann ganz zum Ende der Party tatsächlich
eine Tür im Garten gefunden....
Und als ich am Abend noch einmal hinausgeschlichen bin.... konnte 
ich tatsächlich einen Fee-erich^^ vor der Tür erwischen.
Gut, ich gestehe bei der Tür habe ich ein wenig geflunkert,
aber die Party war ein voller Erfolg und die Mädels waren einfach
nur verzaubert und glücklich.
Feiert doch auch mal eine solche Party! Vielleicht auch unter einem 
anderen Motto.... ganz tolle Printables und wunderschönes
Zubehör für eine klasse Party gibt es bei minidrops
Da kann man sich gar nicht entscheiden welche Party man zuerst 
feiern möchte....